Rechtsprechung
   VG Frankfurt/Main, 29.03.1999 - 9 E 30919/97.A (2)   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1999,3114
VG Frankfurt/Main, 29.03.1999 - 9 E 30919/97.A (2) (https://dejure.org/1999,3114)
VG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 29.03.1999 - 9 E 30919/97.A (2) (https://dejure.org/1999,3114)
VG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 29. März 1999 - 9 E 30919/97.A (2) (https://dejure.org/1999,3114)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,3114) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Feststellung von Abschiebungsverboten nach § 51 Abs. 1 Ausländergesetz (AuslG); Drohende Gefahr einer Genitalverstümmelung als Asylgrund; Begriff der politischen Verfolgung; Schutzzweck und Auslegung des § 51 Abs. 1 AuslG; Anspruch auf Anerkennung als Flüchtling und Abschiebung; Maßgeblichkeit der Genfer-Konvention für die Bestimmung der Flüchtlingseigenschaft; Feststellung von Abschiebungshindernissen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • VG Aachen, 12.08.2003 - 2 K 1140/02

    Nigeria, Urobo, Geschlechtsspezifische Verfolgung, Genitalverstümmelung,

    vgl. so aber: VG Frankfurt, Urteil vom 29. März 1999 - 9 E 30919/97.A -, InfAuslR 1999, 300.
  • VG Stuttgart, 10.06.2005 - A 10 K 13121/03

    Geschlechtsspezifische Verfolgung und Abschiebungsschutz; hier: Nigeria.

    Der Qualifizierung der Genitalverstümmelung als Verfolgungsmaßnahme i.S.d. § 60 Abs. 1 AufenthG kann nicht entgegen gehalten werden, sie diene nicht dazu, die Betroffenen aus der staatlichen Friedensordnung auszugrenzen, sondern verfolge gerade das Ziel, die betroffenen Mädchen und Frauen in die Gesellschaft zu integrieren (sog. Initiationsritual, so VG Ansbach, U.v. 28.9.2004 - AN 18 K 04.30944 -, www.asyl.net/Magazin/3_2005c.htm; VG Osnabrück, U.v. 5.4.2004 - 5 A 69/04 - VG Frankfurt, U.v. 29.3.1999 - 9 E 30919/97.A -, InfAuslR 1999, 300; VG Oldenburg, U.v. 7.5.1998 - 6 A 4610/96 -, InfAuslR 1998, 412).
  • VG Aachen, 12.08.2003 - 2 K 1924/00

    Nigeria, Edo, Minderjährige, Geschlechtsspezifische Verfolgung,

    vgl. so aber: VG Frankfurt, Urteil vom 29. März 1999 - 9 E 30919/97.A -, Informationsbrief Ausländerrecht (InfAuslR) 1999, 300.
  • VG Stuttgart, 07.05.2002 - A 6 K 12344/01

    Gewalt gegen Frauen in Pakistan ist politische Verfolgung

    Wer somit die Voraussetzungen des § 51 Abs. 1 AuslG nicht erfüllt, erfüllt auch nicht diejenigen des Art. 33 GK und ist auch nicht Flüchtling i.S.d. Art. 1 A Nr. 2 GK (BVerwG, Urteil vom 18.01.1994, aaO, mit abl. Anm. Winkler; a.A. VGH Kassel, Urteil vom 26.07.1993, NVwZ-RR 94, 232; VG Frankfurt/M., Urt. v. 29.03.1999, InfAuslR 1999, 300).
  • VG Aachen, 09.01.2007 - 7 K 1621/05

    Rechtmäßigkeitsvoraussetzungen einer ausländerbehördlich angeordneten Abschiebung

    ; United Nations, Security Council, Bericht vom 18. März 2005 u.a. zur Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage seit November 2004; internal displacement monitoring centre, Bericht über Binnenvertreibung vom 9. Juni 2006 und Global IDP, Bericht vom 10. Mai 2005: wonach im Großraum Abidjans ca. 500.000 Binnenvertriebene unter schwierigsten Bedingungen u.a. von Gastfamilien versorgt werden; VG Frankfurt am Main, Urteil vom 29. März 1999 - 9 E 30919/97.A(2) zu Genitalbeschneidung und der Lage alleinstehender junger Frauen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht