Rechtsprechung
   VG Gera, 08.08.2002 - 4 K 1744/00 GE   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Thüringer Verwaltungsgerichtsbarkeit

    BauGB § 35 Abs 1; BauGB § 35 Abs 3; BauGB § 245 B; ROG § 3
    Bauplanungs-, Bauordnungs- und Städtebauförderungsrecht; Windkraftanlagen; Raumbedeutsamkeit; Außenbereich; Privilegierung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Erteilung eines Bauvorbescheides für die Errichtung einer Windkraftanlage; Beachtlichkeit der Vorgaben des Regionalen Raumordnungsplanes Ostthüringen; Raumbedeutsamkeit einer einzelnen Windkraftanlage; Planerisches Ermessen bei der Ausweisung von Vorrang- und Vorhaltegebieten; Widerlegung der Vermutung der Unzulässigkeit durch atypischen Einzelfall

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • VG Lüneburg, 08.07.2003 - 2 A 62/02  

    Windenergieanlage: Raumbedeutsamkeit - Vorranggebiete - Ausschlusswirkung

    Das Verwaltungsgericht Gera hat mit seinen Urteilen vom 4. August 2002 (Az. 4 K 1744/00 GE u. 4 K 808/01 GE, Vnb) einzelne Windkraftanlagen bei einer Höhe von 85 m und einem Standort auf einer Hochfläche sowie mit einer Gesamthöhe von 131 m (98 m Nabenhöhe + 33 m Rotorradius) als raumbedeutsam bewertet.
  • VG Lüneburg, 29.06.2004 - 2 A 167/03  

    Windkraftanlagen ab 100 m Gesamthöhe sind regelmäßig raumbedeutsam. Der Entwurf

    Das Verwaltungsgericht Gera hat mit seinen Urteilen vom 4. August 2002 (Az. 4 K 1744/00 GE u. 4 K 808/01 GE, Vnb) einzelne Windkraftanlagen bei einer Höhe von 85 m und einem Standort auf einer Hochfläche sowie mit einer Gesamthöhe von 131 m (98 m Nabenhöhe + 33 m Rotorradius) als raumbedeutsam bewertet.
  • VG Lüneburg, 26.04.2004 - 2 A 127/02  

    Die Raumbedeutsamkeit von Windenergieanlagen und deren Begrenzung im

    Das Verwaltungsgericht Gera hat mit seinen Urteilen vom 4. August 2002 (Az. 4 K 1744/00 GE u. 4 K 808/01 GE, Vnb) einzelne Windkraftanlagen bei einer Höhe von 85 m und einem Standort auf einer Hochfläche sowie mit einer Gesamthöhe von 131 m (98 m Nabenhöhe + 33 m Rotorradius) als raumbedeutsam bewertet.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht