Rechtsprechung
   VG Gelsenkirchen, 20.09.2011 - 5 L 697/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,11004
VG Gelsenkirchen, 20.09.2011 - 5 L 697/11 (https://dejure.org/2011,11004)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 20.09.2011 - 5 L 697/11 (https://dejure.org/2011,11004)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 20. September 2011 - 5 L 697/11 (https://dejure.org/2011,11004)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,11004) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Verstoß gegen nachbarschützende Vorschriften durch Verletzung der Abstandsflächenvorschriften bzgl. einer genehmigten Sammelgarage; Nachbarschützende Qualität eines Gebietsgewährleistungsanspruchs gem. § 34 Abs. 2 BauGB

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Kein Baustopp für Bunkerumbau in Bochumer Innenstadt

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Bunkerumbau in Bochumer Innenstadt geht weiter

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Gelsenkirchen, 05.07.2012 - 5 K 277/11

    Rücksichtnahme; Verschattung

    Soweit die planungsrechtliche Zulässigkeit des Garagenvorhabens im Streit steht, nimmt die Kammer Bezug auf die Ausführungen in dem den Beteiligten bekannten Kammerbeschluss vom 20. September 2011 in dem Eilverfahren 5 L 697/11 sowie auf den diesen bestätigenden Beschluss des Oberverwaltungsgerichts für das Land Nordrhein-Westfalen vom 13. Januar 2012 (Az.: 10 B 1230/11).

    Die bauplanungsrechtliche Zulässigkeit des Vorhabens der Beigeladenen richtet sich nach § 34 des Baugesetzbuches (BauGB), da das Vorhaben innerhalb eines im Zusammenhang bebauten Ortsteils, vgl. Kammerbeschluss vom 20. September 2011 in dem Verfahren 5 L 697/11 sowie den diesen bestätigenden Beschluss des Oberverwaltungsgerichts für das Land Nordrhein-Westfalen (OVG NRW) vom 13. Januar 2012 - 10 B 1230/11 -, aber nicht im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes liegt.

  • VG Gelsenkirchen, 05.07.2012 - 5 K 2716/11

    Stellplatzmangel: Nachbarrechte verletzt?

    Zur weiteren Begründung bezieht sich das Gericht auf die Ausführungen im Kammerbeschluss gleichen Rubrums vom 20. September 2011 in dem zugehörigen Eilverfahren 5 L 697/11 sowie auf den diesen bestätigenden Beschluss des Oberverwaltungsgerichts für das Land Nordrhein-Westfalen vom 13. Januar 2012 (Az.: 10 B 1230/11).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht