Rechtsprechung
   VG Berlin, 12.09.2012 - 3 L 192.12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,43028
VG Berlin, 12.09.2012 - 3 L 192.12 (https://dejure.org/2012,43028)
VG Berlin, Entscheidung vom 12.09.2012 - 3 L 192.12 (https://dejure.org/2012,43028)
VG Berlin, Entscheidung vom 12. September 2012 - 3 L 192.12 (https://dejure.org/2012,43028)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,43028) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 16 Abs 2 S 1 GymOstV BE 2007, § 30 Abs 2 S 4 GymOstV BE 2007, § 30 Abs 2 S 6 GymOstV BE 2007, § 37 Abs 4 GymOstV BE 2007, § 42 Abs 3 S 2 GymOstV BE 2007
    Antrag auf Zulassung zur weiteren mündlichen Abiturprüfung nach Ausschluss wegen angeblichen Täuschungsversuchs

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Berlin, 17.06.2013 - 12 L 678.13

    Vorläufiger Rechtsschutz gegen Feststellung ordnungswidrigen Verhaltens in der

    Im Hinblick auf die anhängige Anfechtungsklage VG 12 K 280.13 weist die Kammer auf Folgendes hin: Im Prüfungsrecht ist zu unterscheiden zwischen dem Täuschungsverbot, welches beinhaltet, dass der Prüfling die für den Erfolg seiner Prüfung maßgeblichen Leistungen persönlich ohne fremde (nicht zugelassene) Hilfe erbringt, und der für die prüfungsspezifische Bewertung maßgeblichen Frage, ob der Prüfling eigene Gedanken überzeugend darstellt oder aber lediglich Angelesenes oder gar auswendig Gelerntes reproduziert (vgl. Niehues/Fischer, Prüfungsrecht, 5. Aufl. 2010 Rdnr. 223 ff; 635; OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 26. November 2012 - OVG 3 L 192.12 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht