Rechtsprechung
   VG Berlin, 18.03.2008 - 38 X 87.08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,11874
VG Berlin, 18.03.2008 - 38 X 87.08 (https://dejure.org/2008,11874)
VG Berlin, Entscheidung vom 18.03.2008 - 38 X 87.08 (https://dejure.org/2008,11874)
VG Berlin, Entscheidung vom 18. März 2008 - 38 X 87.08 (https://dejure.org/2008,11874)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,11874) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    Art 2 Abs 2 GG, Art 1 Abs 1 GG, § 51 AuslG, § 53 AuslG, § 60 AufenthG
    Frage des Abschiebungsschutzes für Tschetschenien

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    AufenthG § 60 Abs. 1; RL 2004/83/EG Art. 8 Abs. 1; RL 2004/83/EG Art. 8 Abs. 2; RL 2004/83/EG Art. 9 Abs. 1; AufenthG § 60 Abs. 7
    Russland, Tschetschenien, Tschetschenen, Inhaftierung, Freilassung, Bestechung, Gruppenverfolgung, interne Fluchtalternative, Inguschetien (A), Versorgungslage, Existenzminimum, Beurteilungszeitpunkt, Anerkennungsrichtlinie, Nachfluchtgründe, Auslandsaufenthalt, Antragstellung als Asylgrund, Situation bei Rückkehr, Grenzkontrollen, nichtstaatliche Verfolgung, Rebellen, Gebietsgewalt, Schutzbereitschaft, Schutzfähigkeit, Verfolgungsdichte, Registrierung, Übergriffe, Polizei, Rassisten, Wohnraum, Inlandspass, Erreichbarkeit, Kämpfer (ehemalige), Sippenhaft, Familienangehörige, Abschiebungshindernis, zielstaatsbezogene Abschiebungshindernisse, ernsthafter Schaden, bewaffneter Konflikt, Krankheit, psychische Erkrankung, posttraumatische Belastungsstörung, fachärztliche Stellungnahmen, Glaubwürdigkeit, medizinische Versorgung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Augsburg, 06.02.2018 - Au 2 K 17.30712

    Erfolglose Asylklage russischer Staatsangehöriger tschetschenischer

    Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg hat zu inländischen Fluchtalternativen für tschetschenische Volkszugehörige in der Russischen Föderation im Jahr 2007 entschieden, dass einiges dafür spreche, dass ältere und schwer kranke Personen sowie alleinstehende Frauen mit Kleinkindern ohne verwandschaftlichen Rückhalt den Anforderungen und Belastungen einer Rückkehr in sonstige Landesteile der Russischen Föderation außerhalb Tschetscheniens nicht immer gewachsen seien; in diesen Fällen sei daher stets der konkrete Einzelfall zu prüfen (vgl. hierzu NdsOVG, B.v. 16.1.2007 -13 LA 67/06 - juris Rn. 7; in diese Richtung auch VG Lüneburg, U.v. 6.2.2003 - 2 A 310/01 - juris; offen gelassen in BayVGH, U.v. 31.1.2005 - 11 B 02.31597 - juris Rn. 49; VG Berlin, U.v. 18.3.2008 - 38 X 87.08 - juris Rn. 90).
  • OVG Berlin-Brandenburg, 28.05.2008 - 2 B 9.06

    Kolumbien, Drohungen, GRE, Studenten, Plan Columbia, Drohbriefe, Glaubwürdigkeit,

    Es kann daher dahin stehen, ob das Konzept der inländischen Fluchtalternative nach Inkrafttreten der Qualifikationsrichtlinie einer Korrektur bedarf und dies gegebenenfalls auch für das Asylgrundrecht des Art. 16 a GG gilt (vgl. hierzu HessVGH, Urteil vom 21. Februar 2008 ­ 3 UE 191/07-, S. 16 -, zitiert nach juris; a.A. BayVGH, Urteil vom 31. August 2007 ­ 11 B 02.31724 ­, zitiert nach juris; ebenso VG Berlin, Urteil vom 18. März 2008 ­ 38 X 87.08 - ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht