Rechtsprechung
   VG Bayreuth, 23.10.2012 - B 1 S 12.763   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,37084
VG Bayreuth, 23.10.2012 - B 1 S 12.763 (https://dejure.org/2012,37084)
VG Bayreuth, Entscheidung vom 23.10.2012 - B 1 S 12.763 (https://dejure.org/2012,37084)
VG Bayreuth, Entscheidung vom 23. Januar 2012 - B 1 S 12.763 (https://dejure.org/2012,37084)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,37084) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Verlust der Fahreignung wegen Betäubungsmittelkonsums;Neuerteilung der Fahrerlaubnis aufgrund positiver Prognose im medizinisch-psychologischen Gutachten im Jahre 2011;Täuschungshandlungen bei der medizinisch-psychologischen Untersuchung;Entziehung der neu erteilten ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VG Würzburg, 26.03.2014 - W 6 S 14.189

    Isolierter Prozesskostenhilfeantrag für noch zu stellenden Sofortantrag auf

    Die Ein-Jahres-Frist beginnt bei einer Drogen- und Alkoholabhängigkeit erst nach einem erfolgreichen Abschluss der Entgiftung und Entwöhnung zu laufen (vgl. Nr. 3.11.1 und 3.12.1 der Begutachtungs-Leitlinien zur Kraftfahreignung, Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Mensch und Sicherheit, Heft M, 115, Stand: 2.11.2009, Schubert/Schneider/Eisenmenger/ Stephan, Begutachtungs-Leitlinien zur Kraftfahreignung, Kommentar, 2. Aufl. 2005, S. 164 ff. und 190 ff. sowie VG Bayreuth, B.v. 23.10.2012 - B 1 S 12.763 - juris; BayVGH, B.v. 20.1.2012 - 11 ZB 11.2815 - juris).
  • VG Würzburg, 19.03.2014 - W 6 K 13.1173

    Beginn des einjährigen Abstinenzzeitraums erst nach erfolgreicher Entgiftung und

    Die vom Klägerbevollmächtigten angesprochene 1-Jahres-Frist beginnt bei einer Drogenabhängigkeit erst nach einem erfolgreichen Abschluss der Entgiftung und Entwöhnung zu laufen (vgl. Nr. 3.12.1 der Begutachtungs-Leitlinien zur Kraftfahreignung, Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Mensch und Sicherheit, Heft M 115, Stand 2.11.2009; Schubert/Schneider/Eisenmenger/ Stephan, Begutachtungs-Leitlinien zur Kraftfahreignung, Kommentar 2. Aufl. 2005, S. 190 ff. sowie VG Bayreuth, B.v. 23.10.2012 - B 1 S 12.763 - juris; BayVGH, B.v. 20.1.2012 - 11 ZB 11.2815 - juris).
  • VG Bayreuth, 08.10.2012 - B 1 S 12.770

    Verlust der Fahreignung wegen Betäubungsmittelkonsums

    Aus der Sicht des Gerichts unterscheidet sich die vorliegende Sache insoweit entscheidungserheblich von den Streitsachen B 1 S 12.763, 764 und 784 (in denen es um gleichgelagerte Täuschungshandlungen geht), als dort jeweils eine Betäubungsmittel- bzw. Alkohol abhängigkeit festgestellt worden war und außerdem dort die seit der Begutachtung und der Neuerteilung der Fahrerlaubnis verstrichene Zeit wesentlich kürzer ist.
  • VG Würzburg, 08.07.2013 - W 6 S 13.543

    Entziehung der Fahrerlaubnis

    (Schubert/Schneider/Eisenmenger/Stephan, Begutachtungs-Leitlinien zur Kraftfahreignung, Kommentar, 2 Aufl. 2005, S. 190 f; vgl. auch VG Bayreuth, B.v. 23.10.2012 - B 1 S 12.763 - juris m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht