Rechtsprechung
   VG Düsseldorf, 27.08.2015 - 6 K 2793/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,22526
VG Düsseldorf, 27.08.2015 - 6 K 2793/13 (https://dejure.org/2015,22526)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 27.08.2015 - 6 K 2793/13 (https://dejure.org/2015,22526)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 27. August 2015 - 6 K 2793/13 (https://dejure.org/2015,22526)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,22526) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Tariftreue Tarifautonomie Koalitionsfreiheit Aussetzungsbeschluss Repräsentativität Tarifverträge

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Tariftreue; Tarifautonomie ; Koalitionsfreiheit; Aussetzungsbeschluss; Repräsentativität; Tarifverträge

  • VERIS(Abodienst, Leitsatz ggf. frei)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    TVgG-NRW ist verfassungswidrig!

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (16)

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht - Tariftreuegesetz im ÖPNV verfassungswidrig

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Ist das Tariftreuegesetz NRW verfassungswidrig?

  • Jurion (Kurzinformation)

    Tariftreuegesetz im ÖPNV verfassungswidrig

  • arbeit-und-arbeitsrecht.de (Kurzinformation)

    ÖPNV: Tariftreuegesetz NRW verfassungswidrig?

  • vergabeblog.de (Kurzinformation)

    Tariftreue- und Vergabegesetz NRW landesverfassungswidrig

  • haufe.de (Kurzinformation)

    NRW-Tariftreue- und Vergabegesetz ist verfassungswidrig

  • juve.de (Kurzinformation)

    Tariftreue: Busunternehmen erreichen Etappensieg gegen das Land NRW

  • hwhlaw.de (Kurzinformation)

    Tariftreuegesetz (TVgG NRW) im ÖPNV verfassungswidrig

  • hwhlaw.de (Kurzinformation)

    Tariftreuegesetz (TVgG NRW) im ÖPNV ist verfassungswidrig

  • bundesanzeiger-verlag.de (Kurzinformation)

    Tariftreueregelung des TVgG-NRW für den ÖPNV verfassungswidrig!

  • bundesanzeiger-verlag.de (Kurzinformation)

    Tariftreue- und Vergabegesetz Nordrhein-Westfalen verfassungswidrig?

  • kommunen-in-nrw.de (Kurzinformation)

    Verfassungskonformität des Tariftreue- und Vergabegesetzes NRW

  • bblaw.com (Kurzinformation)

    Mindestlohn und Tariftreue bei öffentlichen Aufträgen im Fokus der Rechtsprechung

  • heuking.de (Kurzinformation)

    TVgG NRW zum ÖPNV verfassungswidrig

  • bbgundpartner.de PDF (Kurzinformation)

    Unzulässigkeit jedenfalls der alleinigen Vorgabe des TV-N nach dem TV GG-NRW

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Tariftreuegesetz im öffentlichen Personennahverkehr verfassungswidrig - VG Düsseldorf hält landesrechtliche Tariftreuepflicht seit Inkrafttreten des bundesrechtlichen Mindestlohngesetzes für verfassungsrechtlich nicht mehr hinnehmbar.

Besprechungen u.ä. (2)

  • vergabeblog.de (Entscheidungsbesprechung)

    Ist das TVgG-NRW verfassungswidrig?

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    TVgG-NRW: Tariftreueregelung verfassungswidrig? (VPR 2015, 269)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZBau 2015, 643
  • BauR 2016, 149
  • ZfBR 2016, 204



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)  

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.09.2018 - 13 A 1328/15

    Vereinbarkeit der im Land Nordrhein-Westfalen verlangten Tariftreue bei der

    Auch das Verwaltungsgericht gehe ausweislich seines Vorlagebeschlusses vom 27. August 2015 in der Rechtssache 6 K 2793/13 von der Verfassungswidrigkeit der Tariftreubestimmungen aus, auch wenn das eingeleitete Normenkontrollverfahren vor dem Verfassungsgerichtshof für das Land Nordrhein-Westfalen in Folge einer Hauptsachenerledigung im Ausgangsverfahren mit Beschluss vom 21. Juni 2016 - VerfGH 10/15 - ohne Entscheidung in der Sache eingestellt worden sei.

    vgl. hierzu eingehend VG Düsseldorf, Vorlagebeschluss vom 27. August 2015 - 6 K 2793/13 -, NWVBl. 2015, 477 (480 ff.) = juris, Rn. 163 ff. mit insoweit zustimmenden Anmerkungen von Greiner/Kleinert, RdA 2016, 229 (230) und Herbert/Schrag, ZTR 2015, 691 (692).

  • OLG Düsseldorf, 19.10.2015 - Verg 30/13

    Ausschließung eines Angebots im Rahmen der Ausschreibung von

    Die weiteren durch den Streitfall aufgeworfenen Rechtsfragen, ob die gestellten Ausführungsbedingungen gegen Art. 9 Abs. 3 Grundgesetz oder gegen Art. 4 Abs. 1 LVerf NRW verstoßen (vgl. dazu Verwaltungsgericht Düsseldorf, Beschluss vom 27. August 2015 - 6 K 2793/13) können offen bleiben.

    aa) Die erstgenannte Auffassung ist allerdings vom Verwaltungsgericht (VG) Düsseldorf im Beschluss vom 27. August 2015 (6 K 2793/13) vertreten worden (BA 16 f., 24 ff.).

  • VerfGH Nordrhein-Westfalen, 21.06.2016 - VerfGH 10/15

    Konkrete Normenkontrolle wegen Tariftreue- und Vergabegesetz Nordrhein-Westfalen

    - Aussetzungs- und Vorlagebeschluss des Verwaltungsgerichts Düsseldorf vom 27. August 2015 (6 K 2793/13) -.
  • VK Westfalen, 27.10.2015 - VK 1-28/15

    Was ist der Unterschied zwischen Kalkulationstabellen und Kalkulationsvorgaben?

    Die erkennende Kammer lässt es auch dahingestellt, ob as TVgV NRW überhaupt verfassungsgemäß ist (vgl. Beschluss des Verwaltungsgerichts Düsseldorf vom 27.8.2015, 6 K 2793/13).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht