Rechtsprechung
   VG Gelsenkirchen, 21.06.2007 - 8 K 3694/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,26160
VG Gelsenkirchen, 21.06.2007 - 8 K 3694/06 (https://dejure.org/2007,26160)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 21.06.2007 - 8 K 3694/06 (https://dejure.org/2007,26160)
VG Gelsenkirchen, Entscheidung vom 21. Juni 2007 - 8 K 3694/06 (https://dejure.org/2007,26160)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,26160) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Vereinsfest, seltenes Ereignis

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    §§ 9, 10 LImSchG
    Vereinsfest, seltenes Ereignis

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Immissionsschutzrechtliche Ausnahmegenehmigung für ein "Oktoberfest"; Rechtmäßigkeit einer immissionsschutzrechtlichen Ausnahmegenehmigung bei fehlender Ausgestaltung der Inhaltsbestimmungen des Bescheides hinsichtlich derÜberschreitung von Grenzwerten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • VG Lüneburg, 27.03.2019 - 5 A 125/18

    Nachbarklage, Geräuschimmissionen durch Volksfest

    Maßgeblich ist, dass das Ereignis von einem Großteil der Ortsbevölkerung getragen und akzeptiert wird (vgl. zu alldem VG Braunschweig, Urt. v. 30.09.2008 - 2 A 50/08 - unter Bezugnahme auf BGH, Urt. v. 26.09.2003 - V ZR 41/03 - VG Gelsenkirchen, Urt. v. 21.06.2007 - 8 K 3694/06 - jew. zit. nach juris).

    Wenn dies in der Vergangenheit bereits problematisch war, ist die Behörde gehalten, solche Bestimmungen in die Ausnahmegenehmigung aufzunehmen, die unter Beachtung des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit die technischen Voraussetzungen sichern, ein Überschreiten der Grenzwerte durch den Einsatz von Anlagen zur Schallerzeugung und Schallwiedergabe technisch auszuschließen (vgl. VG Gelsenkirchen, Urt. v. 21.06.2007 - 8 K 3694/06 - juris).

  • VG Hamburg, 11.08.2016 - 9 E 3661/16

    Zumutbarkeit von Freizeitlärm für Krankenhaus

    (1) Die Kammer verkennt nicht, dass eine Störung der Nachtruhe meist eine erhebliche Einwirkung auf die Gesundheit oder das Wohlbefinden darstellt (vgl. BGH, Urt. v. 26.9.2003, V ZR 41/03, NJW 2003, 3699; VG Gelsenkirchen, Urt. v. 21.6.2007, 8 K 3694/06, BeckRS 2007, 27515).

    (b) Hinsichtlich des Krankenhauses ... erscheint der Kammer unter Berücksichtigung der besonderen Schutzbedürftigkeit der Patienten, die bereits tagsüber einem höheren Lärmpegel als üblich ausgesetzt sind (vgl. VG Gelsenkirchen, Urt. v. 21.6.2007, 8 K 3694/06, BeckRS 2007, 27515), ein Beurteilungspegel von 50 dB(A) noch vertretbar.

  • VG Minden, 19.11.2014 - 11 K 3329/13

    Klage gegen Mindener Oktoberfest 2013 erfolglos

    vgl. BGH, Urteil vom 26.09.2003 - V ZR 41/03 -, juris Rn. 15; VG Braunschweig, Urteil vom 30.09.2008 - 2 A 50/08 -, juris Rn. 30; VG Gelsenkirchen, Urteil vom 21.06.2007 - 8 K 3694/06 -, juris Rn. 27; VG Düsseldorf, Beschluss vom 29.04.2002 - 3 L 1091/12 -, juris Rn. 4.

    vgl. VG Köln, Urteil vom 05.03.2009 - 1 K 1485/08 -, juris Rn. 35; VG Gelsenkirchen, Urteil vom 21.06.2007 - 8 K 3694/06 -, juris Rn. 25; VG Düsseldorf, Urteil vom 15.01.2002 - 3 K 3905/01 -, juris Rn. 17; VG Münster, Beschluss vom 12.10.2001 - 7 L 1124/01 -, n.v.

  • LG Siegen, 01.06.2012 - 2 O 435/11

    Duldungspflicht von Geräuschimmissionen durch Veranstaltungen in einer

    Bei der Ermittlung dessen, was zumutbar ist, kann vorliegend auf den Runderlass des Ministeriums für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz vom 23. Oktober 2006 zur "Messung, Beurteilung und Verminderung von Geräuschimmissionen bei Freizeitanlagen" (MBl. NRW. S. 566) - Freizeitlärm-Richtlinie - zurückgegriffen werden (vgl. BGH NJW 2003, 3699; VG Köln, Urteil vom 5. März 2009 - 1 K 1485/08 -, NWVBl. 2009, 233; VG Gelsenkirchen, Urteil vom 21. Juni 2007 - 8 K 3694/06; VG Düsseldorf, Urteil vom 15. Januar 2002 - 3 K 3905/01; vgl. zu ähnlichen Länderregelungen auch: VG Göttingen, Urteil vom 23. Februar 2005 - 1 A 1214/02 - Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz, Beschluss vom 13. Februar 2004 - 6 B 10279/04 -, NVwZ-RR 2004, 485).
  • VG Braunschweig, 30.09.2008 - 2 A 50/08

    Anwohnerklage gegen Genehmigung eines Osterfeuers

    Die Grundsätze des BGH zur Vermeidung von Immissionen nach § 906 BGB können auf Anfechtungsklagen Dritter sowie den öffentlich-rechtlichen Unterlassungsanspruch übertragen werden (vgl. VG Gelsenkirchen, Urt. v. 21.06.2007 - 8 K 3694/06 - juris; Ketteler, Die Beurteilung von Geräuschimmissionen bei Freizeitanlagen, DVBl. 2008, 220, 226).
  • VG Aachen, 21.05.2010 - 6 L 198/10

    Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Ausnahmegenehmigung für die

    Bei der Ermittlung dessen, was zumutbar ist, kann vorliegend auf den Runderlass des Ministeriums für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz vom 23. Oktober 2006 zur "Messung, Beurteilung und Verminderung von Geräuschimmissionen bei Freizeitanlagen" (MBl. NRW. S. 566) - Freizeitlärm-Richtlinie - zurückgegriffen werden, vgl. Verwaltungsgericht (VG) Köln, Urteil vom 5. März 2009 - 1 K 1485/08 -, NWVBl. 2009, 233; VG Gelsenkirchen, Urteil vom 21. Juni 2007 - 8 K 3694/06 -, ; VG Düsseldorf, Urteil vom 15. Januar 2002 - 3 K 3905/01 -, ; vgl. zu ähnlichen Länderregelungen auch: VG Göttingen, Urteil vom 23. Februar 2005 - 1 A 1214/02 -, ; Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz, Beschluss vom 13. Februar 2004 - 6 B 10279/04 -, NVwZ-RR 2004, 485;.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht