Rechtsprechung
   VG Düsseldorf, 27.06.2013 - 6 K 7204/12.A   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,18577
VG Düsseldorf, 27.06.2013 - 6 K 7204/12.A (https://dejure.org/2013,18577)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 27.06.2013 - 6 K 7204/12.A (https://dejure.org/2013,18577)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A (https://dejure.org/2013,18577)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,18577) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Flüchtling anerkannter Flüchtling Drittstaat sicherer Drittstaat Diskriminierung Inländergleichbehandlung Gleichbehandlung Vergewisserung normativ Behandlung unmenschlich erniedrigend Aufnahmebedingungen Italien Obdachlosigkeit medizinisch Versorgung

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Flüchtling; anerkannter Flüchtling; Drittstaat; sicherer Drittstaat; Diskriminierung; Inländergleichbehandlung; Gleichbehandlung; Vergewisserung; normativ; Behandlung; unmenschlich; erniedrigend; Aufnahmebedingungen; Italien; Obdachlosigkeit; medizinisch; Versorgung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Italien als sicherer Drittstaat gem. Art. 16a Abs. 2 S. 1 GG; Aufnahmebedingungen und Lebensbedingungen anerkannter Flüchtlinge in Italien; Anspruch auf Durchführung eines Asylverfahrens in Deutschland

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (57)

  • VG Düsseldorf, 07.01.2015 - 13 L 3131/14

    Italien sicherer Drittstaat; Tarakhel./.Schweiz

    vgl. Verwaltungsgericht Düsseldorf, Beschlüsse vom 18. Dezember 2014 - 13 L 2834/14 -, S. 2 des Beschlussabdrucks, n.v., 10. Dezember 2014 - 13 L 2959/14.A -, S. 2 des Beschlussabdrucks, n.v. und 27. Oktober 2014 - 17 L 2200/14.A -, juris, Rn. 14 m.w.N.; Verwaltungsgericht Augsburg, Beschluss vom 3. Dezember 2014 - Au 7 S 14.50321 -, juris, Rn. 34; zur Dublin II-VO bereits: Verwaltungsgericht Düsseldorf, Beschluss vom 18. Januar 2013 - 6 L 104/13.A -, juris, Rn. 20; Verwaltungsgericht Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris, Rn. 25; Funke-Kaiser, in: GK-AsylVfG, Stand: November 2013, § 27a AsylVfG Rn. 34.

    vgl. Auswärtiges Amt, Auskunft vom 21. Januar 2013, Ziff. 7. und vom 11. Juli 2012, S. 2 f.; vgl. auch den Bericht "Associazione per gli Studi Giuridici sull'immigrazione" -ASGI- vom 20. November 2012, S. 10; aus der Rspr. ebenso Verwaltungsgericht Düsseldorf, Beschlüsse vom 18. Dezember 2014- 13 L 2834/14 -, S. 4 des Beschlussabdrucks, n.v.,10. Dezember 2014 - 13 L 2959/14.A -, S. 4 f. des Beschlussabdrucks, n.v. und 18. Januar 2013 - 6 L 104/13.A -, juris, Rn. 22; Verwaltungsgericht Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris, Rn. 27.

    vgl. Auswärtiges Amt, Auskunft vom 21. Januar 2013, Ziff. 7 und vom 11. Juli 2012, S. 2 f.; vgl. auch den Bericht von ASGI vom 20. November 2012, S. 10; aus der Rspr.: Verwaltungsgericht Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris, Rn. 62 m.w.N., Somit ist eine Verletzung der in Artikel 26 ff. der Richtlinie 2011/95/EU vorgesehenen Gleichbehandlungsgebote nicht erkennbar, so dass unter diesem Aspekt eine Verletzung von Artikel 3 EMRK ausscheidet.

    vgl. Auskunft der Deutschen Botschaft vom 21. Januar 2013, Ziff. 5.5, 7; so auch Verwaltungsgericht Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris m.w.N.

  • VG Düsseldorf, 17.07.2014 - 17 L 1018/14
    Denn beide Regelwerke, die Dublin II ebenso wie die Dublin III Verordnung finden auf Ausländer, die in Deutschland einen Asylantrag gestellt haben, nachdem ihnen in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union - hier in Italien - Flüchtlingsschutz im Sinne der Richtlinie 2011/95/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. Dezember 2011 über Normen für die Anerkennung von Drittstaatsangehörigen oder Staatenlosen als Personen mit Anspruch auf internationalen Schutz, für einen einheitlichen Status für Flüchtlinge oder für Personen mit Anrecht auf subsidiären Schutz und für den Inhalt des zu gewährenden Schutzes (Richtlinie 2011/95/EU) zuerkannt worden ist, überhaupt keine Anwendung mehr, vgl. für subsidiär schutzberechtigte Personen: VG Düsseldorf, Beschluss vom 15. Juli 2014 - 17 L 1193/17.A; zur Dublin II VO bereits: VG Düsseldorf, Beschluss vom 18. Januar 2013 - 6 L 104/13.A -, juris Rn. 20; VG Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris; Funke-Kaiser, in: GK-AsylVfG, Stand: November 2013, § 27a AsylVfG Rn. 34.

    Letztere ist aber nach den aktuellen Erkenntnissen in Italien, wo einem anerkannten Asylbewerber hinsichtlich Aufenthalt, Freizügigkeit, Zugang zu Arbeit und medizinischer Versorgung dieselben Rechte wie italienischen Staatsangehörigen zustehen, gegeben, vgl. Auswärtiges Amt, Auskunft vom 21. Januar 2013, Ziff. 7. und vom 11. Juli 2012, S. 2f.; vgl. auch den Bericht "Associazione per gli Studi Giuridici sull'immigrazione" -ASGI- vom 20. November 2012, S. 10; s. aus der Rspr. ebenso VG Düsseldorf, Beschluss vom 18. Januar 2013 - 6 L 104/13.A, juris; VG Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A, juris; sogar für das Asylverfahren in Italien und die Einhaltung der dort gebotenen unionsrechtlichen Mindeststandards OVG NRW, Urteil vom 7. März 2014 - 1 A 21/12.A., juris.

    Den Auskünften sind diesbezüglich auch keine hinreichenden -eine andere Beurteilung rechtfertigenden- Anhaltspunkte für eine massiv diskriminierende Vollzugspraxis zu entnehmen, vgl. Auswärtiges Amt, Auskunft vom 21. Januar 2013, Ziff. 7 und vom 11. Juli 2012, S. 2f.; vgl. auch den Bericht von ASGI vom 20. November 2012, S. 10; aus der Rspr.: VG Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A, juris, m.w.N., Somit ist eine Verletzung der in Art. 26ff. der Richtlinie 2011/95/EU vorgesehenen Gleichbehandlungsgebote nicht erkennbar, so dass unter diesem Aspekt eine Verletzung von Art. 3 EMRK ausscheidet.

    Dies entspricht im Ergebnis der Einschätzung des Auswärtigen Amtes, wonach für überstellte Personen mit Schutzstatus die Erlangung von Unterkunft und Arbeit in erster Linie von Eigeninitiative und der Hilfestellung von Nichtregierungsorganisationen abhängt, so dass ein Abgleiten in die Obdachlosigkeit zwar generell möglich, aber keineswegs zwingende Folge ist, vgl. Auskunft der Deutschen Botschaft vom 21. Januar 2013, Ziff. 5.5, 7; so auch VG Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A, juris, m.w.N.

  • VG Düsseldorf, 22.05.2015 - 13 L 1476/15

    Italien sicherer Drittstaat; fehlende Rücknahmebereitschaft;

    vgl. Verwaltungsgericht E. , Beschlüsse vom 18. Dezember 2014 - 13 L 2834/14 -, S. 2 des Beschlussabdrucks, n.v., 10. Dezember 2014 - 13 L 2959/14.A -, S. 2 des Beschlussabdrucks, n.v. und 27. Oktober 2014 - 17 L 2200/14.A -, juris, Rn. 14 m.w.N.; Verwaltungsgericht Augsburg, Beschluss vom 3. Dezember 2014 - Au 7 S 14.50321 -, juris, Rn. 34; zur Dublin II-VO bereits: Verwaltungsgericht E. , Beschluss vom 18. Januar 2013 - 6 L 104/13.A -, juris, Rn. 20; Verwaltungsgericht E. , Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris, Rn. 25; Funke-Kaiser, in: GK-AsylVfG, Stand: November 2013, § 27a AsylVfG Rn. 34.

    vgl. Auswärtiges Amt, Auskunft vom 21. Januar 2013, Ziff. 7. und vom 11. Juli 2012, S. 2 f.; vgl. auch den Bericht "Associazione per gli Studi Giuridici sull'immigrazione" -ASGI- vom 20. November 2012, S. 10; aus der Rspr. ebenso Verwaltungsgericht E. , Beschlüsse vom 18. Dezember 2014- 13 L 2834/14 -, S. 4 des Beschlussabdrucks, n.v.,10. Dezember 2014 - 13 L 2959/14.A -, S. 4 f. des Beschlussabdrucks, n.v. und 18. Januar 2013 - 6 L 104/13.A -, juris, Rn. 22; Verwaltungsgericht E. , Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris, Rn. 27.

    vgl. Auswärtiges Amt, Auskunft vom 21. Januar 2013, Ziff. 7 und vom 11. Juli 2012, S. 2 f.; vgl. auch den Bericht von ASGI vom 20. November 2012, S. 10; aus der Rspr.: Verwaltungsgericht E. , Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris, Rn. 62 m.w.N., Somit ist eine Verletzung der in Artikel 26 ff. der Richtlinie 2011/95/EU vorgesehenen Gleichbehandlungsgebote nicht erkennbar, so dass unter diesem Aspekt eine Verletzung von Artikel 3 EMRK ausscheidet.

    vgl. Auskunft der Deutschen Botschaft vom 21. Januar 2013, Ziff. 5.5, 7; so auch Verwaltungsgericht E. , Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris m.w.N.

  • VG Düsseldorf, 03.07.2015 - 13 K 1028/15

    Bestimmung der Zuständigkeit des Mitgliedsstaats für die Prüfung eines von einem

    vgl. Verwaltungsgericht Düsseldorf, Beschlüsse vom 18. Dezember 2014 - 13 L 2834/14 -, S. 2 des Beschlussabdrucks, n.v., 10. Dezember 2014 - 13 L 2959/14.A -, S. 2 des Beschlussabdrucks, n.v. und 27. Oktober 2014 - 17 L 2200/14.A -, juris, Rn. 14 m.w.N.; Verwaltungsgericht Augsburg, Beschluss vom 3. Dezember 2014 - Au 7 S 14.50321 -, juris, Rn. 34; zur Dublin II-VO bereits: Verwaltungsgericht Düsseldorf, Beschluss vom 18. Januar 2013 - 6 L 104/13.A -, juris, Rn. 20; Verwaltungsgericht Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris, Rn. 25; Funke-Kaiser, in: GK-AsylVfG, Stand: November 2013, § 27a AsylVfG Rn. 34.

    vgl. Auswärtiges Amt, Auskunft vom 21. Januar 2013, Ziff. 7. und vom 11. Juli 2012, S. 2 f.; vgl. auch den Bericht "Associazione per gli Studi Giuridici sull'immigrazione" -ASGI- vom 20. November 2012, S. 10; aus der Rspr. ebenso Verwaltungsgericht Düsseldorf, Beschlüsse vom 18. Dezember 2014- 13 L 2834/14 -, S. 4 des Beschlussabdrucks, n.v.,10. Dezember 2014 - 13 L 2959/14.A -, S. 4 f. des Beschlussabdrucks, n.v. und 18. Januar 2013 - 6 L 104/13.A -, juris, Rn. 22; Verwaltungsgericht Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris, Rn. 27.

    vgl. Auswärtiges Amt, Auskunft vom 21. Januar 2013, Ziff. 7 und vom 11. Juli 2012, S. 2 f.; vgl. auch den Bericht von ASGI vom 20. November 2012, S. 10; aus der Rspr.: Verwaltungsgericht Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris, Rn. 62 m.w.N., Somit ist eine Verletzung der in Artikel 26 ff. der Richtlinie 2011/95/EU vorgesehenen Gleichbehandlungsgebote nicht erkennbar, so dass unter diesem Aspekt eine Verletzung von Artikel 3 EMRK ausscheidet.

    vgl. Auskunft der Deutschen Botschaft vom 21. Januar 2013, Ziff. 5.5, 7; so auch Verwaltungsgericht Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris m.w.N.

  • VG Gelsenkirchen, 19.03.2015 - 1a L 420/15

    Sicherer Drittstaat; Italien; Flüchtlingsstatus; EMRK; GFK; Konzept der

    A - und vom 27. Oktober 2014 - 17 L 2200/14.A -, beide juris m.w.N.; VG Augsburg, Beschluss vom 3. Dezember 2014 - Au 7 S 14.50321 -, juris; zur Dublin II-VO bereits: VG Düsseldorf, Beschluss vom 18. Januar 2013 - 6 L 104/13.A -, juris, Rn. 20; VG Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris, Rn. 25; Funke-Kaiser, in: GK-AsylVfG, Stand: November 2013, § 27a AsylVfG Rn. 34.

    vgl. Auswärtiges Amt, Auskunft vom 21. Januar 2013, Ziff. 7. und vom 11. Juli 2012, S. 2 f.; vgl. auch den Bericht "Associazione per gli Studi Giuridici sull"immigrazione" -ASGI- vom 20. November 2012, S. 10; aus der Rspr. ebenso VG Düsseldorf, Beschlüsse vom 7. Januar 2015 - 13 L 3131/14.A -, juris m.w.N., und vom 18. Januar 2013 - 6 L 104/13.A -, juris; ferner VG Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris.

    vgl. Auswärtiges Amt, Auskunft vom 21. Januar 2013, Ziff. 7 und vom 11. Juli 2012, S. 2 f.; vgl. auch den Bericht von ASGI vom 20. November 2012, S. 10; aus der Rspr.: Verwaltungsgericht Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris, Rn. 62 m.w.N., Somit ist eine Verletzung der in Artikel 26 ff. der Richtlinie 2011/95/EU vorgesehenen Gleichbehandlungsgebote nicht erkennbar, so dass unter diesem Aspekt eine Verletzung von Artikel 3 EMRK ausscheidet.

    vgl. Auskunft der Deutschen Botschaft vom 21. Januar 2013, Ziff. 5.5, 7; so auch Verwaltungsgericht Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris m.w.N.

  • VG Düsseldorf, 22.05.2015 - 8 K 1694/15

    Abschiebung eines Asylbewerbers nach Italien als sicherer Drittstaat

    Verwaltungsgericht E. , Beschlüsse vom 18. Dezember 2014 - 13 L 2834/14 -, S. 2 des Beschlussabdrucks, n.v., 10. Dezember 2014 - 13 L 2959/14.A -, S. 2 des Beschlussabdrucks, n.v. und 27. Oktober 2014 - 17 L 2200/14.A -, , Rn. 14 m.w.N.; Verwaltungsgericht Augsburg, Beschluss vom 3. Dezember 2014 - Au 7 S 14.50321 -, , Rn. 34; zur Dublin II-VO bereits: Verwaltungsgericht E. , Beschluss vom 18. Januar 2013 - 6 L 104/13.A -, , Rn. 20; Verwaltungsgericht E. , Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, , Rn. 25; Funke-Kaiser, in: GK-AsylVfG, Stand: November 2013, § 27a AsylVfG Rn. 34.

    Auswärtiges Amt, Auskunft vom 21. Januar 2013, Ziff. 7. und vom 11. Juli 2012, S. 2 f.; vgl. auch den Bericht "Associazione per gli Studi Giuridici sull'immigrazione" -ASGI- vom 20. November 2012, S. 10; aus der Rspr. ebenso Verwaltungsgericht E. , Beschlüsse vom 18. Dezember 2014- 13 L 2834/14 -, S. 4 des Beschlussabdrucks, n.v.,10. Dezember 2014 - 13 L 2959/14.A -, S. 4 f. des Beschlussabdrucks, n.v. und 18. Januar 2013 - 6 L 104/13.A -, , Rn. 22; Verwaltungsgericht E. , Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, , Rn. 27.

    Auswärtiges Amt, Auskunft vom 21. Januar 2013, Ziff. 7 und vom 11. Juli 2012, S. 2 f.; vgl. auch den Bericht von ASGI vom 20. November 2012, S. 10; aus der Rspr.: Verwaltungsgericht E. , Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, , Rn. 62 m.w.N.,.

    Auskunft der Deutschen Botschaft vom 21. Januar 2013, Ziff. 5.5, 7; so auch Verwaltungsgericht E. , Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, m.w.N.

  • VG Düsseldorf, 23.01.2015 - 13 L 2923/14

    Abschiebung eines Ausländers in einen sicheren Drittstaat (hier: Italien);

    vgl. für subsidiär schutzberechtigte Personen: VG Düsseldorf, Beschluss vom 15. Juli 2014 - 17 L 1193/17.A - zur Dublin II-VO bereits: VG Düsseldorf, Beschluss vom 18. Januar 2013 - 6 L 104/13.A -, juris, Rz. 20; VG Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris; Funke-Kaiser, in: GK-AsylVfG, Stand: November 2013, § 27a AsylVfG Rn. 34.

    vgl. Auswärtiges Amt, Auskunft vom 21. Januar 2013, Ziff. 7. und vom 11. Juli 2012, S. 2 f.; vgl. auch den Bericht "Associazione per gli Studi Giuridici sull'immigrazione" -ASGI- vom 20. November 2012, S. 10; aus der Rspr. ebenso VG Düsseldorf, Beschluss vom 18. Januar 2013 - 6 L 104/13.A -, juris; VG Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris; sogar für das Asylverfahren in Italien und die Einhaltung der dort gebotenen unionsrechtlichen Mindeststandards OVG NRW, Urteil vom 7. März 2014 - 1 A 21/12.A. -, juris.

    vgl. Auswärtiges Amt, Auskunft vom 21. Januar 2013, Ziff. 7 und vom 11. Juli 2012, S. 2 f.; vgl. auch den Bericht von ASGI vom 20. November 2012, S. 10; aus der Rspr.: VG Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A, juris, m.w.N., Somit ist eine Verletzung der in Art. 26 ff. der Richtlinie 2011/95/EU vorgesehenen Gleichbehandlungsgebote nicht erkennbar, so dass unter diesem Aspekt eine Verletzung von Art. 3 EMRK ausscheidet.

    vgl. Auskunft der Deutschen Botschaft vom 21. Januar 2013, Ziff. 5.5, 7; so auch VG Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris, m.w.N.

  • VG Düsseldorf, 09.01.2015 - 17 L 3027/14

    Abschiebung eines Asylbewerbers nach Italien als sicherer Drittstaat

    Denn diese findet auf Ausländer, die in Deutschland einen Asylantrag gestellt haben, nachdem ihnen in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union - hier: Italien - die Flüchtlingseigenschaft oder subsidiärer Schutz im Sinne der Richtlinie 2011/95/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. Dezember 2011 über Normen für die Anerkennung von Drittstaatsangehörigen oder Staatenlosen als Personen mit Anspruch auf internationalen Schutz, für einen einheitlichen Status für Flüchtlinge oder für Personen mit Anrecht auf subsidiären Schutz und für den Inhalt des zu gewährenden Schutzes (Richtlinie 2011/95/EU) zuerkannt worden ist, keine Anwendung mehr, vgl. angedeutet in BVerwG, Urteil vom 17. Juni 2014 - 10 C 7.13 -, juris Rn. 26; VG Düsseldorf, Urteil vom 9. September 2014 - 17 K 2897/14.A -, juris Rn. 26; VG Düsseldorf, Beschluss vom 15. Juli 2014 - 17 L 1194/14.A -, juris Rn. 14; so auch zur Vorgängerregelung Dublin II VO Nr. 343/2003: VG Düsseldorf, Beschluss vom 18. Januar 2013 - 6 L 104/13.A -, juris Rn. 20; VG Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris; Funke-Kaiser , in: GK-AsylVfG, Stand: November 2013, § 27a AsylVfG Rn. 34.

    Letztere ist aber nach den aktuellen Erkenntnissen in Italien, wo einem anerkannten Asylbewerber hinsichtlich Aufenthalt, Freizügigkeit, Zugang zu Arbeit und medizinischer Versorgung dieselben Rechte wie italienischen Staatsangehörigen zustehen, gegeben, vgl. Auswärtiges Amt, Auskunft vom 21. Januar 2013, Ziff. 7. und vom 11. Juli 2012, S. 2 f.; vgl. auch den Bericht "Associazione per gli Studi Giuridici sull'immigrazione" - ASGI - vom 20. November 2012, S. 10; siehe aus der Rechtsprechung ebenso VG Düsseldorf, Beschluss vom 18. Januar 2013 - 6 L 104/13.A -, juris; VG Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris; sogar für das Asylverfahren in Italien und die Einhaltung der dort gebotenen unionsrechtlichen Mindeststandards OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 7. März 2014 - 1 A 21/12.A -, juris.

    Den Auskünften sind diesbezüglich auch keine hinreichenden - eine andere Beurteilung rechtfertigenden - Anhaltspunkte für eine massiv diskriminierende Vollzugspraxis zu entnehmen, vgl. Auswärtiges Amt, Auskunft vom 21. Januar 2013, Ziff. 7 und vom 11. Juli 2012, S. 2 f.; vgl. auch den Bericht von ASGI vom 20. November 2012, S. 10; aus der Rechtsprechung VG Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris, m.w.N.

    Dies entspricht im Ergebnis der Einschätzung des Auswärtigen Amtes, wonach für überstellte Personen mit Schutzstatus die Erlangung von Unterkunft und Arbeit in erster Linie von Eigeninitiative und der Hilfestellung von Nichtregierungsorganisationen abhängt, so dass ein Abgleiten in die Obdachlosigkeit zwar generell möglich, aber keineswegs zwingende Folge ist, vgl. Auskunft der Deutschen Botschaft vom 21. Januar 2013, Ziff. 5.5, 7; so auch VG Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris, m.w.N.

  • VG Düsseldorf, 24.10.2014 - 17 L 2295/14

    Rechtmäßigkeit einer Abschiebung nach Italien als sicherer Drittstaat

    Denn diese findet auf Ausländer, die in Deutschland einen Asylantrag gestellt haben, nachdem ihnen in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union - hier Italien - die Flüchtlingseigenschaft im Sinne der Richtlinie 2011/95/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. Dezember 2011 über Normen für die Anerkennung von Drittstaatsangehörigen oder Staatenlosen als Personen mit Anspruch auf internationalen Schutz, für einen einheitlichen Status für Flüchtlinge oder für Personen mit Anrecht auf subsidiären Schutz und für den Inhalt des zu gewährenden Schutzes (Richtlinie 2011/95/EU) zuerkannt worden ist, keine Anwendung mehr, vgl. angedeutet in BVerwG, Urteil vom 17. Juni 2014 - 10 C 7.13 -, juris Rn. 26; VG Düsseldorf, Urteil vom 9. September 2014 - 17 K 2897/14.A -, n.V.; so auch zur Vorgängerregelung Dublin II VO Nr. 343/2003: VG Düsseldorf, Beschluss vom 18. Januar 2013 - 6 L 104/13.A -, juris Rn. 20; VG Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris; Funke-Kaiser, in: GK-AsylVfG, Stand: November 2013, § 27a AsylVfG Rn. 34.

    Letztere ist aber nach den aktuellen Erkenntnissen in Italien, wo einem anerkannten Asylbewerber hinsichtlich Aufenthalt, Freizügigkeit, Zugang zu Arbeit und medizinischer Versorgung dieselben Rechte wie italienischen Staatsangehörigen zustehen, gegeben, vgl. Auswärtiges Amt, Auskunft vom 21. Januar 2013, Ziff. 7. und vom 11. Juli 2012, S. 2f.; vgl. auch den Bericht "Associazione per gli Studi Giuridici sull'immigrazione" -ASGI- vom 20. November 2012, S. 10; s. aus der Rspr. ebenso VG Düsseldorf, Beschluss vom 18. Januar 2013 - 6 L 104/13.A, juris; VG Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A, juris; sogar für das Asylverfahren in Italien und die Einhaltung der dort gebotenen unionsrechtlichen Mindeststandards OVG NRW, Urteil vom 7. März 2014 - 1 A 21/12.A., juris.

    Den Auskünften sind diesbezüglich auch keine hinreichenden -eine andere Beurteilung rechtfertigenden- Anhaltspunkte für eine massiv diskriminierende Vollzugspraxis zu entnehmen, vgl. Auswärtiges Amt, Auskunft vom 21. Januar 2013, Ziff. 7 und vom 11. Juli 2012, S. 2f.; vgl. auch den Bericht von ASGI vom 20. November 2012, S. 10; aus der Rspr.: VG Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A, juris, m.w.N., Somit ist eine Verletzung der in Art. 26ff. der Richtlinie 2011/95/EU vorgesehenen Gleichbehandlungsgebote nicht erkennbar, so dass unter diesem Aspekt eine Verletzung von Art. 3 EMRK ausscheidet.

    Dies entspricht im Ergebnis der Einschätzung des Auswärtigen Amtes, wonach für überstellte Personen mit Schutzstatus die Erlangung von Unterkunft und Arbeit in erster Linie von Eigeninitiative und der Hilfestellung von Nichtregierungsorganisationen abhängt, so dass ein Abgleiten in die Obdachlosigkeit zwar generell möglich, aber keineswegs zwingende Folge ist, vgl. Auskunft der Deutschen Botschaft vom 21. Januar 2013, Ziff. 5.5, 7; so auch VG Düsseldorf, Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A, juris, m.w.N.

  • VG Düsseldorf, 23.10.2017 - 22 L 1955/17

    Dublin; Drittstaatenbescheid; Schutzgewährung im Mitgliedstaat; Rumänien; Mängel

    vgl. Beschluss vom 11. Mai 2017 - 22 L 1265/17.A -, juris; Beschluss vom 2. Juni 2017 - 22 L 1290/17.A -, juris unter Verweis auf: VG Düsseldorf, Beschluss vom 14. Juli 2014 - 17 L 1193/14.A -, juris, Rdn. 14 mit Verweis auf VG Düsseldorf, Beschluss vom 18. Januar 2013 - 6 L 104/13.A -, juris Rdn. 20 und Urteil vom 27. Juni 2013 - 6 K 7204/12.A -, juris (jeweils zur Vorgängerregelung in der Dublin II-VO); VG Lüneburg, Urteil vom 24. Mai 2016 - 5 A 194/14 -, juris, Rdn. 18; VG Berlin, Beschluss vom 9. März 2017 - 23 L 116.17 A -, juris, Rdn. 7; a.A. VG Hamburg, Gerichtsbescheid vom 8. Mai 2017 - 16 A 808/15 -, juris, Rdn. 19 ff. (für eine analoge Anwendung des Art. 20 Abs. 3 Dublin III-VO); Bayerischer VGH, Beschuss vom 17. August 2015 - 11 B 15.50110 -, juris, Rdn. 14 (im Falle eines in einem anderen Mitgliedstaat erfolglos abgeschlossenen Asylverfahrens); VG Regensburg, Urteil vom 19. April 2016 - RO 4 K 15.32008 -, BeckRS 2016, 45262; VG Bayreuth, Urteil vom 22. März 2016 - B 3 K 15.30570 -, juris, Rdn. 33 f.; VG Meiningen, Beschluss vom 4. Dezember 2014 - 5 E 20238/14 -, juris.
  • VG Düsseldorf, 09.06.2015 - 13 L 514/15

    Abschiebung eines Asylsuchenden in einen sicheren Drittstaat hinsichtlich

  • VG Cottbus, 11.07.2014 - 5 L 85/14

    Asyl, Ausreiseaufforderung und Abschiebungsandrohung

  • VG Hannover, 08.03.2017 - 3 B 1492/17

    Zuerkennung internationalen Schutzes in anderem Mitgliedsstaat (Italien);

  • VG Berlin, 25.01.2016 - 34 K 162.15

    Ablehnung eines Asylantrags als unzulässig und Abschiebung nach Italien

  • VG Cottbus, 06.08.2013 - 5 K 380/13

    Asyl, Abschiebungsschutz nach § 60, Abs. 1 und Abs. 2 7 AufenthG,

  • VG Berlin, 25.01.2016 - 34 K 181.15

    Abschiebung eines Asylsuchenden in einen sicheren Drittstaat; Italien als

  • VG Düsseldorf, 09.09.2014 - 17 K 2897/14
  • VG Hamburg, 18.07.2013 - 10 A 581/13

    Erfolglose Anfechtungsklage gegen Abschiebungsanordnung nach Italien; keine

  • VG Magdeburg, 06.04.2017 - 8 A 92/16

    Anerkannter Schutzstatus, Abschiebungsschutz Italien, Prinzip der normativen

  • VG Düsseldorf, 18.01.2013 - 6 L 104/13

    Flüchtling anerkannter Flüchtling anwendbar Dublin II-VO Diskriminierungsverbot

  • VG Düsseldorf, 02.06.2017 - 22 L 1290/17

    Rumänien; Flüchtlingsanerkennung; Ausreisefrist; Antragsteller;

  • VG Düsseldorf, 10.03.2015 - 17 K 3135/14

    Einreise eines Ausländers aus einem sicheren Drittstaat (hier: Bulgarien)

  • VG Stade, 19.02.2014 - 6 B 210/14

    Rückführung nach Italien

  • VG Düsseldorf, 15.07.2014 - 17 L 1194/14

    Anwendbarkeit der Dublin-III- Verordnung bei erneuter Asylantragstellung nach

  • VG Hannover, 13.08.2019 - 5 B 3516/19

    Systemische Mängel im italienischen Asylsystem in Bezug auf anerkannt

  • VG Düsseldorf, 09.09.2014 - 17 K 2471/14
  • VG Düsseldorf, 02.03.2015 - 17 L 2510/14

    Einordnung Polens als sicherer Drittstaat für die Durchführung eines

  • VG Düsseldorf, 14.07.2014 - 17 L 870/14
  • VG Stade, 20.02.2014 - 1 B 375/14

    Abschiebungsanordnung nach Italien; Antrag nach § 80 Abs. 5 VwGO; systemische

  • VG Düsseldorf, 06.11.2014 - 17 L 2289/14

    Rechtmäßigkeit einer Abschiebung nach Rumänien als sicherem Drittstaat

  • VG Düsseldorf, 27.10.2014 - 17 L 2200/14

    Abschiebung nach Bulgarien als sicherem Drittstaat

  • VG Hannover, 04.09.2019 - 5 B 11115/17

    Systemische Mängel im italienischen Asylsystem

  • VG München, 21.06.2016 - M 12 K 16.30933

    Keine Menschenrechtsverletzungen bei Zurückweisung nach Italien

  • VG München, 24.05.2016 - M 12 K 16.30513

    Zuerkennung subsidiären Schutzes durch einen anderen EU-Mitgliedsstaat

  • VG Düsseldorf, 18.09.2015 - 13 K 2288/15

    Bulgarien ; sicherer Drittstaat; medizinische Versorgung; Lungentuberkulose;

  • VG Düsseldorf, 24.10.2014 - 17 L 2254/14

    Rechtmäßigkeit einer Abschiebung nach Bulgarien als sicherem Drittstaat

  • VG Düsseldorf, 24.10.2014 - 17 L 2223/14

    Rechtmäßigkeit einer Abschiebung nach Bulgarien als sicherem Drittstaat

  • VG Düsseldorf, 23.10.2014 - 17 L 2379/14
  • VG Düsseldorf, 23.10.2014 - 17 L 2325/14
  • VG Düsseldorf, 08.01.2015 - 17 L 3023/14

    Rechtmäßigkeit der Abschiebung eines Asylbewerbers nach Bulgarien als sicherem

  • VG Düsseldorf, 08.01.2015 - 17 L 3024/14

    Rechtmäßigkeit der Abschiebung eines Asylbewerbers nach Bulgarien als sicherem

  • VG Düsseldorf, 19.12.2014 - 17 L 3091/14

    Einstweiliger Rechtsschutz gegen die Abschiebung in einen sicheren Drittstaat

  • VG Düsseldorf, 11.12.2014 - 17 L 2977/14

    Unzulässigkeit eines Asylverfahrens aufgrund der Einreise über den sicheren

  • VG Düsseldorf, 04.11.2014 - 17 L 2342/14

    Abschiebung eines Asylbewerbers nach Bulgarien als sicherem Drittstaat

  • VG Düsseldorf, 03.11.2014 - 17 L 2215/14

    Zuständigkeit für die Prüfung eines von einem Drittstaatsangehörigen oder

  • VG Düsseldorf, 29.12.2014 - 17 L 3154/14

    Rechtmäßigkeit der Abschiebung eines Asylbewerbers nach Bulgarien als sicherem

  • VG Düsseldorf, 16.12.2014 - 17 L 3001/14

    Abschiebung eines Ausländers in einen sicheren Drittstaat (hier: Bulgarien);

  • VG Düsseldorf, 12.12.2014 - 17 L 2916/14

    Unzulässigkeit eines Asylverfahrens aufgrund der Einreise über den sicheren

  • VG Düsseldorf, 04.12.2014 - 17 L 2523/14

    Rechtmäßigkeit einer Abschiebung nach Bulgarien als sicherem Drittstaat

  • VG Düsseldorf, 04.12.2014 - 17 L 2891/14

    Unzulässigkeit eines Asylverfahrens aufgrund der Einreise über den sicheren

  • VG Düsseldorf, 11.11.2014 - 17 L 2284/14

    Rechtmäßigkeit einer Abschiebung nach Bulgarien als sicherem Drittstaat

  • VG Düsseldorf, 24.10.2014 - 17 L 2243/14

    Rechtmäßigkeit einer Abschiebung nach Bulgarien als sicherem Drittstaat

  • VG Augsburg, 02.04.2015 - Au 5 K 15.50098

    Mali; Abschiebungsanordnung nach Italien; subsidiär Schutzberechtigter in

  • VG Düsseldorf, 04.11.2014 - 17 L 2430/14

    Rechtmäßigkeit der Abschiebung eines Asylbewerbers nach Bulgarien als sicherem

  • VG Hannover, 24.07.2014 - 4 B 9719/14

    Dublinverfahren, einstweilige Anordnung, Eilanordnung, EGMR, systemische Mängel,

  • VG Düsseldorf, 14.07.2014 - 17 L 1193/14

    Anwendbarkeit der Dublin-III-Verordnung auf erneute Asylanträge nach bereits

  • VG Ansbach, 18.09.2013 - AN 2 K 13.30675

    Vorläufiger Rechtsschutz gegen Rückführung im Dublin II-Verfahren nach Italien im

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht