Rechtsprechung
   VG Berlin, 27.06.2012 - 2 K 142.11   

Volltextveröffentlichungen (4)




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • VG Meiningen, 20.09.2011 - 2 K 303/10  

    Allgemeiner Auskunftsanspruch eines Ratsmitglieds in Thüringen

    Weitere Anträge des Klägers auf Verpflichtung des Beklagten zu konkreten Auskünften bezogen auf die Geschäftsführerbezüge der einzelnen städtischen Gesellschaften wurden mit Beschlüssen des Gerichts vom 8.03.2011 abgetrennt und unter den Aktenzeichen 2 K 140/11 Me, 2 K 141/11 Me und 2 K 142/11 Me fortgeführt.
  • OVG Sachsen, 04.10.2012 - 3 E 83/12  

    Streitwert für Akteneinsichtsbegehren

    Dass dies im Regelfall auch bei Akteneinsichtsbegehren der Fall ist, entspricht - soweit ersichtlich - der weit überwiegenden verwaltungsgerichtlichen Rechtsprechung (vgl. jüngst OVG Berlin-Brandenburg, Beschl. v. 31. Juli 2012 - OVG 12 S 95.11 -, juris Rn. 17; OVG Hamburg, Beschl. v. 16. April 2012 - 5 Bf 241/10.Z -, juris Rn. 38; VG Berlin, Urt. v. 27. Juni 2012 - 2 K 142.11 -, juris Rn. 32).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht