Rechtsprechung
   VG Düsseldorf, 29.11.2011 - 27 K 3883/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,840
VG Düsseldorf, 29.11.2011 - 27 K 3883/11 (https://dejure.org/2011,840)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 29.11.2011 - 27 K 3883/11 (https://dejure.org/2011,840)
VG Düsseldorf, Entscheidung vom 29. November 2011 - 27 K 3883/11 (https://dejure.org/2011,840)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,840) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Sperrungsanordnung Provider Zugang Glücksspiel Klagebefugnis

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    VwGO § 42 Abs 2 GlüStV § 9 Abs 1 S 2 GlüStV § 9 Abs 1 S 3 Nr 5
    Sperrungsanordnung Provider Zugang Glücksspiel Klagebefugnis

  • Wolters Kluwer

    Befugnis eines Glücksspielanbieters zur Anfechtung einer einem Zugangsprovider auferlegten DNS-Sperrung in Bezug auf das Internetangebot eines Glücksspielanbieters

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Sperrungsanordnung gegen einzelne Internet-Zugangsanbieter zum unerlaubten öffentlichen Glücksspiel rechtswidrig

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Sperrungsanordnung gegen einzelne Internet-Zugangsanbieter zum unerlaubten öffentlichen Glücksspiel rechtswidrig

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Düsseldorf, 24.06.2014 - 27 K 7499/13

    Access; Zugang; Provider; Sperrverfügung; Ehre; Persönlichkeit; Nachrede;

    aa) Dass Access-Provider bei einem auch im vorliegenden Fall nicht ersichtlichen kollusiven Zusammenwirken mit dem Inhalteanbieter keine Störer im ordnungsrechtlichen Sinne sind, hat die Kammer bereits in ihrem rechtskräftigen Urteil vom 29. November 2011 - 27 K 3883/11 -, juris Rn. 59 ff., dessen Ausführungen sie auch heute noch folgt, im Einzelnen (in Bezug auf einen Provider namens V AG) wie folgt begründet:.

    Hierzu hat die Kammer bereits im zitierten Urteil vom 29. November 2011 - 27 K 3883/11 -, juris (Rn. 85 ff.) ausgeführt:.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht