Rechtsprechung
   VG Gelsenkirchen, 05.03.2019 - 12 L 2192/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,4757
VG Gelsenkirchen, 05.03.2019 - 12 L 2192/18 (https://dejure.org/2019,4757)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 05.03.2019 - 12 L 2192/18 (https://dejure.org/2019,4757)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 05. März 2019 - 12 L 2192/18 (https://dejure.org/2019,4757)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,4757) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Stellenbesetzung, Beförderung, Bewerbungsverfahrensanspruch, Anspruch auf fehlerfreie Entscheidung über die Bewerbung, Anspruch auf Beförderung, einstweilige Anordnung, Abbruch eines Auswahlverfahrens, abbruchgleiche Maßnahme

  • Wolters Kluwer

    Stellenbesetzung; Beförderung; Bewerbungsverfahrensanspruch; Anspruch auf fehlerfreie Entscheidung über die Bewerbung; Anspruch auf Be...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Auswahlverfahren für das Amt des Präsidenten des Landessozialgerichts Nordrhein-Westfalen muss mit ursprünglichem Bewerberkreis fortgeführt werden

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Auswahlverfahren für das Amt des Präsidenten des Landessozialgerichts Nordrhein-Westfalen muss mit ursprünglichem Bewerberkreis fortgeführt werden

  • Jurion (Kurzinformation)

    Auswahlverfahren für das Amt des Präsidenten des LSG Nordrhein-Westfalen muss mit ursprünglichem Bewerberkreis fortgeführt werden

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Schleswig, 08.08.2019 - 12 D 1/19

    Vollstreckung nach § 172 VwGO

    Der Abbruch eines Stellenbesetzungsverfahrens mit der Zielsetzung, danach die Stelle auf der Grundlage eines neuen Auswahlverfahrens zu vergeben, bedarf wegen der möglichen Auswirkungen auf den Bewerberkreis eines sachlichen Grundes (BVerfG, Kammerbeschluss vom 28.11.2011 - 2 BvR 1181/11 - Juris Rn. 22; BVerwG, Beschluss vom 10.05.2016 - 2 VR 2.15 - Rn. 17 f.; OVG Münster, Beschluss vom 12.07.2018 - 1 B 1160/17 - Juris Rn. 23; VG Gelsenkirchen, Beschluss vom 05.03.2019 - 12 L 2192/18 - Juris Rn. 18 ff.).

    Genügt die Abbruchentscheidung diesen Vorgaben nicht, ist sie unwirksam und das in Gang gesetzte Auswahlverfahren nach diesen Maßgaben fortzuführen (BVerfG, Kammerbeschluss vom 28.11.2011 - 2 BvR 1181/11 - Juris Rn. 22; BVerwG, Beschluss vom 10.05.2016 - 2 VR 2.15 - Rn. 17 f.; OVG Münster, Beschluss vom 12.07.2018 - 1 B 1160/17 - Juris Rn. 23; VG Gelsenkirchen, Beschluss vom 05.03.2019 - 12 L 2192/18 - Juris Rn. 18 ff.).

    Dies dient der effektiven Sicherung des Bewerbungsverfahrensanspruchs (OVG Münster, Beschluss vom 12.07.2018 - 1 B 1160/17 - Juris Rn. 25; VG Gelsenkirchen, Beschluss vom 05. März 2019 - 12 L 2192/18 - Juris Rn. 22).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht