Rechtsprechung
   VG Gelsenkirchen, 03.03.2006 - 3 K 1122/99   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,2525
VG Gelsenkirchen, 03.03.2006 - 3 K 1122/99 (https://dejure.org/2006,2525)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 03.03.2006 - 3 K 1122/99 (https://dejure.org/2006,2525)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 03. März 2006 - 3 K 1122/99 (https://dejure.org/2006,2525)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,2525) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Kostendämpfungspauschale, Selbstbehalte, Gesetzgebungskompetenz, Alimentationspflicht, Gleichbehandlung, Grundsätze des Berufsbeamtentums

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    BhVNW § 12a; GG Art. 33 Abs. 5, 74a Abs. 1 und 4, 3 Abs. 1, BBesG § 1 Abs. 4, BeamVG § 3 Abs. 1
    Kostendämpfungspauschale, Selbstbehalte, Gesetzgebungskompetenz, Alimentationspflicht, Gleichbehandlung, Grundsätze des Berufsbeamtentums

  • nrw.de

    Vorlagebeschluss

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Vereinbarkeit der Kostendämpfungspauschale nach § 12a der Beihilfeverordnung Nordrhein-Westfalen (BVO NW) mit dem Grundgesetz (GG); Beschränkung des § 12a BVO NW durch das Rechtsstaatsprinzip und den Grundsatz der Bundestreue bei Überlagerung von Sachkompetenzen; Staffelung der Kostendämpfungspauschale anhand der Besoldungsgruppen ohne Berücksichtigung der konkreten Dienstalterstufe als Verstoß gegen Art. 3 Abs. 1 GG; Einbeziehung von Aufwendungen für das dritte und jedes weitere berücksichtigungsfähige Kind i.R.d.§ 12a BVO NW als Verletzung des Alimentationsprinzips

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Kürzung der Beihilfe um Kostendämpfungspauschale ist unzulässig

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Kostendämpfungspauschale auf dem Prüfstand

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 10.09.2007 - 1 A 4955/05

    Kostendämpfungspauschale im Beihilferecht des Landes NRW seit 2003

    BVerfG, Beschluss vom 27.9.2005 - 2 BvL 11/02 u. a. -, www.bverfg.de, ergangen auf die Aussetzungs- und Vorlagebeschlüsse des VG Gelsenkirchen vom 28.6.2002 - 3 K 1122/99 u. a. - BVerwG, Beschlüsse vom 10.3.2004 - 2 B 5.04 -, vom 11.3.2004 - 2 B 6.04 - sowie vom 12.3.2004 - 2 B 7.04 -.
  • BVerfG, 27.09.2005 - 2 BvL 11/02

    Stufe

    - Aussetzungs- und Vorlagebeschluss des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen vom 28. Juni 2002 (3 K 1122/99), aufrechterhalten und ergänzt durch Beschluss vom 10. Februar 2004 -.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.11.2003 - 1 A 4755/00

    Abänderung und Ergänzung des Beihilferechts des Landes Nordrhein-Westfalen durch

    Insoweit a. A. aber wohl VG Gelsenkirchen, Aussetzungs- und Vorlagebeschluss vom 28. Juni 2002 - 3 K 1122/99 -, S. 102 des amtlichen Umdrucks.

    vgl. hierzu BVerfG, Urteil vom 15. November 1967 - 2 BvL 7/64 u.a. -, a.a.O.; ferner Külpmann, Änderungen von Rechtsverordnungen durch den Gesetzgeber, NJW 2002, 3436 (3437 f.) m.w.N. zum Streitstand; zur Frage der Vorlagepflicht - bejahend - auch VG Gelsenkirchen, Aussetzungs- und Vorlagebeschluss vom 28. Juni 2002 - 3 K 1122/99 -, S. 23 ff. des amtl.

    vgl. dazu etwa einerseits Hoffmann, ZBR 1992, 207, und andererseits VG Gelsenkirchen, Aussetzungs- und Vorlagebeschluss vom 28. Juni 2002 - 3 K 1122/99 -, a.a.O., S. 82 ff. des amtlichen Umdrucks, m.w.N.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 16.07.2007 - 1 A 1208/06

    Einführung einer Kostendämpfungspauschale hinsichtlich Beihilfeleistungen an

    Insoweit a.A. aber wohl VG Gelsenkirchen, Aussetzungs- und Vorlagebeschluss vom 28. Juni 2002 - 3 K 1122/99 -, S. 102 des amtlichen Umdrucks; wie hier: Senatsurteile vom 12. November 2003 - 1 A 4755/00 u. a. -.

    vgl. hierzu BVerfG, Urteil vom 15. November 1967 - 2 BvL 7/64 u.a. -, a.a.O.; ferner Külpmann, Änderungen von Rechtsverordnungen durch den Gesetzgeber, NJW 2002, 3436 (3437 f.) m.w.N. zum Streitstand; zur Frage der Vorlagepflicht - bejahend - auch VG Gelsenkirchen, Aussetzungs- und Vorlagebeschluss vom 28. Juni 2002 - 3 K 1122/99 -, S. 23 ff. des amtl.

    vgl. dazu etwa einerseits Hoffmann, ZBR 1992, 207, und andererseits VG Gelsenkirchen, Aussetzungs- und Vorlagebeschluss vom 28. Juni 2002 - 3 K 1122/99 -, a.a.O., S. 82 ff. des amtlichen Umdrucks, m.w.N.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.11.2003 - 1 A 4753/00

    Abänderung und Ergänzung des Beihilferechts des Landes Nordrhein-Westfalen durch

    Insoweit a. A. aber wohl VG Gelsenkirchen, Aussetzungs- und Vorlagebeschluss vom 28. Juni 2002 - 3 K 1122/99 -, S. 102 des amtlichen Umdrucks.

    vgl. hierzu BVerfG, Urteil vom 15. November 1967 - 2 BvL 7/64 u.a. -, a.a.O.; ferner Külpmann, Änderungen von Rechtsverordnungen durch den Gesetzgeber, NJW 2002, 3436 (3437 f.) m.w.N. zum Streitstand; zur Frage der Vorlagepflicht - bejahend - auch VG Gelsenkirchen, Aussetzungs- und Vorlagebeschluss vom 28. Juni 2002 - 3 K 1122/99 -, S. 23 ff. des amtl.

    vgl. dazu etwa einerseits Hoffmann, ZBR 1992, 207, und andererseits VG Gelsenkirchen, Aussetzungs- und Vorlagebeschluss vom 28. Juni 2002 - 3 K 1122/99 -, a.a.O., S. 82 ff. des amtlichen Umdrucks, m.w.N.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 10.09.2007 - 1 A 1180/06

    Kostendämpfungspauschale im Beihilferecht des Landes NRW seit 2003

    vgl. Beschluss vom 27. September 2005 - 2 BvL 11/02 u. a. -, www.bverfg.de, ergangen auf die Aussetzungs- und Vorlagebeschlüsse des VG Gelsenkirchen vom 28. Juni 2002 - 3 K 1122/99 u. a. -.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 10.09.2007 - 1 A 3529/06

    Kostendämpfungspauschale im Beihilferecht des Landes NRW seit 2003

    vgl. Beschluss vom 27. September 2005 - 2 BvL 11/02 u. a. -, www.bverfg.de, ergangen auf die Aussetzungs- und Vorlagebeschlüsse des VG Gelsenkirchen vom 28. Juni 2002 - 3 K 1122/99 u. a. -.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 10.09.2007 - 1 A 1063/07

    Kostendämpfungspauschale im Beihilferecht des Landes NRW seit 2003

    vgl. Beschluss vom 27. September 2005 - 2 BvL 11/02 u. a. -, www.bverfg.de, ergangen auf die Aussetzungs- und Vorlagebeschlüsse des VG Gelsenkirchen vom 28. Juni 2002 - 3 K 1122/99 u. a. -.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 12.11.2003 - 1 A 1870/02

    Anspruch eines Richters auf Beihilfe für seinen im Jahre 1986 geborenen Sohn

    Insoweit a. A. aber wohl VG Gelsenkirchen, Aussetzungs- und Vorlagebeschluss vom 28. Juni 2002 - 3 K 1122/99 -, S. 102 des amtlichen Umdrucks.

    vgl. hierzu BVerfG, Urteil vom 15. November 1967 - 2 BvL 7/64 u.a. -, a.a.O.; ferner Külpmann, NJW 2002, 3436 m.w.N. zum Streitstand; zur Frage der Vorlagepflicht - bejahend - auch VG Gelsenkirchen, Aussetzungs- und Vorlagebeschluss vom 28. Juni 2002 - 3 K 1122/99 -, S. 23 ff. des amtl.

  • VG Gelsenkirchen, 10.11.2006 - 3 K 2162/06

    Kostendämpfungspauschale

    Dagegen legte die Klägerin mit Schreiben vom 19. März 2006 unter Hinweis auf das Urteil der Kammer vom 3. März 2006 -3 K 1122/99- Widerspruch ein.

    Dazu hat die Kammer in Ihrem Urteil vom 3. März 2006 im Verfahren 3 K 1122/99 zu § 12a BVO NW in der Fassung des Haushaltssicherungsgesetzes vom 17. Dezember 1998 (GV. NW S. 750) wie folgt ausgeführt:.

  • VG Koblenz, 22.06.2007 - 6 K 67/07

    Kostendämpfungspauschale der Beihilfenverordnung ist nichtig

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht