Rechtsprechung
   VG Freiburg, 14.11.2002 - 6 K 763/01   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz

    Ein Hangrutsch kann eine schädliche Bodenveränderung darstellen. Die Kostentragung für eine Sanierung ist nach § 8 Abs. 2 PolG BW zulässig. Der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit begrenzt den Umfang der Kostenerstattungspflicht.

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • VG Koblenz, 07.04.2016 - 4 K 101/15  

    Anordnung vorläufiger Maßnahmen zur Hangsicherung rechtmäßig

    Vielmehr sind grundsätzlich auch Veränderungen, die auf Naturereignissen oder gar auf Naturkatastrophen beruhen, nicht von vornherein vom Begriff der schädlichen Bodenveränderungen ausgenommen (vgl. hierzu die Darlegungen im Urteil des VG Freiburg vom 14. November 2002 - 6 K 763/01 -, NuR 2004, 257 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht