Rechtsprechung
   VG Berlin, 22.10.2008 - 35 A 513.07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,18316
VG Berlin, 22.10.2008 - 35 A 513.07 (https://dejure.org/2008,18316)
VG Berlin, Entscheidung vom 22.10.2008 - 35 A 513.07 (https://dejure.org/2008,18316)
VG Berlin, Entscheidung vom 22. Januar 2008 - 35 A 513.07 (https://dejure.org/2008,18316)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,18316) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • OLG Frankfurt, 04.06.2009 - 6 U 261/07

    Wettbewerbsverstoß im Internet: Zulässigkeit der Veranstaltung von Sportwetten

    So hat das VG Berlin in seinem Beschluss vom 22.10.2008 - 35 A 513.07 - ausgeführt, es drängten sich keine durchgreifenden Zweifel an der Vereinbarkeit des Internetverbots mit höherrangigem Recht auf.
  • OLG Frankfurt, 04.06.2009 - 6 U 93/07

    Verbot des Glücksspiels im Internet

    So hat das VG Berlin in seinem Beschluss vom 22.10.2008 - 35 A 513.07 - ausgeführt, es drängten sich keine durchgreifenden Zweifel an der Vereinbarkeit des Internetverbots mit höherrangigem Recht auf.
  • OVG Berlin-Brandenburg, 08.04.2009 - 1 S 212.08

    Glücksspiel: Vereinbarkeit des Glücksspielstaatsvertrages und des Berliner

    Im Verfahren nach § 80 Abs. 7 VwGO hat das Verwaltungsgericht vorläufigen Rechtsschutz erneut abgelehnt und hierzu in dem angefochtenen Beschluss vom 22. Oktober 2008 - VG 35 A 513.07 - ausgeführt: Nach summarischer Prüfung sei offen, ob der angegriffene Bescheid rechtmäßig oder rechtswidrig sei.
  • VG Berlin, 17.11.2009 - 35 A 247.06

    Staatliches Sportwettenmonopol im Land Berlin; Verstoß gegen die Berufsfreiheit

    Mit Beschluss vom 22. Oktober 2008 (VG 35 A 513.07) wurde der Antrag abgelehnt, die dagegen gerichtete Beschwerde hat das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg mit Beschluss vom 8. April 2009 zurückgewiesen (OVG 1 S 212.08).

    Für die weiteren Einzelheiten des Sachverhalts und des Vorbringens der Beteiligten wird auf die Streitakte, die Gerichtsakten zu den Verfahren VG 35 A 226.06 / OVG 1 S 115.06 und VG 35 A 513.07 / OVG 1 S 212.08 sowie den Verwaltungsvorgang des Beklagten verwiesen, die in der mündlichen Verhandlung vorgelegen haben und Gegenstand der Entscheidungsfindung gewesen sind.

  • VG Berlin, 04.12.2008 - 35 A 346.06

    Untersagung der Sportwettenvermittlung: unverhältnismäßige Beschränkung der

    Zudem beabsichtigte der dortige Beschwerdeführer die Vermittlung im Internet, während es vorliegend um die Vermittlung in Annahmestellen geht (zu den unterschiedlichen Gefahren: Beschluss des VG Berlin vom 22. Oktober 2008 - VG 35 A 513.07 -, zitiert nach juris).
  • VG Berlin, 13.11.2008 - 35 A 17.07

    Untersagung der Sportwettenvermittlung: unverhältnismäßige Beschränkung der

    Zudem beabsichtigte der dortige Beschwerdeführer die Vermittlung im Internet, während es vorliegend um die Vermittlung in Annahmestellen geht (zu den unterschiedlichen Gefahren Beschluss des VG Berlin vom 22. Oktober 2008 - VG 35 A 513.07 -, zitiert nach juris).
  • VG Berlin, 29.04.2009 - 35 A 12.07

    Untersagung der Vermittlung privater Sportwetten

    Zudem beabsichtigte der dortige Beschwerdeführer die Vermittlung im Internet, während es vorliegend um die Vermittlung in Annahmestellen geht (zu den unterschiedlichen Gefahren: Beschluss des VG Berlin vom 22. Oktober 2008 - VG 35 A 513.07 -, zitiert nach juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht