Rechtsprechung
   VG Frankfurt/Main, 25.10.2004 - 9 E 4787/03, 9 E 7271/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,25773
VG Frankfurt/Main, 25.10.2004 - 9 E 4787/03, 9 E 7271/03 (https://dejure.org/2004,25773)
VG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 25.10.2004 - 9 E 4787/03, 9 E 7271/03 (https://dejure.org/2004,25773)
VG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 25. Januar 2004 - 9 E 4787/03, 9 E 7271/03 (https://dejure.org/2004,25773)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,25773) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG Frankfurt/Main, 27.12.2004 - 9 E 2223/04

    Dienstliche Beurteilung; Anforderungsprofil

    Die Kammer hat hierzu in ihrem Urteil vom 25.10.2004 (9 E 4787/03(V)) folgendes ausgeführt:.

    Die in § 9 BGleiG getroffenen Regelungen sind auch unabhängig davon zu beachten und umzusetzen, ob Personen unterschiedlichen Geschlechts für einen Arbeitsplatz in Betracht kommen oder ob Frauen in der betreffenden Dienstpostengruppe unterrepräsentiert sind (vgl. ebenfalls Urteil der Kammer vom 25.10.2004, 9 E 4787/03(V)).

  • VG Frankfurt/Main, 25.10.2004 - 9 E 7271/03

    Anforderungsprofil; BEURTEILUNG; Dienstliche Beurteilung; QUALIFIKATION;

    Es handelt sich um ein Schreibversehen, da im parallel verhandelten Verfahren 9 E 4787/03(V) der im hiesigen Verfahren tätige Bevollmächtigte des Klägers im Vorverfahren aufgetreten ist, während hier der Kläger das Vorverfahren allein betrieben hat.
  • VG Frankfurt/Main, 23.05.2005 - 9 E 6026/04
    Bereits in ihrem Urteil vom 25.10.2004 (9 E 4787/03(V) - Juris) hat die Kammer dazu ausgeführt, dass allgemeine Beurteilungsrichtlinien, die für die Erstellung von Beurteilungen sämtlicher Beamter im jeweiligen Geschäftsbereich ohne Rücksicht auf ihren konkreten Dienstposten und die damit verbundenen spezifischen Anforderungen gelten sollen, die Entwicklung von arbeitsplatzspezifischen Anforderungen für den jeweiligen Dienstposten oder eine Gruppe nahezu gleicher Dienstposten weder vorwegnehmen noch ersetzen können.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht