Rechtsprechung
   VG Cottbus, 11.06.2009 - 6 L 323/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,24729
VG Cottbus, 11.06.2009 - 6 L 323/08 (https://dejure.org/2009,24729)
VG Cottbus, Entscheidung vom 11.06.2009 - 6 L 323/08 (https://dejure.org/2009,24729)
VG Cottbus, Entscheidung vom 11. Juni 2009 - 6 L 323/08 (https://dejure.org/2009,24729)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,24729) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • VGH Baden-Württemberg, 31.01.2017 - 1 S 2547/16

    Änderung des unpfändbaren Betrages bei Rentenpfändung im öffentlichen Recht

    Zum einen ist für die Entscheidung über die Gewährung eines erweiterten Pfändungsschutzes nach § 850f Abs. 1 ZPO nicht "das Vollstreckungsgericht", sondern die Vollstreckungsbehörde zuständig (vgl. BFH, Urt. v. 24.10.1996 - VII R 114/94 - DStRE 1998, 29; NdsFG, Beschl. v. 02.02.2015 - 15 V 207/14 - EFG 2015, 740; VG Cottbus, Beschl. v. 11.06.2009 - 6 L 323/08 - juris; Tipke/Kruse, a.a.O., § 319 Rn. 1; Brockmeyer, a.a.O., § 319 Rn. 19; Wolf, a.a.O., § 319 Rn. 1; App/Wettlaufer, Verwaltungsvollstreckungsrecht, 4. Aufl., § 26 Rn. 13; Fliegauf/Maurer, VwVG BW, 2. Aufl., S. 152).
  • VG Köln, 29.10.2010 - 14 K 1288/09

    Rechtmäßigkeit einer Pfändungsverfügung wegen nicht gezahlter Grundbesitzabgaben;

    Soweit eine solche Auslegung in der verwaltungs- und finanzgerichtlichen Rechtsprechung teilweise vorgenommen wird, vgl. VG Cottbus, Beschluss vom 11.06.2009, Az. 6 L 323/08, Juris Rn. 20; Finanzgericht des Saarlandes (FG Saarland), Beschluss vom 20.03.2001, Az. 1 V 315/00, Juris Rn. 66, lässt sich dies auf die vorliegende Fallgestaltung nicht übertragen.
  • VG Magdeburg, 14.12.2012 - 7 A 126/11

    Pfändungs- und Einziehungsverfügung, Fortsetzungsfeststellungsklage,

    38 Bei Erlass von Pfändungs- und Einziehungsverfügungen nimmt die Vollstreckungsbehörde die Funktion wahr, die im Zivilprozess dem Vollstreckungsgericht zufällt (Urteil der Kammer vom 19. Juni 2012, 7 A 310/10 MD; VG Cottbus, Beschluss vom 11. Juni 2009, 6 L 323/08, veröffentlicht in juris).
  • VG Köln, 14.10.2010 - 14 L 415/10
    vgl. auch VG Cottbus, Beschluss vom 11. Juni 2009 - 6 L 323/08 - juris Rn. 14.
  • VG Köln, 02.09.2010 - 14 L 1210/10

    Zulässigkeit einer Pfändungsverfügung wegen nicht abgeführter Abwassergebühren

    24 vgl. auch VG Cottbus, Beschluss vom 11. Juni 2009 - 6 L 323/08 - juris Rn. 14.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht