Rechtsprechung
   VG Göttingen, 18.04.2019 - 2 B 487/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,12876
VG Göttingen, 18.04.2019 - 2 B 487/18 (https://dejure.org/2019,12876)
VG Göttingen, Entscheidung vom 18.04.2019 - 2 B 487/18 (https://dejure.org/2019,12876)
VG Göttingen, Entscheidung vom 18. April 2019 - 2 B 487/18 (https://dejure.org/2019,12876)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,12876) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG Neustadt, 14.11.2019 - 3 L 1138/19
    Das VG Göttingen (Beschluss vom 18.4.2019 - 2 B 487/18) akzeptiert die Zinshöhe jedenfalls bis November 2018.

    Eine so weitgehende Veränderung der wirtschaftlichen Verhältnisse, dass selbst bei Einbeziehung der für den Kreditnehmer ungünstigsten Sollzinssätze, namentlich bei unbesicherten Kreditformen bzw. der für den Vermögensanleger günstigsten Renditen, ein Zinsfuß von 0, 5% pro Monat als gänzlich markt- und realitätsfremd und damit als wirtschaftlich unzumutbar erschiene, ist im Rahmen des vorliegenden Eilverfahrens zu verneinen (ähnlich: VGH Bayern, Beschluss vom 10.8.2017, a.a.O. und VG Göttingen, Beschluss vom 18.4.2019, a.a.O.).

    So belief sich die durchschnittliche Eigenkapitalrendite im Jahr 2016 durchschnittlich bei Selbstständigen und Unternehmen auf 7 % (VG Göttingen, Beschluss vom 18.4.2019, a.a.O.).

  • OVG Sachsen-Anhalt, 19.11.2019 - 4 L 103/18

    Erlass der auf einen Sanierungsgewinn entfallenden Gewerbesteuer

    Da der Gewerbeertrag im Rahmen der Festsetzung des Gewerbesteuermessebetrages durch die Finanzbehörden ermittelt wird (vgl. § 22 AO), werden durch § 7b GewStG Fälle, in denen es durch eine unternehmensbezogene Sanierung zu einer Steigerung des Gewinns und daher der Gewerbesteuerschuld gekommen ist, der Ebene der Festsetzung des Gewerbesteuermessbetrags zugewiesen (so auch VG Dresden, Urteil vom 26. Februar 2019 - 2 K 1719/18 - VG Göttingen, Beschluss vom 18. April 2019 - 2 B 487/18 -, jeweils juris).
  • VG Schleswig, 04.06.2019 - 4 B 37/19

    Gewerbesteuer - Haftungsbescheid

    Dies bedeutet, dass der Wegfall der aufschiebenden Wirkung von Klage und Widerspruch gegen Steuerbescheide (§ 80 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 VwGO) sich auf die Festsetzung von Nachzahlungszinsen erstreckt (so auch OVG NRW, B. v. 14.09.2017 - 14 B 939/17; B. v. 25.02.2019 - 14 B 1759/18, juris; VG Schleswig, B. v. 26.04.2019 - 4 B 1/19 und 4 B 2/19 - VG Gelsenkirchen, B. v. 22.02.2013 - 5 L 1774/12 - juris; VG Ansbach v. 11.4.2006, AN 11 S 05.04308, juris; a. A. VG Göttingen, B. v. 18.04.2019 - 2 B 487/18 -, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht