Rechtsprechung
   VG Freiburg, 21.09.2011 - 2 K 638/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,370
VG Freiburg, 21.09.2011 - 2 K 638/10 (https://dejure.org/2011,370)
VG Freiburg, Entscheidung vom 21.09.2011 - 2 K 638/10 (https://dejure.org/2011,370)
VG Freiburg, Entscheidung vom 21. September 2011 - 2 K 638/10 (https://dejure.org/2011,370)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,370) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Grundschule mit Ethikunterricht

  • lto.de (Kurzinformation)

    Kein Ethik-Unterricht in Grundschule

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Einfachgesetzlicher oder verfassungsrechtlicher Anspruch auf Einführung des Schulfachs Ethik an der Grundschule in Baden-Württemberg

  • Telepolis (Pressebericht, 27.10.2011)

    Kein Recht auf Ethikunterricht // Ungleichbehandlung in Grundschulen gerechtfertigt

  • justiz-bw.de (Pressemitteilung)

    Kein Anspruch auf Ethik-Unterricht in der Grundschule

  • justiz-bw.de (Pressemitteilung)

    Kein Anspruch auf Ethik-Unterricht in der Grundschule

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Kein Anspruch auf Ethik-Unterricht in der Grundschule - Erteilung von Ethikunterricht gemäß Grundschul-Stundentafel-Verordnung nicht vorgesehen

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VGH Baden-Württemberg, 23.01.2013 - 9 S 2180/12

    Kein Anspruch der Eltern auf Einführung des Schulfachs "Ethik" an Grundschulen

    Die Berufung der Klägerin gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts Freiburg vom 21. September 2011 - 2 K 638/10 - wird zurückgewiesen.

    das Urteil des Verwaltungsgerichts Freiburg vom 21.09.2011 - 2 K 638/10 - zu ändern und festzustellen, dass der Beklagte verpflichtet war, eine neue Rechtsverordnung nach § 100a Abs. 3 SchG zu erlassen, nach welcher Ethikunterricht an der Grundschule ab der ersten Klasse zu erteilen ist.

    Dem Senat liegen die einschlägige Akte des Beklagten (1 Heft) sowie die Akten des Verwaltungsgerichts Freiburg (2 K 638/10) vor.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht