Rechtsprechung
   VG Gera, 26.03.2019 - 1 K 598/17 Ge   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,9381
VG Gera, 26.03.2019 - 1 K 598/17 Ge (https://dejure.org/2019,9381)
VG Gera, Entscheidung vom 26.03.2019 - 1 K 598/17 Ge (https://dejure.org/2019,9381)
VG Gera, Entscheidung vom 26. März 2019 - 1 K 598/17 Ge (https://dejure.org/2019,9381)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,9381) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Potsdam, 05.06.2019 - 2 K 4720/17

    Neufestsetzung soldatischer Versorgungsbezüge - Wiederaufgreifen des Verfahrens

    VG Gera, Urteil vom 26. März 2019 - 1 K 598/17 GE -, juris Rn. 28 ff.; VG Leipzig, Urteil vom 16. August 2018 - 3 K 2358/17 -, juris Rn. 24 ff.; VG Sigmaringen, Urteil vom 17. Oktober 2018 - 10 K 6420/17 -, juris Rn. 28; VG Magdeburg, Urteil vom 25.07.2018 - 8 A 352/17 -, juris Rn. 17; VG Kassel, Urteil vom 29.01.2018 - 1 K 6770/17.KS -, juris Rn. 30; VG Karlsruhe, Urteil vom 13.09.2016 - 6 K 4811/15 -, juris Rn. 20 ff.; a. A. VG Augsburg, Urteil vom 07.06.2018 - Au 2 K 17.1202 -, juris Rn. 29 ff.; VG Augsburg, Urteil vom 12.04.2018 - Au 2 K 17.1265 -, juris Rn. 31 ff.
  • VG Würzburg, 14.05.2019 - W 1 K 19.455

    Besondere Auslandsverwendung auch bei Einsätzen vor dem 30.11.2002

    Da die Verwaltungsgerichte sich hinsichtlich der hier zu entscheidenden Rechtsfrage nicht einig sind (vgl. VG Augsburg, U.v. 12.04.2018 - Au 2 K 17.1265; VG Karlsruhe, U. v. 13.09.2016 - 6 K 4811/15; VG Kassel, U.v. 29.01.2018 - 1 K 6770/17.KS; VG Gera, U.v. 26.03.2019 - 1 K 598/17 Ge; VG Sigmaringen, U.v. 17.10.2018 - 10 K 6420/17 - alle bei juris) und bislang nur vereinzelt obergerichtliche Rechtsprechung vorliegt (VGH Baden-Württemberg, B.v. 14.02.2017 - 4 S 2079/16 - juris), kann von einer Änderung der allgemeinen Rechtsauffassung nicht die Rede sein.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht