Rechtsprechung
   VG Düsseldorf, 12.07.2011 - 27 K 5538/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,6983
VG Düsseldorf, 12.07.2011 - 27 K 5538/09 (https://dejure.org/2011,6983)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 12.07.2011 - 27 K 5538/09 (https://dejure.org/2011,6983)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 12. Juli 2011 - 27 K 5538/09 (https://dejure.org/2011,6983)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,6983) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Internetangebot eines Fußballvereins als Werbung für ein kostenloses unerlaubtes Glücksspiel; Werbung im Internet für eine kostenlose Pokerschule (G.com) als Reklame für ein kostenpflichtiges und verbotenes Glücksspielangebot; Untersagungsverfügung zur Durchsetzung des ...

  • Glücksspiel & Recht (Zusammenfassung)

    Bannerwerbung für kostenlose Pokerschule kann rechtswidrig sein

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VG Schleswig, 28.01.2019 - 12 B 38/18

    Lotterierecht hier: Glücksspielrecht - Untersagung - Antrag auf Anordnung der

    In der verwaltungsgerichtlichen Rechtsprechung sind in vergleichbaren Fällen auch weitaus höhere Zwangsgelder rechtlich nicht beanstandet worden (VG Düsseldorf, Urteil vom 12.07.2011 - 27 K 5538/09 - zitiert nach juris Rn. 316: 50.000,- Euro; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 30.06.2010 - 13 B 645/10 - zitiert nach juris Rn. 51: 100.000,- Euro).
  • VG Köln, 24.11.2011 - 6 K 357/07

    Verbot der Werbung für nicht genehmigte Sportwetten im Internet

    vgl. auch Deiseroth, in: jurisPr-BVerwG 17/2011 Anm. 6; VG Düsseldorf, Urteile vom 12.07.2011 - 27 K 5538/09 - und - 27 K 8790/08 -, jeweils juris.
  • VG Köln, 10.11.2011 - 6 K 3665/06

    Internetverbot

    Vor diesem Hintergrund ist eine geänderte Bewertung der Internetverbote durch den EuGH nicht zu erkennen, vgl. auch Deiseroth, jurisPr-BVerwG 17/2011 Anm. 6; VG Düsseldorf, Urteile vom 12.07.2011 - 27 K 5538/09 - und - 27 K 8790/08 -, jeweils Juris.
  • VG Köln, 10.11.2011 - 6 K 1008/07

    Internetverbot, Kohärenz

    Vor diesem Hintergrund ist eine geänderte Bewertung der Internetverbote durch den EuGH nicht zu erkennen, vgl. auch Deiseroth, jurisPr-BVerwG 17/2011 Anm. 6; VG Düsseldorf, Urteile vom 12.07.2011 - 27 K 5538/09 - und - 27 K 8790/08 -, jeweils Juris.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht