Rechtsprechung
   VG Göttingen, 23.12.2005 - 8 C 793/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,21397
VG Göttingen, 23.12.2005 - 8 C 793/05 (https://dejure.org/2005,21397)
VG Göttingen, Entscheidung vom 23.12.2005 - 8 C 793/05 (https://dejure.org/2005,21397)
VG Göttingen, Entscheidung vom 23. Dezember 2005 - 8 C 793/05 (https://dejure.org/2005,21397)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,21397) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)  

  • OVG Niedersachsen, 11.11.2009 - 2 NB 312/09

    Fehlerhafter Zulassungsantrag zu einem Bachelor-Studiengang

    Soweit sich die Antragstellerin in diesem Zusammenhang unter Hinweis auf § 25 VwVfG auf den Beschluss des Verwaltungsgerichts Göttingen vom 23. Dezember 2005 - 8 C 793/05 - beruft, übersieht sie, dass das Verwaltungsgericht Göttingen eine Hinweispflicht der Hochschule, einen unvollständigen Zulassungsantrag durch bislang fehlende Unterlagen zu ergänzen, für die Zulassung zu einem Studiengang außerhalb der festgesetzten Kapazität angenommen hat, um die es hier nicht geht.
  • VG Göttingen, 18.05.2006 - 8 C 31/06

    Hochschulzulassungsrecht; Ausbildungskapazität im Studiengang Zahnmedizin;

    Sie verweisen hierzu auf den Beschluss der Kammer zum Wintersemester 2005/2006 vom 23.12.2005 - 8 C 793/05 -.
  • VG Berlin, 23.06.2011 - 12 L 655.11

    Vorläufige Zulassung zum Studium und Ermittlung der Ausbildungskapazität

    Der Hilfsantrag, der nach Ablehnung des Hauptantrags zu bescheiden ist, steht einem auf dasselbe Begehren zielenden Hauptantrag prozessual nicht nach (vgl. im Hinblick auf die Teilnahme an einem Losverfahren erfolgreiche Hilfsanträge: VG Hannover, Beschluss vom 6. Januar 2009 - 8 C 3704/08 -, Juris Rdn.41 und VG Göttingen, Beschluss vom 23. Dezember 2005 - 8 C 793/05 -, Juris Rdn.128).
  • VG Berlin, 15.01.2010 - 12 L 1318.09

    Vorläufiger Rechtsschutz auf Zulassung zum Hochschulstudium

    Der Hilfsantrag, der nach Ablehnung des Hauptantrags zu bescheiden ist, steht einem auf dasselbe Begehren zielenden Hauptantrag prozessual nicht nach (vgl. im Hinblick auf die Teilnahme an einem Losverfahren erfolgreiche Hilfsanträge: VG Hannover, Beschluss vom 6. Januar 2009 - 8 C 3704/08 -, Juris Rdn.41 und VG Göttingen, Beschluss vom 23. Dezember 2005 - 8 C 793/05 -, Juris Rdn.128).
  • VG Berlin, 15.01.2010 - 12 L 1478.09

    Zulassung zum Hochschulstudium im einstweiligen Rechtsschutzverfahren

    Der Hilfsantrag, der nach Ablehnung des Hauptantrags zu bescheiden ist, steht einem auf dasselbe Begehren zielenden Hauptantrag prozessual nicht nach (vgl. im Hinblick auf die Teilnahme an einem Losverfahren erfolgreiche Hilfsanträge: VG Hannover, Beschluss vom 6. Januar 2009 - 8 C 3704/08 -, Juris Rdn.41 und VG Göttingen, Beschluss vom 23. Dezember 2005 - 8 C 793/05 -, Juris Rdn.128).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht