Rechtsprechung
   VG Gelsenkirchen, 11.12.2015 - 9a K 580/15.A   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,44028
VG Gelsenkirchen, 11.12.2015 - 9a K 580/15.A (https://dejure.org/2015,44028)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 11.12.2015 - 9a K 580/15.A (https://dejure.org/2015,44028)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 11. Dezember 2015 - 9a K 580/15.A (https://dejure.org/2015,44028)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,44028) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Bundesamt für Migration und Flüchtlinge Selbsteintrittsrecht Selbsteintritt Selbsteintrittsrechtsausübung Überstellung Rücküberstellung Schutzbedürftigkeit Verletzlichkeit Behandlung Behandlungsbedürftigkeit Lebensgefährte Kind Ausländer

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Bundesamt für Migration und Flüchtlinge; Selbsteintrittsrecht; Selbsteintritt; Selbsteintrittsrechtsausübung; Überstellung; Rücküberstellung; Schutzbedürftigkeit; Verletzlichkeit; Behandlung; Behandlungsbedürftigkeit; Lebensgefährte; Kind; Ausländer

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Gelsenkirchen, 23.02.2015 - 9a L 251/15

    Italien; Rücküberstellung; Familie; Kleinkinder; Schwangerschaft

    Die aufschiebende Wirkung der Klage 9a K 580/15.A wird angeordnet.

    Das diesbezüglich allein zulässige vorläufige Rechtsschutzbegehren, die aufschiebende Wirkung der Klage 9a K 580/15.A gegen Ziffer 2 des Bescheides des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge vom 30. Januar 2014 anzuordnen, zu dessen Entscheidung der Einzelrichter gemäß § 76 Abs. 4 Satz 1 AsylVfG berufen ist, hat in der Sache Erfolg.

  • VG Gelsenkirchen, 11.03.2015 - 9a L 447/15

    Italien; Rücküberstellung; Familie; Kleinkinder; Schwangerschaft

    Mit Beschluss vom 23. Februar 2015 hat das Gericht die aufschiebende Wirkung der Klage des Lebensgefährten der Antragstellerin zu 1. und Vaters der Antragsteller zu 2. und 3. (Az. der Klage: 9a K 580/15.A) angeordnet.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht