Rechtsprechung
   VG Köln, 07.04.2005 - 6 K 2836/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,23409
VG Köln, 07.04.2005 - 6 K 2836/04 (https://dejure.org/2005,23409)
VG Köln, Entscheidung vom 07.04.2005 - 6 K 2836/04 (https://dejure.org/2005,23409)
VG Köln, Entscheidung vom 07. April 2005 - 6 K 2836/04 (https://dejure.org/2005,23409)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,23409) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rechtmäßigkeitsvoraussetzungen der Erhebung von Studiengebühren i.S.v. § 9 Abs. 1 S. 1 Gesetz zur Einführung von Studienkonten und zur Erhebung von Hochschulgebühren (StKFG); Ausgestaltung der Berechnung des Verbrauchs von Studienguthaben; Voraussetzungen der Entstehung ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OVG Niedersachsen, 12.04.2007 - 2 LA 1238/06

    Beschränkung der Urlaubssemester bei Gremientätigkeit

    Er ist vielmehr gehalten, den Zeitverlust aus seiner Gremientätigkeit zu begrenzen und sein Studium zielstrebig voranzutreiben (vgl. hierzu hinsichtlich der Förderungshöchstdauer nach BaföG etwa BVerwG, Beschl. v. 18.7.1986 - 5 B 21/85 -, juris; VG Leipzig, Beschl. v. 11.7.2003 - 2 K 973/03 -, juris; hinsichtlich der Erhebung von Langzeitstudiengebühren s. etwa OVG Münster, Urt. v. 9.11.2006 - 15 A 2407/05 -, juris = NWVBl. 2007, 111; VG Minden, Urt. v. 11.11.2004 - 9 K 1859/04 -, juris; VG Köln, Urt. v. 7.4.2005 - 6 K 2836/04 -, juris).
  • OVG Niedersachsen, 14.09.2007 - 2 LA 408/07

    Heranziehung eines Studenten zu Langzeitstudiengebühren wegen sein Engagement in

    Er ist vielmehr gehalten, den Zeitverlust aus seiner Gremientätigkeit zu begrenzen und sein Studium zielstrebig voranzutreiben (vgl. hierzu hinsichtlich der Förderungshöchstdauer nach BaföG etwa BVerwG, Beschl. v. 18.7.1986 - 5 B 21/85 -, juris; VG Leipzig, Beschl. v. 11.7.2003 - 2 K 973/03 -, juris; hinsichtlich der Erhebung von Langzeitstudiengebühren s. etwa OVG Münster, Urt. v. 9.11.2006 - 15 A 2407/05 -, juris = NWVBl. 2007, 111; VG Minden, Urt. v. 11.11.2004 - 9 K 1859/04 -, juris; VG Köln, Urt. v. 7.4.2005 - 6 K 2836/04 -, juris).
  • VG Gießen, 16.03.2006 - 3 E 5843/04

    Verfassungsmäßigkeit der Langzeitstudiengebühr in Hessen

    Das VG Köln (Urt. v. 7.4.2004, 6 K 2836/04) führt dazu u.a. aus:.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht