Rechtsprechung
   VG Gelsenkirchen, 06.12.2016 - 14a K 5393/16.A   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,44485
VG Gelsenkirchen, 06.12.2016 - 14a K 5393/16.A (https://dejure.org/2016,44485)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 06.12.2016 - 14a K 5393/16.A (https://dejure.org/2016,44485)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 06. Dezember 2016 - 14a K 5393/16.A (https://dejure.org/2016,44485)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,44485) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Untätigkeitsklage; Gegenstandswert; Regelwert; Halbierung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Erforderliche Einzelfallbetrachtung bei einer Reduzierung des Gegenstandswerts im Rahmen der Erhebung einer Untätigkeitsklage

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • VG Lüneburg, 11.07.2017 - 5 A 26/17

    Zum Gegenstandwert bei einer asylrechtlichen Untätigkeitsklage

    § 30 Abs. 2 RVG soll für besonders einfach gelagerte und für die Betroffenen weniger bedeutsame Verfahren einerseits und für besonders umfangreiche und schwierige Verfahren andererseits eine Korrekturmöglichkeit bieten (vgl. Begründung zum Gesetzentwurf der Bundesregierung, BT-Drs. 17/11471 (neu), S. 269; VG Gelsenkirchen, Beschl. v. 06.12.2016 - 14a K 5393/16.A -, juris, Rn. 6).

    In Anwendung der vorstehenden Grundsätze ist der Regelstreitwert von 5.000,- EUR nicht unbillig (so auch VG Berlin, Beschl. v. 29.06.2017 - 8 K 720.17 A - VG Stuttgart, Beschl. v. 10.03.2017 - A 9 K 5939/16 - VG Gelsenkirchen, Beschl. v. 06.12.2016 - 14a K 5393/16.A - VG Wiesbaden, Beschl. v. 11.11.2016 - 5 K 528/16.WI.A - VG Trier, Beschl. v. 11.12.2014 - 6 K 1512/14.TR -, alle juris; VG Stade, Beschl. v. 06.06.2016 - 3 A 1544/15 -, V.n.b.; VG Göttingen, Beschl. v. 28.09.2015 - 3 A 301/15 -, V.n.b.; a.A.: VG Köln, Beschl. v. 24.04.2017 - 4 K 9487/16.A - VG Hannover, Beschl. v. 01.03.2017 - 7 A 6770/16 - VG Gelsenkirchen, Beschl. v. 06.01.2017 - 15a K 5086/16.A - VG München, Beschl. v. 21.12.2016 - M 17 K 16.34299 - VG Ansbach, Beschl. v. 26.01.2016 - AN 3 K 15.30560 -, alle juris).

  • VG Kassel, 31.08.2017 - 3 K 1517/16

    Eine generelle Reduzierung des Gegenstandswertes des § 30 Abs. 1 RVG bei

    § 30 Abs. 2 RVG soll für besonders einfach gelagerte und für die Betroffenen weniger bedeutsame Verfahren einerseits und für besonders umfangreiche und schwierige Verfahren andererseits eine Korrekturmöglichkeit bieten (BT-Drs. 17/11471, S. 269; VG Gelsenkirchen, Beschl. v. 06.12.2016 - 14a K 5393/16.A, juris Rn. 6).

    Am Maßstab des Vorstehenden war der Gegenstandswert auf 6.000, -- EUR festzusetzen (im Ergebnis wie hier: VG Lüneburg, Beschl. v. 11.07.2017 - 5 A 26/17, juris Rn. 4; VG Berlin, Beschl. v. 29.06.2017 - 8 K 720.17 A, juris; VG Stuttgart, Beschl. v. 10.03.2017 - A 9 K 5939/16, juris; VG Gelsenkirchen, Beschl. v. 06.12.2016 - 14a K 5393/16.A, juris; VG Wiesbaden, Beschl. v. 11.11.2016 - 5 K 528/16.WI.A, juris; VG Trier, Beschl. v. 11.12.2014 - 6 K 1512/14.TR, juris; a.A.: VG Minden, Beschl. v. 31.07.2017 - 10 K 1170/15.A, juris, VG Köln, Beschl. v. 24.04.2017 - 4 K 9487/16.A, juris; VG Hannover, Beschl. v. 01.03.2017 - 7 A 6770/16, juris; VG Gelsenkirchen, Beschl. v. 06.01.2017 - 15a K 5086/16.A, juris; VG München, Beschl. v. 21.12.2016 - M 17 K 16.34299, juris; VG Ansbach, Beschl. v. 26.01.2016 - AN 3 K 15.30560, juris).

  • VG Gelsenkirchen, 20.06.2017 - 14a K 7056/16

    Somalia; Mogadischu; Versorgungslage; Clan; Familie; Al-Shabaab

    Am 11. Oktober 2016 wurde der Bescheid dann per Einschreiben den Klägerbevollmächtigten zugestellt, nachdem diese zuvor Untätigkeitsklage erhoben hatten (14a K 5393/16.A).
  • VG Gelsenkirchen, 14.09.2017 - 15a K 5037/16

    Gegenstandswert; Untätigkeitsklage; Reduzierung; Ablehnung; abgelehnt

    vgl. VG Gelsenkirchen, Beschlüsse vom 6. Dezember 2016 - 14a K 5393/16.A -, und vom 18. Juni 2015 - 7a K 5867/13.A -, VG Düsseldorf, Beschluss vom 4. Juni 2014 - 22 K 863/14.A -, juris, m.w.N.

    vgl. Gelsenkirchen, Beschluss vom 12. Dezember 2016 - 15a K 2757/16.A - und Beschluss vom 6. Dezember 2016 - 14a K 5393/16.A - und VG Düsseldorf, Beschluss vom 4. Juni 2014 - 22 K 863/14.A -, juris.

  • VG Hannover, 01.03.2017 - 7 A 6770/16

    Gegenstandswert: asylrechtliche Untätigkeitsklage

    Wenn der Kläger im Rahmen seiner asylrechtlichen Untätigkeitsklage jedoch lediglich auf Bescheidung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Bundesamt - klagt, ist der Regelgegenstandswert von 5.000,00 EUR unbillig (vgl. VG München, Urteil vom 21.12.2016 - M 17 K 16.34299 -, juris Rn. 36; VG Ansbach, Beschluss vom 08.08.2016 - AN 11 K 16.31077 -, juris Rn. 6; a.A.: VG Gelsenkirchen, Beschluss vom 06.12.2016 - 14a K 5393/16.A -, juris Rn. 6 ff.; VG Wiesbaden, Beschluss vom 11.11.2016 - 5 K 528/16.WI.A, juris Rn. 4; VG Trier, Beschluss vom 11.12.2014 - 6 K 1512/14.TR -, juris Rn. 3 ff.; für den Fall der übereinstimmenden Erledigungserklärung nach Bescheidung: VG Düsseldorf, Beschluss vom 04.06.2014 - 22 K 863/14.A - m.w.N., juris Rn. 5 ff.; BeckOK RVG/Sommerfeldt/Sommerfeldt, 34. Ed. 01.12.2016, RVG § 30 Rn. 7).
  • VG Würzburg, 24.08.2017 - W 8 M 17.31825

    Erinnerung gegen einen Kostenfestsetzungsbeschluss - Festsetzung des üblichen

    Eine baldige Entscheidung über seinen Asylantrag ist vielmehr für den Betreffenden von wesentlicher Bedeutung (vgl. nur VG Lüneburg, B.v. 11.7.2017 - 5 A 26/17 - juris; VG Stuttgart, B.v. 10.3.2017 - A 9 K 5939/16 - juris; VG Gelsenkirchen, B.v. 6.12.2016 - 14a K 5393/16.A - juris; B.v. 18.6.2015 - 7a K 5867/13.A - juris; OVG Berlin-Bbg, B.v. 26.7.2016 - OVG 3 K 40.16 - NVwZ-RR 2017, 73; jeweils m.w.N. - auch zur Gegenmeinung).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht