Rechtsprechung
   VG Düsseldorf, 08.11.2012 - 22 L 1486/12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,39808
VG Düsseldorf, 08.11.2012 - 22 L 1486/12 (https://dejure.org/2012,39808)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 08.11.2012 - 22 L 1486/12 (https://dejure.org/2012,39808)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 08. November 2012 - 22 L 1486/12 (https://dejure.org/2012,39808)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,39808) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • zvr-online.com

    § 6 WaffG, § 45 Abs. 2 WaffG, § 46 Abs. 2 WaffG, § 4 AWaffV
    "Widerruf einer waffenrechtlichen Erlaubnis bei Trunkenheitsfahrt"

  • openjur.de

    Widerruf Waffenbesitzkarte, Bedenken gegen persönliche Eignung wegen Alkoholabhängigkeit; Trunkenheitsfahrt mit 1,96 Promille; Nichtvorlage des geforderten Gutachtens

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    § 45 Abs. 2 Satz 1 WaffG; § 6 WaffG, § 4 AWaffV
    Widerruf Waffenbesitzkarte, Bedenken gegen persönliche Eignung wegen Alkoholabhängigkeit; Trunkenheitsfahrt mit 1,96 Promille; Nichtvorlage des geforderten Gutachtens

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Widerruf dreier Waffenbesitzkarten bei Vorliegen einer Alkoholabhängigkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Waffenrecht: Widerruf einer Waffenbesitzkarte nach alkoholisierter Autofahrt möglich

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Ansbach, 22.07.2016 - AN 14 K 16.00416

    Widerruf waffenrechtlicher Erlaubnisse nach Trunkenheitsfahrt

    Im Gegensatz dazu sieht die Nummer 6.3 der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zum Waffengesetz vom 5. März 2012 ausdrücklich als Beispiel für Bedenken gegen die persönliche Eignung des Betroffenen die amtliche Feststellung einer Blutalkoholkonzentration von mindestens 1, 6 Promille oder wiederholt auch von weniger als 1, 6 Promille im Zusammenhang mit einer Verhaltensauffälligkeit vor (vgl. hierzu aktuell BayVGH, Beschluss vom 29.04.2016 - 21 CS 16.169; VG des Saarlandes, Urteil vom 25.02.2016 - 1 K 558/15; sowie VG Würzburg, Beschluss vom 10.09.2013 - W 5 S 13.846; VG Aachen, Beschluss vom 17.12.2012 - 6 L 263/12, VG Düsseldorf, Beschluss vom 08.11.2012 - 22 L 1486/12 - alle in juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht