Rechtsprechung
   VG Freiburg, 13.12.2010 - 6 K 731/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,37926
VG Freiburg, 13.12.2010 - 6 K 731/09 (https://dejure.org/2010,37926)
VG Freiburg, Entscheidung vom 13.12.2010 - 6 K 731/09 (https://dejure.org/2010,37926)
VG Freiburg, Entscheidung vom 13. Dezember 2010 - 6 K 731/09 (https://dejure.org/2010,37926)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,37926) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • Wolters Kluwer

    Erteilung einer wasserrechtlichen Genehmigung für einen Bootssteg und Badesteg unter Berücksichtigung der Bedeutung der Flachwasserzone für die Selbstreinigungskraft eines Sees; Beurteilung der wasserrechtlichen Zulässigkeit eines Bootsstegs nach Betrachtung der ...

Kurzfassungen/Presse (2)

  • VG Freiburg (Pressemitteilung)

    Beseitigung von Bootsstegen am Bodensee

  • VG Freiburg (Pressemitteilung)

    Beseitigung von Bootsstegen am Bodensee

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VGH Baden-Württemberg, 10.07.2012 - 3 S 231/11

    Beeinträchtigung des Wohls der Allgemeinheit iSd WHG durch einen Badesteg am

    Der Antrag des Klägers auf Zulassung der Berufung gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts Freiburg vom 13. Dezember 2010 - 6 K 731/09 - wird abgelehnt.
  • VG Freiburg, 13.12.2010 - 6 K 696/09

    Beseitigung von Bootsstegen am Bodensee

    Die Gesamtzahl der danach inzwischen genehmigten Stege beläuft sich 23. Zum Zeitpunkt des Ortstermins war auf dem Grundstück des Klägers der o.g. Badesteg vorhanden, das angrenzende Flurstück Nr. xxx/8, dessen Eigentümer (im Folgenden "Nachbar" genannt) Kläger im Verfahren 6 K 731/09 ist, war noch nicht bebaut.
  • VG Freiburg, 13.12.2010 - 6 K 2736/08

    Beseitigung von Bootsstegen am Bodensee

    In zwei Verfahren ( 6 K 696/09 und 6 K 731/09 ) wendeten sich die Kläger, Eigentümer von Grundstücken in der Gemeinde Gaienhofen , Gemarkung Gund-holzen, Gewann "Möösle-Winkelwiesen", gegen die Anordnung zur vollständigen Beseitigung ihrer Boots- und Badestege einschließlich der Bootsanbindepfähle.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht