Rechtsprechung
   VG Gießen, 15.05.2002 - 2 E 1370/01.A   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2002,12627
VG Gießen, 15.05.2002 - 2 E 1370/01.A (https://dejure.org/2002,12627)
VG Gießen, Entscheidung vom 15.05.2002 - 2 E 1370/01.A (https://dejure.org/2002,12627)
VG Gießen, Entscheidung vom 15. Mai 2002 - 2 E 1370/01.A (https://dejure.org/2002,12627)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,12627) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Voraussetzungen für die Zuerkennung von Abschiebungsschutz; Abschiebungshindernis bei Vorliegen einer schweren psychischen Erkrankung des Ausländers

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.01.2005 - 8 A 1242/03

    Türkei, Krankheit, Posttraumatische Belastungsstörung, Paranoid-halluzinatorische

    So etwa VGH Bad.-Württ., Urteil vom 7.11.2002 - A 12 S 907/00 -, UA S. 30 f.; VG Gießen, Urteil vom 14.5.2004 - 10 E 5903/03.A -, UA S. 18; VG Düsseldorf, Urteile vom 17.2.2003 - 17 K 1962/02.A -, UA S. 16 f., und vom 7.5.2004 - 26 K 4376/03.A -, UA S. 8 f.; a.A. in einem Einzelfall: VG Gießen, Urteil vom 15.5.2002 - 2 E 1370/01 -, AuAS 2002, 228.
  • VG Düsseldorf, 28.05.2003 - 20 K 6378/01

    Voraussetzungen des Anspruchs einer erkrankten türkischen Staatsangehörigen

    Insoweit verweist sie auf ein Urteil des Verwaltungsgerichts Gießen vom 15. Mai 2002 - 2 E 1370/01.A -.

    Die dort geäußerte Annahme, dass ein noch in der Entwicklung befindliches Kind einer anderen und spezialisierten Betreuung bei Vorhandensein einer Gehirnkrankheit bedarf als ein Erwachsener", VG Gießen, Urteil vom 15. Mai 2002 - 2 E 1370/01 -, ist nicht ohne weiteres einleuchtend, sofern mit ihr nicht nur die Selbstverständlichkeit gemeint sein soll, dass an Epilepsie erkrankte Kinder anders zu behandeln sind als Erwachsene mit dieser Krankheit.

  • VG Aachen, 16.03.2005 - 6 K 448/05

    Türkei, Kurden, Aleviten, Glaubwürdigkeit, Gruppenverfolgung, Situation bei

    So etwa VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 7. November 2002 - A 12 S 907/00 -, UA S. 30 f.; VG Gießen, Urteil vom 14. Mai 2004 - 10 E 5903/03.A -, UA S. 18; VG Düsseldorf, Urteil vom 17. Februar 2003 - 17 K 1962/02.A -, UA S. 16 f.; Urteil vom 7. Mai 2004 - 26 K 4376/03.A -, UA S. 8 f.; a.A. in einem Einzelfall: VG Gießen, Urteil vom 15. Mai 2002 - 2 E 1370/01 -, AuAS 2002, 228.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht