Rechtsprechung
   VG Düsseldorf, 22.01.2004 - 4 K 8268/02.A   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,21435
VG Düsseldorf, 22.01.2004 - 4 K 8268/02.A (https://dejure.org/2004,21435)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 22.01.2004 - 4 K 8268/02.A (https://dejure.org/2004,21435)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 22. Januar 2004 - 4 K 8268/02.A (https://dejure.org/2004,21435)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,21435) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Asylanspruch eines türkischen Staatsangehörigen kurdischer Volkszugehörigkeit bei politischer Verfolgung im Heimatland; Anforderungen an die Glaubhaftmachung von Asylgründen; Begründung eines relevanten Abschiebungsschutzes bei Vorliegen einer Wahrscheinlichkeit für Polizeigewahrsam in der Türkei; Anerkennung eines Ausländers als Gefahr für die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Düsseldorf, 19.01.2006 - 4 K 1407/03

    Türkei, Kurden, Glaubwürdigkeit, Haft, Straftat, Misshandlungen, Wehrdienst,

    Die Voraussetzung, daß von dem Ausländer weiterhin Gefahren ausgehen müssen, gilt - insoweit über den Wortlaut hinaus - auch für S. 2 des § 60 Abs. 8 AufenthG, vgl. OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 6. Dezember 2002 - 10 A 10089/02 - Urteile der Kammer vom 22. Januar 2004 - 4 K 8268/02.A und 4 K 3824/03.A - sowie vom 4. Juli 2005 - 4 K 2070/05.A - VG Sigmaringen, Beschluß vom 15. November 2004 - A 8 K 11508/04 -, denn Anliegen der Vorschrift ist die Verhütung künftiger Terrorakte, nicht jedoch eine Strafe" für vergangene Taten.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht