Rechtsprechung
   VG Gelsenkirchen, 18.07.2013 - 5a K 4418/11.A   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,23586
VG Gelsenkirchen, 18.07.2013 - 5a K 4418/11.A (https://dejure.org/2013,23586)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 18.07.2013 - 5a K 4418/11.A (https://dejure.org/2013,23586)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 18. Juli 2013 - 5a K 4418/11.A (https://dejure.org/2013,23586)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,23586) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Asyl Flüchtlingsschutz Afghanistan Zwangsheirat Zwangsverheiratung Zwangsehe Familie mit Kleinkindern

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Asyl; Flüchtlingsschutz; Afghanistan; Zwangsheirat; Zwangsverheiratung; Zwangsehe; Familie mit Kleinkindern

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Begründung des Flüchtlingsstatus für eine (minderjährige) Frau in Afghanistan durch die Gefahr einer Zwangsverheiratung; Keine Sicherstellung der Ernährung für eine Familie mit zwei Kleinkindern in Kabul durch Aushilfsjobs

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    GG Art. 6, RL 2004/83/EG Art. 8, AufenthG § 60 Abs. 1
    Zwangsehe, Zwangsverheiratung, Afghanistan, minderjährig, Kabul, Aushilfsjob, Sicherung des Lebensunterhalts, Existenzminimum, Frauen, geschlechtsspezifische Verfolgung, Anhörung, Glaubwürdigkeit, Einzelentscheider, nichtstaatliche Verfolgung, Ehrenmord, interne ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 14.02.2014 - 1 A 1139/13

    Anerkennung eines angolanischen Staatsangehörigen als Asylberechtigter und

    vgl. Marx, Furcht vor Verfolgung wegen der Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe (Art. 10 I Bst. d RL 2004/83/EG), ZAR 2005, 177 (184); zur geschlechtsspezifischen Verfolgung im Sinne des § 60 Abs. 1 AufenthG; Hess. VGH, Urteil vom 23. März 2005 - 3 UE 3457/04.A -, NVwZ-RR 2006, 504 = juris, Rn. 38 ff., 43 ff. (Genitalverstümmelung); VG Gelsenkirchen, Urteil vom 18. Juli 2013 - 5a K 4418/11.A -, juris, Rn. 62 ff. (Zwangsverheiratung); VG Magdeburg, Urteil vom 18. September 2012 - 5 A 182/11 MD -, juris (Zwangsverheiratung); VG Kassel, Urteil vom 26. März 2012 - 4 K 782/10.KS.A -, juris, (Zwangsverheiratung); VG Würzburg, Urteil vom 19. September 2005 - W 8 K 04.30919 -, juris, Rn. 13 (Zwangsprostitution); Ziffer 60.1.2 der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zum Aufenthaltsgesetz vom 26. Oktober 2009 nennt als Beispiele für an das Geschlecht anknüpfende Verfolgungshandlungen drohende Genitalverstümmelung und Fälle schwerer häuslicher Gewalt; siehe auch Treiber, in: GK-AufenthG, Stand: Jan.
  • OVG Niedersachsen, 21.01.2014 - 9 LA 60/13

    Drohende Verfolgungsmaßnahmen für afghanische Frauen bei einer Rückkehr in ihr

    Die registrierten Fälle von Gewalttaten gegen Frauen sind gerade seit 2012 stark angestiegen, ebenso die Zahl der Mädchen und Frauen, die wegen sogenannter "moralischer" Verbrechen festgehalten werden (vgl. etwa VG Köln, Urteil vom 27.02.2013 - 14 K 2177/11.A - VG Gelsenkirchen, Urteil vom 18.07.2013 - 5a K 4418/11.A - VG München, Urteil vom 09.07.2013 - M 1 K 13.30202 - VG Stuttgart, Urteil vom 25.06.2013 - A 6 K 2412/12 - VG Meiningen, Urteil vom 09.08.2012 - 8 K 20101/11 Me - VG Potsdam, Urteil vom 16.03.2012 - 6 K 1099/10.A -, jeweils zitiert nach juris; Lagebericht des Auswärtigen Amtes vom 04.06.2013, S. 12 f.; UNHCR, Richtlinien zur Feststellung des internationalen Schutzbedarfs afghanischer Asylsuchender - zusammenfassende Übersetzung - vom 24.03.2011, S. 7 f.; Schweizerische Flüchtlingshilfe vom 30.09.2013, Afghanistan: Update, Die aktuelle Sicherheitslage, S. 15 f.; Amnesty International, Amnesty Report 2013 Afghanistan, S. 3).
  • VG Köln, 25.02.2014 - 14 K 3634/12

    Flüchtlingsanerkennung, Frauen, alleinstehende Frauen, Afghanistan,

    vgl. auch Urteil der Kammer vom 20. Dezember 2011 - 14 K 4249/10.A - Verwaltungsgericht (VG) Gelsenkirchen, Urteil vom 18. Juli 2013 - 5a K 4418/11.A, Rn, 39 ff. m.w.N.; VG München, Urteil vom 27. Juni 2013 - M 1 K 13.30168 -, Rn. 19 ff., zitiert jeweils nach juris.
  • VG Köln, 25.02.2014 - 14 K 2512/12

    Afghanistan, Kandahar, Frauen, alleinstehende Frauen, geschlechtsspezifische

    vgl. auch Urteil der Kammer vom 20. Dezember 2011 - 14 K 4249/10.A - Verwaltungsgericht (VG) Gelsenkirchen, Urteil vom 18. Juli 2013 - 5a K 4418/11.A, Rn, 39 ff. m.w.N.; VG München, Urteil vom 27. Juni 2013 - M 1 K 13.30168 -, Rn. 19 ff., zitiert jeweils nach juris.
  • VG Gelsenkirchen, 07.03.2018 - 1a K 4738/17

    Sexuelle Übergriffe im eritreischen Nationaldienst; sexuelle Gewalt gegen Frauen

    Die Erzwingung einer Heirat ist eine das Selbstbestimmungsrecht der Frau verletzende, verwerfliche Handlung und erniedrigende Behandlung - auch im Sinne des § 4 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 AsylG -, die gegen internationale Konventionen verstößt und in Deutschland mit § 237 StGB strafbewehrt ist, vgl. Bay. VGH, Urt. v. 17.03.2016 - 13a B 15.30241 -, juris Rn. 18, 20 f.; Vgl. ferner VG Gelsenkirchen, Urteil vom 18. Juli 2013 - 5a K 4418/11.A -, Rn. 40, juris, m. w. N.
  • VG München, 09.04.2014 - M 23 K 11.30325

    Herkunftsland: Afghanistan

    Mit dem (mittlerweile rechtskräftigen) Urteil vom 18. Juli 2013, Az. 5a K 4418/11.A des Verwaltungsgerichts ... wurde die Beklagte verpflichtet, der Ehefrau des Klägers und der gemeinsamen Tochter ... die Flüchtlingseigenschaft zuzuerkennen.
  • VG Gelsenkirchen, 01.08.2013 - 5a K 2636/10

    Afghanistan, Spion, latente Gefährdungslage, Taliban, Sippenhaft, nichtstaatliche

    Soweit der Verfasser des angefochtenen Bescheides, der den Kläger zu keiner Zeit zu Gesicht bekommen hat, vgl. zu dieser kaum sachgerechten Verfahrensweise auch Kammerurteil vom 18. Juli 2013 - 5a K 4418/11.A -, nrwe.de, m.w.N., den Vortrag des Klägers als nicht glaubhaft einstuft, vermag das Gericht Anhaltspunkte für die Tragfähigkeit dieser Einschätzung dem angefochtenen Bescheid nicht zu entnehmen.
  • VG Minden, 28.03.2014 - 8 K 2242/12

    Pakistan, Peshawar, Ehrenmord, Schutzbereitschaft, Schutzfähigkeit,

    Die Verfolgung geht hier von nichtstaatlichen Akteuren aus, die hinsichtlich des Verfolgungsgrundes an die Geschlechtszugehörigkeit und darüber hinaus an die Zugehörigkeit einer bestimmten sozialen Gruppe - Frauen, deren Handeln aus Sicht des familiären Umfeldes und nach Auffassung breiter Kreise die "Familienehre" verletzt haben -anknüpfen (vgl. zu "Ehrenmorden": VG Augsburg, Urteil vom 19. Juli 2012 - Au 6 K 12.30123 -, juris; im Übrigen: VG Gelsenkirchen, Urteil vom 16. Juli 2013 - 5a K 4418/11.A - mit weiteren Nachweisen aus der Rechtsprechung, juris).
  • VG Göttingen, 19.11.2013 - 4 A 127/11

    Geschlechtsspezifische Verfolgung, Afghanistan, Herat, häusliche Gewalt,

    In der verwaltungsgerichtlichen Rechtsprechung ist allgemein anerkannt, dass in Afghanistan die Gefahr einer Zwangsverheiratung, die dort als solche - zumal bei minderjährigen Mädchen - weit verbreitet ist, für eine Frau den Flüchtlingsstatus begründen kann (vgl. VG Gelsenkirchen, Urteil vom 18. Juli 2013 - 5a K 4418/11 A -, juris, RdNrn. 39 f. mit umfangreichen Nachweisen).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht