Rechtsprechung
   VG Düsseldorf, 14.12.2010 - 2 K 6821/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,17587
VG Düsseldorf, 14.12.2010 - 2 K 6821/09 (https://dejure.org/2010,17587)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 14.12.2010 - 2 K 6821/09 (https://dejure.org/2010,17587)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 14. Dezember 2010 - 2 K 6821/09 (https://dejure.org/2010,17587)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,17587) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Mitbestimmung des Personalrats bei der Umsetzung eines Beamten (§§ 72 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5, 66 Abs. 1 LPVG NRW) Mitwirkung der Gleichstellungsbeauftragten bei der Umsetzung eines Beamten (§§ 17 Abs. 1, 18 Abs. 2 und 3 LGG) Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung bei ...

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Mitbestimmung des Personalrats bei der Umsetzung eines Beamten (§§ 72 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5, 66 Abs. 1 LPVG NRW) Mitwirkung der Gleichstellungsbeauftragten bei der Umsetzung eines Beamten (§§ 17 Abs. 1, 18 Abs. 2 und 3 LGG) Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung bei ...

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Mitbestimmung des Personalrats, der Gleichstellungsbeauftragten und der Schwerbehindertenvertretung bei der Versetzung eines Beamten

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Umsetzung eines Beamten innerhalb eines Polizeipräsidiums von der Landesreiterstaffel in der Funktion eines Polizeireiters zu einer Polizeiwache in der Funktion eines Wachdienstbeamten; Mitbestimmung des Personalrats bei der Umsetzung eines Beamten innerhalb des ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Würzburg, 18.07.2013 - W 1 E 13.481

    Postamtsrat (A 12); Rückgängigmachung der Umsetzung; Versetzungsgesuch;

    Da der Antragsteller als einem Schwerbehinderten gleichgestellter Mensch anerkannt ist, war vor Erlass der Umsetzungsverfügung nach § 95 Abs. 2 SGB IX die Gleichstellungs- bzw. Schwerbehindertenvertretung zwingend anzuhören (vgl. Plog/Wiedow, § 28 BBG Rn. 131; VG Düsseldorf vom 14.12.2010 - 2 K 6821/09 - juris Rn. 43 ff.).
  • VG Würzburg, 03.05.2011 - W 1 K 10.1008
    Insofern unterscheidet sich die Rechtslage in Bayern von der Rechtslage auf Bundesebene bzw. in verschiedenen anderen Bundesländern, wie sie der Rechtsprechung einiger Verwaltungsgerichte zu Grunde gelegt worden ist (vgl. etwa OVG Lüneburg v. 15.03.2007 - 5 ME 295/06 - juris; VG Düsseldorf v. 14.12.2010 - 2 K 6821/09 - juris; OVG Bautzen v. 09.11.2010 - 2 B 263/10 - juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht