Rechtsprechung
   VG Gelsenkirchen, 16.01.2008 - 1 K 3684/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,21710
VG Gelsenkirchen, 16.01.2008 - 1 K 3684/06 (https://dejure.org/2008,21710)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 16.01.2008 - 1 K 3684/06 (https://dejure.org/2008,21710)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 16. Januar 2008 - 1 K 3684/06 (https://dejure.org/2008,21710)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,21710) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Ruhestand, Altersgrenze, Lehrer

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    LBG NRW § 44 Abs. 1 Satz 2, GG Art. 33 Abs. 5
    Ruhestand, Altersgrenze, Lehrer

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rechtmäßigkeit der Anhebung der gesetzlichen Altersgrenze bei Lehrerinnen und Lehrern; Ungleichbehandlung eines Beamten bei Antritt des Altersurlaubs oder der Altersteilzeit im Blockmodell vor In-Kraft-Treten der Gesetzesänderung zur Anhebung der gesetzlichen Altersgrenze

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Ansbach, 27.09.2011 - AN 1 K 11.01242

    Verfassungsmäßigkeit der Neuregelung der gesetzlichen Altersgrenze in Art. 62

    Ein solcher Grundsatz der Wahrung des Besitzstandes schlechthin kann dieser Verfassungsnorm nicht entnommen werden (vgl. BVerfG, Beschluss vom 2.12.1958 - 1 BvL 27/55, BVerfGE 8, 332; VG Gelsenkirchen, Urteil vom 16.1.2008 - 1 K 3684/06; Jarass/ Pieroth, Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, Kommentar, 8. Aufl. 2006, Art. 33 Rn. 49).

    Dass der Zeitpunkt des Eintritts in den Ruhestand für die Beamtengruppe der Lehrerinnen und Lehrer abweichend von derjenigen anderer Beamten festgelegt wurde, ist zur Aufrechterhaltung eines ordnungsgemäßen Schul- und Unterrichtsbetriebes gerechtfertigt (vgl. BVerfG, Urteil vom 10.12.1985 - 2 BvL 18/83, a.a.O.; BVerwG, Urteil vom 22.9.1966, a.a.O.; VG Gelsenkirchen, Urteil vom 16.1.2008, a.a.O.).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht