Rechtsprechung
   VG Cottbus, 27.02.2012 - 3 L 307/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,2959
VG Cottbus, 27.02.2012 - 3 L 307/11 (https://dejure.org/2012,2959)
VG Cottbus, Entscheidung vom 27.02.2012 - 3 L 307/11 (https://dejure.org/2012,2959)
VG Cottbus, Entscheidung vom 27. Februar 2012 - 3 L 307/11 (https://dejure.org/2012,2959)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,2959) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 123 VwGO, § 2 UIG
    Streitigkeiten nach dem Umweltinformationsgesetz

  • lda.brandenburg.de PDF

    Anwendungsbereich/Zuständigkeit, Begriffsbestimmung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Daten über umweltrelevante und im Planfeststellungsverfahren zugelassene Vorhaben als Umweltinformationen i.S.d. § 2 Abs. 3 Nr. 3 UIG; Daten als tatsächliche Entscheidungsgrundlage der Planfeststellungsbehörde; Gewährung von Akteneinsicht bzgl. des Ausbaus eines Flughafens

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • brandenburg.de (Pressemitteilung)

    Flughafen Schönefeld: kein Zugang zu Unterlagen über Flugroutenvorüberlegungen im Vorfeld der Flughafenplanfeststellung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Cottbus, 19.09.2013 - 1 L 219/13

    Flughafen Berlin-Brandenburg GmbH muss Interna des Aufsichtsrates offenbaren

    1.2.2 Auf die Bestimmungen des Umweltinformationsgesetzes des Landes Brandenburg kann sich der Antragsteller bereits deshalb nicht berufen, weil es vorliegend nicht um Umweltinformationen i. S. v. § 1 BbgUIG i. V. m. § 2 Abs. 3 des Umweltinformationsgesetzes (UIG) vom 22. Dezember 2004 (BGBl. I S. 3704) geht (zu diesem Begriff vgl. auch OVG Berlin-Brandenburg, Beschl. v. 14. Mai 2012 - OVG 12 S 12.12 - juris zu VG Cottbus, Beschl. v. 27. Februar 2012 - 3 L 307/11 - juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht