Rechtsprechung
   VG Frankfurt/Main, 08.11.2004 - 9 E 911/04   

Volltextveröffentlichungen (4)




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • VG Frankfurt/Main, 12.05.2005 - 1 E 1546/04
    Gleichwohl stellt die Notierung von Aktien im geregelten Markt einen Mehrwert dar, der dem Emittenten indirekt zugute kommt (ebenso VG Ffm, Urt. v. 08.11.2004 - 9 E 911/04- n.rk.).

    Die erkennende Kammer teilt allerdings nicht die Auffassung der früher zuständigen 9. Kammer, die in ihrem Urteil vom v. 08.11.2004 (- 9 E 911/04 -) hierzu die Auffassung vertreten hat, dass die Gebührenordnung der Beklagten nicht am Grundsatz der Kostendeckung zu messen sei, weil die Kostendeckung nicht der einzige zulässige Zweck für die Erhebung von Gebühren sei.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht