Rechtsprechung
   VG Köln, 06.06.2014 - 14 K 6276/13.A   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,20554
VG Köln, 06.06.2014 - 14 K 6276/13.A (https://dejure.org/2014,20554)
VG Köln, Entscheidung vom 06.06.2014 - 14 K 6276/13.A (https://dejure.org/2014,20554)
VG Köln, Entscheidung vom 06. Juni 2014 - 14 K 6276/13.A (https://dejure.org/2014,20554)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,20554) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (24)

  • VG München, 02.05.2017 - M 17 K 17.31275

    Kein subsidiärer Schutz für Asylsuchenden

    Eine Meldepflicht besteht in Afghanistan nicht (vgl. Länderinformationsblatt der Staatendokumentation Afghanistan der Bundesrepublik Österreich, Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl Stand 19.12.2016, S. 188; BayVGH, U.v. 20.1.2012 - 13a B 11.30427 - juris Rn. 28; VG Würzburg, U.v. 15.6.2016 - W 2 K 15.30769 - juris Rn. 25; VG Köln, U.v. 6.6.2014 - 14 K 6276/13.A - juris Rn. 42), so dass die Gefahr, dass der Kläger vom Kommandanten - selbst wenn in dieser suchen sollte - aufgespürt werden könnte, nicht beachtlich wahrscheinlich ist.

    Eine Meldepflicht besteht in Afghanistan nicht (vgl. Länderinformationsblatt der Staatendokumentation Afghanistan der Bundesrepublik Österreich, Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl Stand 19.12.2016, S. 188; BayVGH, U.v. 20.1.2012 - 13a B 11.30427 - juris Rn. 28; VG Würzburg, U.v. 15.6.2016 - W 2 K 15.30769 - juris Rn. 25; VG Köln, U.v. 6.6.2014 - 14 K 6276/13.A - juris Rn. 42), so dass die Gefahr, dass der Kläger aufgespürt werden könnte, nicht beachtlich wahrscheinlich ist.

  • VG München, 16.03.2017 - M 17 K 16.34860

    Rechtmäßige Ausreiseaufforderung und Abschiebungsandrohung nach Afghanistan

    Eine Meldepflicht besteht in Afghanistan nicht (Länderinformationsblatt der Staatendokumentation Afghanistan, Bundesrepublik Österreich Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl, vom 21.01.2016, aktualisiert am 19.12.2016, S. 188 unter Verweis auf DIS - Danish Immigration Service (5.2012): Afghanistan Country of Origin Information für Use in the Asylum Determination Process; BayVGH, U.v. 20.1.2012 - 13a B 11.30427 - juris Rn. 28; VG Würzburg, U.v. 15.6.2016 - W 2 K 15.30769 - juris Rn. 25; VG Köln, U.v. 6.6.2014 - 14 K 6276/13.A - juris Rn. 42).
  • VG München, 06.02.2018 - M 17 K 17.32952

    Rückkehr nach Afghanistan für alleinstehenden jungen Mann zumutbar

    Es ist davon auszugehen und dem Kläger im Hinblick auf seine individuellen Umstände gemäß § 3e Abs. 1 AsylG, Art. 8 Abs. 1 QualRL auch zuzumuten, sich in einer Großstadt, wie zum Beispiel Herat oder Kabul, niederzulassen, in der er aufgrund eines fehlenden Meldesystems in Afghanistan (vgl. Länderinformationsblatt der Staatendokumentation Afghanistan der Bundesrepublik Österreich, Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl Stand 19.12.2016, S. 188; BayVGH, U.v. 20.1.2012 - 13a B 11.30427 - juris Rn. 28; VG Würzburg, U.v. 15.6.2016 - W 2 K 15.30769 - juris Rn. 25; VG Köln, U.v. 6.6.2014 - 14 K 6276/13.A - juris Rn. 42) von den vier unbekannten Männern nicht aufgefunden werden könnte.
  • VG München, 05.06.2018 - M 17 K 17.39346

    Rückkerh nach Afghanistan für alleinstehenden im Wesentlichen gesunden jungen

    Es ist davon auszugehen und dem Kläger im Hinblick auf seine individuellen Umstände gemäß § 3e Abs. 1 AsylG, Art. 8 Abs. 1 QualRL auch zuzumuten, sich in einer Großstadt, wie zum Beispiel ... oder Herat, niederzulassen, in der er aufgrund eines fehlenden Meldesystems in Afghanistan (vgl. Länderinformationsblatt der Staatendokumentation Afghanistan der Bundesrepublik Österreich, Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl Stand 19.12.2016, S. 188; BayVGH, U.v. 20.1.2012 - 13a B 11.30427 - juris Rn. 28; VG Würzburg, U.v. 15.6.2016 - W 2 K 15.30769 - juris Rn. 25; VG Köln, U.v. 6.6.2014 - 14 K 6276/13.A - juris Rn. 42) und trotz des Anstiegs von illegalen Kontrollpunkte und Überfällen auf Überlandstraßen als Hürde der Bewegungsfreiheit (Lagebericht des Auswärtigen Amtes vom 31. Mai 2018, S. 20), von den ihn angeblich verfolgenden Taliban nicht aufgefunden werden könnte.
  • VG Köln, 19.09.2017 - 14 K 11354/16
    vgl. zu Schutzmöglichkeiten in Kabul bei Vorverfolgung durch die Taliban: VG München, Urteil vom 3. Juli 2017 - M 17 K 17.32716 -, juris, Rn. 26; VG Augsburg, Urteil vom 23. Mai 2017 - Au 5 K 17.31854 -, juris, Rn. 32; VG Köln, Urteil vom 6. K.    2014 - 14 K 6276/13.A -, juris, Rn. 42; Auswärtiges Amt, Bericht über die asyl- und abschiebungsrelevante Lage in der islamischen Republik Afghanistan vom 19. Oktober 2016, S. 18.
  • VG München, 27.06.2017 - M 17 K 17.32936

    Abschiebung, Afghanistan, Asylantrag, Abschiebungsverbot, Herkunftsland,

    Eine Meldepflicht besteht in Afghanistan nicht (vgl. Länderinformationsblatt der Staatendokumentation Afghanistan der Bundesrepublik Österreich, Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl Stand 19.12.2016, S. 188; BayVGH, U.v. 20.1.2012 - 13a B 11.30427 - juris Rn. 28; VG Würzburg, U.v. 15.6.2016 - W 2 K 15.30769 - juris Rn. 25; VG Köln, U.v. 6.6.2014 - 14 K 6276/13.A - juris Rn. 42), so dass die Gefahr, dass der Kläger von den Taliban - selbst wenn ihn diese nach der langen Zeit suchen sollten - aufgespürt werden könnte, nicht beachtlich wahrscheinlich ist.
  • VG München, 20.04.2017 - M 17 K 16.35674

    Abgewiesene Klage im Streit um Vollzug des Asylgesetzes

    Eine Meldepflicht besteht in Afghanistan nicht (vgl. Länderinformationsblatt der Staatendokumentation Afghanistan der Bundesrepublik Österreich, Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl Stand 19.12.2016, S. 188; BayVGH, U.v. 20.1.2012 - 13a B 11.30427 - juris Rn. 28; VG Würzburg, U.v. 15.6.2016 - W 2 K 15.30769 - juris Rn. 25; VG Köln, U.v. 6.6.2014 - 14 K 6276/13.A - juris Rn. 42), so dass die Gefahr, dass die Kläger aufgespürt werden könnten, nicht beachtlich wahrscheinlich ist.
  • VG Gelsenkirchen, 04.02.2019 - 20a K 4726/17

    Asyl, Afghanistan, Unglaubhaftigkeit des Vorbringens, interner Schutz

    Angesichts des gerichtsbekannten und allgemeinkundigen Fehlens eines funktionierenden Meldewesens in Afghanistan, vgl. VG Köln, Urteil vom 6. Juni 2014 - 14 K 6276/13.A -, Rdnr. 42; VG München, Urteil vom 3. Juli 2017 - M 17 K 17.32716 -, Rdnr. 26; VG Meiningen, Urteil vom 26. Oktober 2017 - 8 K 20813/17 Me -, Rdnr. 38; jeweils juris, ist die Gefahr, dass der Kläger von dem Jungen aus seinem Dorf, der seinen Vater getötet haben soll, in Herat oder Kabul aufgespürt werden könnte, nicht beachtlich wahrscheinlich.
  • VG München, 27.03.2017 - M 17 K 16.34865

    Teilweise Verfahrenseinstellung in asylrechtlicher Streitigkeit

    Eine Meldepflicht besteht in Afghanistan nicht (Länderinformationsblatt der Staatendokumentation Afghanistan, Bundesrepublik Österreich Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl, vom 21.01.2016, aktualisiert am 19.12.2016, S. 188 unter Verweis auf DIS - Danish Immigration Service (5.2012): Afghanistan Country of Origin Information für Use in the Asylum Determination Process; BayVGH, U.v. 20.1.2012 - 13a B 11.30427 - juris Rn. 28; VG Würzburg, U.v. 15.6.2016 - W 2 K 15.30769 - juris Rn. 25; VG Köln, U.v. 6.6.2014 - 14 K 6276/13.A - juris Rn. 42).
  • VG München, 04.05.2018 - M 26 K 17.35220

    Innerstaatliche Fluchtalternative

    Eine Meldepflicht besteht in Afghanistan nicht (vgl. Länderinformationsblatt der Staatendokumentation Afghanistan der Bundesrepublik Österreich, Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl Stand 19.12.2016, S. 188; BayVGH, U.v. 20.1.2012 - 13a B 11.30427 - juris Rn. 28; VG Würzburg, U.v. 15.6.2016 - W 2 K 15.30769 - juris Rn. 25; VG Köln, U.v. 6.6.2014 - 14 K 6276/13.A - juris Rn. 42).
  • VG München, 03.07.2017 - M 17 K 17.32716

    Keine Gefahr in Afghanistan bei Abschiebung

  • VG München, 27.06.2017 - M 17 K 17.32869

    Asylrecht, Herkunftsland: Afghanistan, inländische Fluchtalternative (bejaht)

  • VG München, 26.06.2017 - M 17 K 17.32867

    Ablehnung des Antrags auf Asylanerkennung

  • VG München, 10.05.2017 - M 17 K 17.31308

    Afghanistan - depressive Störung begründet Abschiebungsverbot

  • VG München, 03.07.2017 - M 17 K 17.34308

    Sylrecht, Herkunftsland: Afghanistan, Bedrohung durch Taliban, Inländische

  • VG München, 09.05.2017 - M 17 K 17.31270

    Erfolglose Klage gegen Abschiebungsanordnung mangels Verfolgung des Klägers

  • VG München, 01.06.2017 - M 17 K 17.31283

    Feststellung von Zuerkennung einer Rechtsstellung als Flüchtling

  • VG München, 27.12.2017 - M 26 K 17.35133
  • VG München, 07.06.2017 - M 17 K 17.32802

    Subsidiärer Schutzstatus, Abschiebungsverbot

  • VG München, 29.05.2017 - M 17 K 17.31335

    Kein Anspruch auf Zuerkennung subsidiären Schutzes

  • VG München, 23.05.2017 - M 17 K 17.31325

    Kein Anspruch auf Zuerkennung internationalen Schutzes oder Feststellung eines

  • VG München, 08.05.2017 - M 17 K 17.31307

    Abgelehnter Asylantrag eines afghanischen Staatsangehörigen - Nicht glaubhafter

  • VG München, 14.06.2017 - M 26 K 17.30834

    Unbegründete Klage gegen Abschiebungsandrohung

  • VG München, 31.05.2017 - M 17 K 17.31387

    Anerkennung als Asylberechtigter scheidet wegen Einreise auf dem Landweg aus

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht