Rechtsprechung
   VG Bayreuth, 25.03.2014 - B 5 K 12.761   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,9254
VG Bayreuth, 25.03.2014 - B 5 K 12.761 (https://dejure.org/2014,9254)
VG Bayreuth, Entscheidung vom 25.03.2014 - B 5 K 12.761 (https://dejure.org/2014,9254)
VG Bayreuth, Entscheidung vom 25. März 2014 - B 5 K 12.761 (https://dejure.org/2014,9254)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,9254) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Polizeivollzugsbeamter; Polizeidienstunfähigkeit; Zurruhesetzung; Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung am Zurruhesetzungsverfahren wegen Dienstunfähigkeit eines Polizeibeamten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Bayreuth, 16.02.2016 - B 5 K 14.16

    Erfolglose Klage auf Anerkennung eines Dienstunfalls und der daraus

    Der Widerspruch des Klägers blieb ohne Erfolg (Widerspruchsbescheid vom 2.8.2012); die hiergegen gerichtete Klage wies das Bayer. Verwaltungsgericht Bayreuth mit rechtskräftigem Urteil vom 25. März 2014 ab (Az. B 5 K 12.761).

    In der mündlichen Verhandlung vom 25. März 2014 hat das Gericht die Verwaltungsstreitsachen B 5 K 12.761 und B 5 K 14.16 zur gemeinsamen Verhandlung verbunden und MOR ... zu seinen Gutachten vom 11. November 2011 und vom 8. November 2013 befragt.

    Ergänzend wird auf die Gerichts- und Behördenakten, einschließlich der Gerichts- und Behördenakten in dem Verfahren B 5 K 12.761 Bezug genommen.

    Dabei ist zu berücksichtigen, dass das Gericht in dem streitgegenständlichen Verfahren die von der Beklagten in dem vorangegangenen Verwaltungsstreitverfahren (Az. B 5 K 12.761) vorgelegten Behördenakten beigezogen hat.

    Auf entsprechende Anträge hin hat das Gericht dem Prozessbevollmächtigten des Klägers im Verfahren Az. B 5 K 12.761 Akteneinsicht in den Verwaltungsvorgang (Schreiben vom 25.9.2012, Bl. 25 der Gerichtsakte), in die Personalakten (Schreiben vom 25.9.2012, Bl. 40 der Gerichtsakte) sowie in die sozialmedizinischen Aufzeichnungen (Schreiben vom 23.10.2012, Bl. 51 der Gerichtsakte) gewährt.

  • VG Ansbach, 18.04.2013 - AN 7 P 12.01024

    Verpflichtung des Wahlvorstandes zur Prüfung eingereichter Wahlvorschläge

    Mit am 14. Mai 2012 zunächst beim Bayerischen Verwaltungsgericht Regensburg unter dem dortigen Az. RO 5 K 12.761 eingegangenem, von dort mit unanfechtbarem Beschluss vom 1. Juni 2012 an das Bayerische Verwaltungsgericht Ansbach weiterverwiesenem Antrag, datierend vom 11. Mai 2012, begehrte der Antragsteller zunächst zu erkennen:.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht