Rechtsprechung
   VG Köln, 17.05.2018 - 13 K 5410/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,12420
VG Köln, 17.05.2018 - 13 K 5410/15 (https://dejure.org/2018,12420)
VG Köln, Entscheidung vom 17.05.2018 - 13 K 5410/15 (https://dejure.org/2018,12420)
VG Köln, Entscheidung vom 17. Mai 2018 - 13 K 5410/15 (https://dejure.org/2018,12420)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,12420) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Stadt Köln muss gegen Lärm auf dem Brüsseler Platz einschreiten

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Stadt Köln muss gegen Lärm auf dem Brüsseler Platz einschreiten

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Freiburg, 10.10.2018 - 4 K 805/16

    Leistungsklage der Anwohner eines öffentlichen Platzes auf Einschreiten gegen

    Im Übrigen sind in Fällen der vorliegenden Art vergleichsweise offene Klaganträge anerkannt (vgl. VG Augsburg, Urteil vom 30.03.2012 - Au 4 K 11.809 -, juris RdNr. 45, mit abweichender Tenorierung; VG Freiburg, Urteil vom 23.05.2017 - 5 K 1821/16 -, zur Abwehr von Staubimmissionen von einer öffentlichen Straße; vgl. auch, allerdings weitergehend, VG Köln, Urteil vom 17.05.2018 - 13 K 5410/15 -, juris, Brüsseler Platz).

    Auch wird Vergleichbares aus anderen Städten berichtet (vgl. VG Köln, Urteil vom 17.05.2018 - 13 K 5410/15 -, juris).

  • VG Köln, 17.05.2018 - 13 K 3600/16

    Stadt Köln muss gegen Lärm auf dem Brüsseler Platz einschreiten

    Ein von den Klägern zu 1. und 2. des Verfahrens 13 K 5410/15 in Auftrag gegebenes Gutachten, dessen Messung an einem Freitag im September stattgefunden habe, habe einen Beurteilungspegel nachts von 71 dB(A) ergeben.

    Die von den Klägern zu 1. und 2. des Verfahrens 13 K 5410/15 2016 beauftragte Messung an nur einem Tag in einer einzigen Wohnung sei nicht repräsentativ und begegne vor dem Hintergrund zurückgegangener Besucherzahlen erheblichen Bedenken in Bezug auf die Richtigkeit.

    Wegen der weiteren Einzelheiten des Sach- und Streitstandes wird Bezug genommen auf den sonstigen Inhalt der Gerichtsakten - auch im Verfahren 13 K 5410/15 - sowie die beigezogenen Verwaltungsvorgänge der Beklagten.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht