Rechtsprechung
   VG Düsseldorf, 24.04.2015 - 13 K 5706/13.A   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,12173
VG Düsseldorf, 24.04.2015 - 13 K 5706/13.A (https://dejure.org/2015,12173)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 24.04.2015 - 13 K 5706/13.A (https://dejure.org/2015,12173)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 24. April 2015 - 13 K 5706/13.A (https://dejure.org/2015,12173)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,12173) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Klage unzulässig Post unzustellbar Zustellungsfiktion Unglaubhaft Trennung Familienmitglieder Inlandsbezogenes Abschiebungshindernis

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Klage unzulässig; Post unzustellbar; Zustellungsfiktion; Unglaubhaft; Trennung Familienmitglieder; Inlandsbezogenes Abschiebungshindernis

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Bewirkung einer nicht vereinbaren Trennung Familienmitgliedern im Falle der Abschiebung eines Asylbewerbers

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • VG Potsdam, 13.07.2017 - 1 L 127/17

    Abschiebung eines Asylsuchenden nach Bulgarien wegen Gewährung internationalen

    Zu den ausschließlich von der Ausländerbehörde zu prüfenden Vollstreckungshindernissen gehört auch ein etwaiges Verbot, durch die Abschiebung eine mit Art. 6 des Grundgesetzes (GG) und Art. 8 EMRK nicht vereinbare Trennung von Familienmitgliedern zu bewirken (vgl. VGH Kassel, Beschluss vom 15. Februar 2006 - 7 TG 106/06, juris Rn. 18; VG Gelsenkirchen, Beschluss vom 5. September 2014 - 6a L 1252/14.A, juris Rn. 8; VG Düsseldorf, Urteil vom 24. April 2015 - 13 K 5706/13.A, juris Rn. 53).
  • VG Oldenburg, 17.05.2019 - 7 A 919/19

    Asyl - Marokko - Aktuelle Lage - Medizinische Versorgung

    Zu den ausschließlich von der Ausländerbehörde zu prüfenden Vollstreckungshindernissen gehört auch ein etwaiges Verbot, durch die Abschiebung eine mit Artikel 6 GG und Artikel 8 EMRK nicht vereinbare Trennung von Familienmitgliedern zu bewirken (BVerwG, Urteil < zur Vorgängervorschrift § 53 Absatz 4 AuslG > vom 11. November 1997 - 9 C 13.96 -, BVerwGE 105, 322-328 = juris, Rn. 8 ff.; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 13. Dezember 2012 - A 2 S 1995/12 -, juris, Rn. 15; VG Düsseldorf, Urteil vom 24. April 2015 - 13 K 5706/13.A -, juris).
  • VG Oldenburg, 16.02.2017 - 7 B 983/17

    Asylrecht (Serbien)

    Zu den ausschließlich von der Ausländerbehörde zu prüfenden Vollstreckungshindernissen gehört auch ein etwaiges Verbot, durch die Abschiebung eine mit Artikel 6 GG und Artikel 8 EMRK nicht vereinbare Trennung von Familienmitgliedern zu bewirken (BVerwG, Urteil < zur Vorgängervorschrift § 53 Absatz 4 AuslG > vom 11. November 1997 - 9 C 13.96 -, BVerwGE 105, 322-328 = juris, Rn. 8 ff.; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 13. Dezember 2012 - A 2 S 1995/12 -, juris, Rn. 15; VG Düsseldorf, Urteil vom 24. April 2015 - 13 K 5706/13.A -, juris).
  • VG Oldenburg, 05.02.2019 - 7 A 4566/18

    Asyl - Marokko - Abschiebungsandrohung - deutsches Kind -

    Zu den ausschließlich von der Ausländerbehörde zu prüfenden Vollstreckungshindernissen gehört auch ein etwaiges Verbot, durch die Abschiebung eine mit Artikel 6 GG und Artikel 8 EMRK nicht vereinbare Trennung von Familienmitgliedern zu bewirken (BVerwG, Urteil < zur Vorgängervorschrift § 53 Absatz 4 AuslG > vom 11. November 1997 - 9 C 13.96 -, BVerwGE 105, 322-328 = juris, Rn. 8 ff.; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 13. Dezember 2012 - A 2 S 1995/12 -, juris, Rn. 15; VG Düsseldorf, Urteil vom 24. April 2015 - 13 K 5706/13.A -, juris).
  • VG München, 12.06.2015 - M 23 K 13.30964

    Keine Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft - Fehlende Glaubhaftmachung der

    Die spätere Übersendung des Bescheids an den Kläger mit Schreiben vom 18. September 2013 gilt nicht als erneute Zustellung, die eine erneute Klagefrist in Lauf zu setzen vermag (vgl. VG Düsseldorf, U. v. 24.4.2015 - 13 K 5706/13.A - juris Rn. 19 ff.).
  • VG Leipzig, 21.06.2017 - 6 L 378/17
    Zu den ausschließlich von der Ausländerbehörde zu prüfenden Vollstreckungshindernissen gehört auch ein etwaiges Verbot, durch die Abschiebung eine mit Art. 6 GG und Art. 8 EMRK nicht vereinbare Trennung von Familienmitgliedern zu bewirken (BVerwG, Urteil zur Vorgängervorschrift § 53 Absatz 4 AuslG v. 11.11.1997 - 9 C 13.96 -, BVerwGE 105, 322-328 -, , Rn. 8 ff.; VGH Baden-Württemberg, Urt. v. 13.12.2012 - A 2 S 1995/12 -, , Rn. 15; VG Düsseldorf, Urt. v. 24.4.2015 - 13 K 5706/13.A -, ; VG München, Beschl. v. 13.2.2017 - M 9 S 16.51309 -, ).
  • VG Düsseldorf, 04.03.2016 - 17 L 93/16
    Inlandsbezogene Tatbestände, zu denen namentlich die Frage zählt, ob der Anspruch auf Achtung des Privat- und Familienlebens aus Art. 8 EMRK den Verbleib des Ausländers in Deutschland gebietet, fallen demgemäß nicht in den Anwendungsbereich des § 60 Abs. 5 AufenthG, sondern ausschließlich in den des § 60a AufenthG, vgl. BVerwG, Urteil vom 11. November 1997 - 9 C 13.96 -, juris Rn. 8 ff. zu § 53 Abs. 4 AuslG; VGH Hessen, Beschluss vom 15. Februar 2006 - 7 TG 106/06 -, juris Rn. 18; VG Düsseldorf, Urteil vom 24. April 2015 - 13 K 5706/13.A -, juris Rn. 53; VG Düsseldorf, Beschluss vom 11. Juli 2013 - 14 L1119/13.A -, juris Rn. 19.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht