Rechtsprechung
   VG Köln, 17.05.2011 - 7 K 2975/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,17585
VG Köln, 17.05.2011 - 7 K 2975/10 (https://dejure.org/2011,17585)
VG Köln, Entscheidung vom 17.05.2011 - 7 K 2975/10 (https://dejure.org/2011,17585)
VG Köln, Entscheidung vom 17. Mai 2011 - 7 K 2975/10 (https://dejure.org/2011,17585)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,17585) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer

    Für die Beurteilung eines Anspruches auf Grundlage von § 15 Abs. 1 S. 1 BVFG ist die im Entscheidungszeitpunkt geltende Rechtslage maßgeblich; Die Schriftlichkeit einerVollmacht dient lediglich dem Nachweis einer Vollmacht und ist mithin keine Voraussetzung der ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG Köln, 17.05.2011 - 7 K 2974/10

    Spätaussiedlerbescheinigung kann nur ausgestellt werden bei Beantragung der

    Die Schwester des Klägers, O. W. , begehrt in einem parallel gelagerten Verfahren vor dem Verwaltungsgericht Köln, Az. 7 K 2975/10 ebenfalls die Erteilung einer Spätaussiedlerbescheinigung.

    Wegen der weiteren Einzelheiten des Sach- und Streitstandes wird auf die Gerichtsakte, die beigezogene Verfahrensakte O. W. , Az. 7 K 2975/10 und die beigezogenen Verwaltungsvorgänge ergänzend Bezug genommen.

    Zweifel bestehen insoweit auch im Hinblick auf das Parallelverfahren der Schwester des Klägers O. W. , Az. 7 K 2975/10.

  • VG Köln, 20.02.2017 - 7 K 7186/16

    Erteilung eines Aufnahmebescheids hinsichtlich Spätaussiedlereigenschaft;

    Zwar dürfte die Großmutter der Klägerin seinerzeit nicht wirksam zur Entgegennahme des Bescheides bevollmächtigt gewesen sein, zum eingeschränkten Umfang der sog. "rosa Vollmacht" vgl. Urteil der Kammer vom 17.05.2011 - 7 K 2975/10 - und OVG NRW, Beschluss vom 15.12.2003 - 2 A 2353/02 -.
  • VG Köln, 20.02.2017 - 7 K 7185/16

    Erteilung eines Aufnahmebescheides als Spätaussiedler bei Abstammung von

    Zwar dürfte die Großmutter des Klägers seinerzeit nicht wirksam zur Entgegennahme des Bescheides bevollmächtigt gewesen sein, zum eingeschränkten Umfang der sog. "rosa Vollmacht" vgl. Urteil der Kammer vom 17.05.2011 - 7 K 2975/10 - und OVG NRW, Beschluss vom 15.12.2003 - 2 A 2353/02 -.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht