Rechtsprechung
   VG Freiburg, 24.05.2018 - 9 K 2889/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,15833
VG Freiburg, 24.05.2018 - 9 K 2889/16 (https://dejure.org/2018,15833)
VG Freiburg, Entscheidung vom 24.05.2018 - 9 K 2889/16 (https://dejure.org/2018,15833)
VG Freiburg, Entscheidung vom 24. Mai 2018 - 9 K 2889/16 (https://dejure.org/2018,15833)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,15833) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Justiz Baden-Württemberg

    Verfassungsmäßigkeit und Unionsrechtskonformität des Rundfunkbeitrags; Umdeutung eines Beitragsbescheides; Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht; Ermäßigung des Rundfunkbeitrags

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 2 Abs 1 RdFunkBeitrStVtr BW, § 2 Abs 4 RdFunkBeitrStVtr BW, § 10 Abs 5 S 1 RdFunkBeitrStVtr BW, § 11 RdFunkGebSa BW 2013, Art ... 1 GG, Art. 2 GG, Art 3 GG, Art 4 GG, Art 5 GG, Art 14 GG, Art 19 GG, Art 105 ff GG, Art 9 EGRL 77/97, EGRL 34/98, Art 6 EGRL 65/2007, Art 10 EURL 13/2010, EUV 1042/2013, Art 21 AEUV, Art 49 AEUV, Art 107 AEUV, Art 108 Abs 3 S 1 AEUV, EGV 659/99

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rundfunkbeitrag; Behördeneigenschaft; Steuer; Menschenwürde; informationelle Selbstbestimmung; allgemeine Handlungsfreiheit; Grundversorgungsauftrag; Gleichbehandlung; Zweitwohnung; Betriebsstätten; Gewissensfreiheit; positive und negative Informationsfreiheit; Eigentum; ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Ansbach, 20.02.2020 - AN 6 K 17.01964

    Widerspruchsbescheid, Festsetzungsbescheid, Rundfunkbeitragstaatsvertrag,

    Einer nachträglichen "Auswechslung" der in Bezug genommenen konkreten Wohnung im Rechtsbehelfsverfahren - wie hier - ist damit aber der rechtliche Boden entzogen und die streitgegenständliche Verbescheidung auf die Klage hin aufzuheben (so im Ergebnis auch VG Neustadt/Weinstraße, U.v. 23.1.2019 - 5 K 391/18.NW - juris, Rn. 28ff.; in diese Richtung ebenfalls VG Leipzig, U.v. 26.9.2018 - 1 K 582/18 - juris, Rn. 56ff.; a.A. VG Schleswig, B.v. 29.6.2018 - 4 B 35/18 - juris, Rn. 33ff sowie VG Freiburg, U.v. 24.5.2018 - 9 K 2889/16 - juris, Rn. 64).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht