Rechtsprechung
   VG Gelsenkirchen, 15.10.2014 - 9 L 1395/14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,30333
VG Gelsenkirchen, 15.10.2014 - 9 L 1395/14 (https://dejure.org/2014,30333)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 15.10.2014 - 9 L 1395/14 (https://dejure.org/2014,30333)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 15. Januar 2014 - 9 L 1395/14 (https://dejure.org/2014,30333)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,30333) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Garage, Grenzgarage, Dachterrasse, Abstandfläche, Nutzungsuntersagung

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Garage, Grenzgarage, Dachterrasse, Abstandfläche, Nutzungsuntersagung

  • Wolters Kluwer

    Nutzungsuntersagung einer formell und materiell illegalen Grenzgarage mit Dachterrasse

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Grenzgarage mit Dachterrasse nicht von Baugenehmigung für ein Wohnhaus mit Garage erfasst

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Gelsenkirchen, 15.10.2014 - 9 L 1530/14

    Festsetzung; Zwangsgeld

    Die mit Ordnungsverfügung vom 8. April 2014 an ihn gerichtete Nutzungsuntersagung ist rechtswidrig, wie die Kammer im Eilbeschluss 9 L 1395/14 gleichen Rubrums vom heutigen Tag ausgeführt hat und auf dessen Begründung zur Vermeidung von Wiederholungen verwiesen wird.

    Die an sie gerichtete Nutzungsuntersagung ist nach § 61 Abs. 1 Satz 2 BauO NRW rechtmäßig ergangen, wie die Kammer im Eilbeschluss 9 L 1395/14 gleichen Rubrums vom heutigen Tag dargelegt hat und auf dessen Begründung auch insoweit verwiesen wird.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht