Rechtsprechung
   VG Düsseldorf, 25.02.2011 - 21 L 342/11.A   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,25411
VG Düsseldorf, 25.02.2011 - 21 L 342/11.A (https://dejure.org/2011,25411)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 25.02.2011 - 21 L 342/11.A (https://dejure.org/2011,25411)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 25. Februar 2011 - 21 L 342/11.A (https://dejure.org/2011,25411)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,25411) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Durchführung eines Asylverfahrens sicherer Drittstaat Dublin-II-Verordnung Abschiebungsanordnung Reisefähigkeit Reiseunfähigkeit psychische Erkrankung Abschiebung Bulgarien

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    AsylVfG § 34a AsylVfG § 27a VwGO § 123
    Durchführung eines Asylverfahrens sicherer Drittstaat Dublin-II-Verordnung Abschiebungsanordnung Reisefähigkeit Reiseunfähigkeit psychische Erkrankung Abschiebung Bulgarien

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zulässigkeit eines Antrags auf einstweilige Anordnung der Untersagung von Maßnahmen zum Vollzug einer Verbringung des Antragsstellers nach Bulgarien; Anordnungsanspruch auf vorläufige Untersagung von Maßnahmen zum Vollzug einer Verbringung des Antragsstellers nach ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 11.10.2011 - 14 B 1011/11

    Gewährung einstweiligen Rechtsschutzes gegen den Vollzug der

    Die Antragsteller verfolgen mit ihren Anträgen, 1. den Beschluss des VG Düsseldorf vom 25.02.2011 21 L 342/11.A analog § 80 Abs. 7 VwGO abzuändern und der Antragsgegnerin im Wege der einstweiligen Anordnung Maßnahmen zum Vollzug der Verbringung der Antragsteller nach Bulgarien bis zu einer Entscheidung im Berufungszulassungsverfahren 21 K 1313/11.A vorläufig zu untersagen;.

    hilfsweise im Wege einstweiliger Anordnung die Antragsgegnerin zu verpflichten, Maßnahmen zum Vollzug der Verbringung der Antragsteller nach Bulgarien vorläufig auszusetzen und soweit bereits eine Abschiebungsanordnung erlassen und der zuständigen Ausländerbehörde übergeben wurde der Antragsgegnerin aufzugeben, der Ausländerbehörde mitzuteilen, dass eine Abschiebung der Antragsteller nach Bulgarien bis zu einer Entscheidung im Berufungszulassungsverfahren 21 K 1313/11.A nicht durchgeführt werden darf, die Gewährung einstweiligen Rechtsschutzes in Abänderung des diesen ablehnenden Beschlusses des Verwaltungsgerichts Düsseldorf vom 25. Februar 2011 21 L 342/11.A gegen den Vollzug der Abschiebungsanordnung im Bescheid vom 3. Februar 2011, mit dem die gestellten Asylanträge als gemäß § 27a des Asylverfahrensgesetzes (AsylVfG) unzulässig verworfen wurden und nach § 34a Abs. 1 Satz 1 AsylVfG die Abschiebung in den nach Auffassung der Antragsgegnerin für die Bearbeitung der Asylanträge zuständigen Staat Bulgarien angeordnet wurde.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 19.12.2011 - 14 A 1943/11

    Regelung des Art. 19 Abs. 3 S. 1, Abs. 4 S. 1 VO Nr. 343/2003/EG als eine im

    Gleichzeitig beantragten sie einstweiligen Rechtsschutz, den zu gewähren das Verwaltungsgericht Düsseldorf durch Beschluss vom 25. Februar 2011 21 L 342/11.A ablehnte.
  • VG Düsseldorf, 08.07.2011 - 21 K 1313/11

    Abschiebung Bulgarien Dublin Dublin-II-Verordnung Selbsteintrittsrecht humanitäre

    Das Gericht lehnte den Antrag mit Beschluss vom 25. Februar 2011 ab (21 L 342/11.A).

    Wegen der weiteren Einzelheiten des Sach- und Streitstandes wird auf den Inhalt der Streitakte, der Gerichtsakte 21 L 342/11.A, der beigezogenen Verwaltungsvorgänge der Beklagten und der Ausländerbehörde der Stadt E1 sowie die Auskünfte und Erkenntnisse gemacht, auf die der Prozessbevollmächtigte der Kläger mit der Ladung hingewiesen worden ist.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 27.03.2012 - 14 B 1515/11

    Syrien, Bulgarien, Flüchtlingsanerkennung, psychische Erkrankung

    die Beschlüsse des VG Düsseldorf vom 25.02_2011 - 21 L 342/11.A - und des beschließenden Senats vom 11. Oktober 2011 - 14 B 1011/11 A - gemäß § 80 Abs. 7 VwGO dahin abzuändern, dass die aufschiebende Wirkung der Klage vom 24. Februar 2011 angeordnet wird;.

    die Gewährung einstweiligen Rechtsschutzes in Abänderung des diesen ablehnenden Beschlusses des Verwaltungsgerichts Düsseldorf vom 25. Februar 2011 - 21 L 342/11.A - gegen den Vollzug der Abschiebungsanordnung im Bescheid vom 3. Februar 2011, mit dem die gestellten Asylanträge als gemäß § 27a des Asylverfahrensgesetzes (AsylVfG) unzulässig verworfen wurden und nach § 34a Abs. 1 Satz 1 AsylVfG die Abschiebung in den nach Auffassung der Antragsgegnerin für die Bearbeitung der Asylanträge zuständigen Staat Bulgarien angeordnet wurde.

  • VG Würzburg, 02.09.2011 - W 4 S 11.30151

    Dublin II-VO, Dublinverfahren, Bulgarien, vorläufiger Rechtsschutz, einstweilige

    Davon wird soweit erkennbar auch in der Rechtsprechung bisher nicht ausgegangen (VG Oldenburg v. 14.10.10 Nr. 3 B 2657/10; VG Frankfurt/Oder v. 3.1.2011, VG 3 L 428/10; VG Düsseldorf v. 25.02.2011, 21 L 342/11.A [alle asyl.net]; VG Würzburg v. 25.3.2009, Nr. VV 4 E 09.30058).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht