Rechtsprechung
   VG Frankfurt/Main, 09.09.2015 - 7 K 3025/14.F   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,25391
VG Frankfurt/Main, 09.09.2015 - 7 K 3025/14.F (https://dejure.org/2015,25391)
VG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 09.09.2015 - 7 K 3025/14.F (https://dejure.org/2015,25391)
VG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 09. September 2015 - 7 K 3025/14.F (https://dejure.org/2015,25391)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,25391) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    § 3 Abs 4 ZAG, § 1 Abs 10 Nr 4 ZAG
    Zu den Voraussetzungen des Ausnahmetatbestandes § 1 Abs. 10 Nr. 4 ZAG (Aushändigung von Bargeld beim Bezahlvorgang)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • vdai.de PDF
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • hessen.de (Pressemitteilung)

    Bargeldauszahlungen an Kunden, die in einem Restaurant mit Spielstätte mittels EC-Karte und PIN-Eingabe bezahlen, unterliegen nicht den Vorschriften des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes

  • hessen.de (Pressemitteilung)

    Bargeldauszahlungen an Kunden mittels EC-Karte und PIN-Eingabe in einem Restaurant mit Spielstätte

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Bargeldauszahlungen bei Zahlung in einem Restaurant mit Spielstätte mittels EC-Karte und PIN-Eingabe fallen nicht unter die Vorschriften des ZAG

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Bargeldauszahlungen an Kunden, die in einem Restaurant mit Spielstätte mittels EC-Karte und PIN-Eingabe bezahlen, unterliegen nicht den Vorschriften des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes

  • hessen.de (Pressemitteilung)

    Bargeldauszahlungen an Kunden, die in einem Restaurant mit Spielstätte mittels EC-Karte und PIN-Eingabe bezahlen, unterliegen nicht den Vorschriften des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes

  • hoganlovells-blog.de (Kurzinformation)

    Reverse Bargeldzahlungen auch in Spielhallen möglich - Entscheidung gegen BaFin

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VGH Hessen, 23.09.2020 - 6 A 1931/15

    Reverse Bargeldzahlungen in Spielhallen

    Die Berufung der Beklagten gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts Frankfurt am Main vom 9. September 2015 - 7 K 3025/14.F - wird zurückgewiesen.

    das Urteil des Verwaltungsgerichts Frankfurt am Main vom 9. September 2015 - 7 K 3025/14.F - zu ändern und die Klage abzuweisen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht