Rechtsprechung
   VG Düsseldorf, 19.07.2011 - 2 K 5853/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,73180
VG Düsseldorf, 19.07.2011 - 2 K 5853/08 (https://dejure.org/2011,73180)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 19.07.2011 - 2 K 5853/08 (https://dejure.org/2011,73180)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 19. Juli 2011 - 2 K 5853/08 (https://dejure.org/2011,73180)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,73180) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG Düsseldorf, 09.09.2016 - 2 K 6442/15

    Voraussetzungen für die Erstattung von Rechtsanwaltskosten in einem

    Die Klägerin führte vor dem erkennenden Gericht verschiedene Prozesse (2 K 5853/08, 26 K 8463/10, 26 K 1874/11, 26 K 8013/13 und 2 K 1304/14), in denen die Kostenentscheidung (teilweise) zu ihren Gunsten getroffen wurde.

    Bezogen auf den Rechtsstreit 2 K 5853/08 macht die Klägerin einen Betrag von 1.032,33 Euro geltend.

    Die Klägerin hat keinen Anspruch gegen den Beklagten auf Erstattung von Gebühren und Auslagen ihres Rechtsanwalts, die in den den Klageverfahren 2 K 5853/08 und 2 K 1303/14 vorangehenden Verwaltungsverfahren entstanden sind.

  • VG Gelsenkirchen, 11.01.2019 - 1 L 2322/18

    Ermäßigungsstunden, Schwerbehinderung, Ausgleich durch Regelentlastung, Ausgleich

    Zur Frage der fehlenden Außenwirkung und fehlenden Verwaltungsaktqualität, vgl. VG Düsseldorf, Urteil vom 19. Juli 2011 - 2 K 5853/08- Rn. 23 f. juris unter Bezugnahme auf VG Düsseldorf, Urteil vom 18. September 2007 - 2 K 883/07 -, unveröffentlicht.

    vgl. dazu Urteil des VG Düsseldorf vom 19. Juli 2011 - 2 K 5853/08, Rn. 32, juris unter Bezugnahme auf Urteil des VG Düsseldorf vom 18. September 2007 - 2 K 883/07, unveröffentlicht, bestätigt durch OVG Münster , Beschluss vom 26. Februar 2013 - 6 A 2057/11 - Rn. 4 ff. und 6, juris.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 14.07.2017 - 6 A 1944/16

    Einschluss von außerhalb eines Prozesses entstandenen materiellrechtlichen

    Das Verwaltungsgericht hat angenommen, der Klägerin stehe der geltend gemachte Anspruch auf Erstattung von Gebühren und Auslagen ihres Rechtsanwalts, die in den den Klageverfahren 2 K 5853/08 und 2 K 1304/14 vorangehenden Verwaltungsverfahren entstanden sind, nicht zu.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht