Rechtsprechung
   VG Gelsenkirchen, 20.12.2013 - 7a K 5347/12.A   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,40386
VG Gelsenkirchen, 20.12.2013 - 7a K 5347/12.A (https://dejure.org/2013,40386)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 20.12.2013 - 7a K 5347/12.A (https://dejure.org/2013,40386)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 20. Dezember 2013 - 7a K 5347/12.A (https://dejure.org/2013,40386)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,40386) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Abschiebungsschutz Togo; medizinische Versorgung in Togo; Diabetes mellitus; Bluthochdruck; Kosten der Behandlung; kein Anspruch auf Abschiebungsverbot für einen anderen Staat (Ghana)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Abschiebungsschutz Togo; medizinische Versorgung in Togo; Diabetes mellitus; Bluthochdruck; Kosten der Behandlung; kein Anspruch auf Abschiebungsverbot für einen anderen Staat (Ghana)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Feststellung eines medizinisch begrüdeten Abschiebungsverbots in bezug auf Togo

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VGH Baden-Württemberg, 18.04.2017 - A 9 S 333/17

    Rechtsbehelfsbelehrung:"Die Klage muss in deutscher Sprache abgefasst sein";

    Angesichts dieser Erkenntnislage verkennt der Senat nicht, dass ein großer Teil der Diabetiker in Togo aus finanziellen Gründen nur einen unzureichenden Zugang zu Insulin und damit zu einer ausreichenden medizinischen Behandlung ihrer Erkrankung haben (vgl. VG Gelsenkirchen, Urteil vom 20.12.2013 - 7a K 5347/12.A -, juris; VG Oldenburg, Urteil vom 24.06.2008 - 7 A 1830/06 -, juris).
  • VG Freiburg, 22.05.2014 - A 4 K 1156/14

    Die Schweiz ist sicherer Drittstaat - Abschiebungsschutz soll keine Heilung von

    Eine wesentliche Verschlechterung des Gesundheitszustands ist dementsprechend auch nicht schon bei einer befürchteten ungünstigen Entwicklung des Gesundheitszustands anzunehmen, sondern nur bei außergewöhnlich schweren körperlichen oder psychischen Schäden ( Schlesw.-Holst. OVG, Urteil vom 24.03.2005 - 1 LB 45/03 -, juris; OVG NRW, Beschluss vom 17.09.2004 - 13 A 3598/04.A -, juris; VG Gelsenkirchen, Urteile vom 20.12.2013 - 7a K 5347/12.A - und vom 19.0.9.2012 - 7a K 1331/11.A -, juris, jew. m.w.N.; VG Augsburg, Urteil vom 31.10.2013 - Au 7 K 13.30263 -, juris; VG Göttingen, Urteil vom 10.09.2013 - 2 A 192/11 -, juris, m.w.N. ).
  • VG Aachen, 21.09.2016 - 7 L 745/16

    Mali; Diabetes; Wiedereinsetzung

    Abgesehen von den landesspezifischen Versorgungsproblemen für Diabetes scheitert auch in anderen afrikanischen Staaten der Sahararegion z.B. an der Finanzierbarkeit, vgl. VG Gelsenkirchen, Urteil vom 20.12.2013 - 7a K 5347/12.A -, juris, Rn. 33 ff.: zu Togo, wo ca. 25 % eines durchschnittlichen Jahreseinkommens zur Sicherstellung einer lebensnotwendigen Versorgung erbracht werde mussten; VG München, Urteil vom 06.08.2013 - M 12 K 13.30565 -, juris Rn. 58: zu mangelnder Finanzierbarkeit einer Diabetes Typ II-Versorgung in Äthiopien.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht