Rechtsprechung
   VG Bayreuth, 22.09.2016 - B 3 S 16.50079   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,39366
VG Bayreuth, 22.09.2016 - B 3 S 16.50079 (https://dejure.org/2016,39366)
VG Bayreuth, Entscheidung vom 22.09.2016 - B 3 S 16.50079 (https://dejure.org/2016,39366)
VG Bayreuth, Entscheidung vom 22. September 2016 - B 3 S 16.50079 (https://dejure.org/2016,39366)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,39366) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • BAYERN | RECHT

    VO (EU) Nr. 604/2013 Art. 3 Abs. 2, Art. 17 Abs. 1, Art. 29 Abs. 2; AsylG § 27a, § 34a, 74 Abs. 1; GRCh Art. 4; EMRK Art. 3; RL 2013/33/EU Art. 8 Abs. 3
    Es bestehen in Ungarn keine systemischen Mängel des Asylverfahrens und/oder der Aufnahmebedingungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Düsseldorf, 21.04.2017 - 22 K 13589/16

    Dublin III-VO; systemische Mängel; Ungarn; Inhaftierung; sicherer Drittstaat;

    Das Gericht ist aufgrund der aus öffentlichen Quellen zugänglichen Informationen zu der Überzeugungsgewissheit gelangt, dass ein Schutzsuchender in der Situation des Klägers im Falle seiner Überstellung nach Ungarn wegen systemischer Mängel des dortigen Asylverfahrens und der Aufnahmebedingungen mit beachtlicher, d.h. überwiegender Wahrscheinlichkeit einer unmenschlichen oder erniedrigenden Behandlung ausgesetzt wird, im Ergebnis ebenso: VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 13. Oktober 2016 - A 11 S 1596/16 -, juris, Rdn. 41 ff.; OVG Lüneburg, Urteil vom 15. November 2016 - 8 LB 92/15 -, juris, Rdn. 42 ff.; VG Düsseldorf, Urteil vom 26. Januar 2017 - 12 K 10925/16.A -, juris; VG Aachen, Urteil vom 18. Januar 2017 - 5 K 1441/16.A -, juris; VG Magdeburg, Urteil vom 6. Dezember 2016 - 9 A 533/16 -, juris, Rdn. 24 ff.; VG Greifswald, Urteil vom 16. Dezember 2016 - 3 A 231/16 As HGW -, juris, Rdn. 23; VG München, Urteil vom 26. September 2016 - M 24 K 16.50509 -, juris; VG Gelsenkirchen, Urteil vom 31. Mai 2016 - 18a K 5911/14.A -, juris; Gerichtsbescheid der erkennenden Kammer vom 2. Dezember 2015 - 22 K 3263/15.A -, www.nrwe.de (in Bezug auf die damaligen rechtlichen und tatsächlichen Verhältnisse); a.A. in Bezug auf die zum jeweiligen Entscheidungszeitpunkt vorliegenden rechtlichen und tatsächlichen Verhältnisse: VG Berlin, Urteil vom 13. Dezember 2016 - 3 K 509.15 A -, juris; VG Hamburg, Urteil vom 9. November 2016 - 1 A 1973/15 -, juris; VG München, Beschluss vom 22. September 2016 - M 18 S 16.50525 -, juris; VG Bayreuth, Beschluss vom 22. September 2016 - B 3 S 16.50079 -, juris.
  • VG München, 09.01.2017 - M 9 S 16.51293

    Zuständigkeit Ungarns für die Durchführung des Asylverfahrens

    Die Haftgründe entsprechen im Wesentlichen den in der Europäischen Union zulässigen Haftgründen, die in Art. 8 Abs. 3 RL 2013/33/EU aufgeführt sind, und sind damit dem Grunde nach zulässig (VG München, B. v. 18.07.2016 - M 12 S 16.50473 - VG Bayreuth, B. v. 22.9.2016 - B 3 S 16.50079 - jeweils zitiert nach juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht