Rechtsprechung
   VG Köln, 31.07.2008 - 13 K 3070/00   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,24753
VG Köln, 31.07.2008 - 13 K 3070/00 (https://dejure.org/2008,24753)
VG Köln, Entscheidung vom 31.07.2008 - 13 K 3070/00 (https://dejure.org/2008,24753)
VG Köln, Entscheidung vom 31. Juli 2008 - 13 K 3070/00 (https://dejure.org/2008,24753)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,24753) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Feststellung der Verkehrsfähigkeit von Gamma - Aminobuttersäure in der Bundesrepublik Deutschland; Arzneimittel trotz fehlender, erheblicher pharmakologischer oder metabolischer Wirkungen auf den menschlichen Körper; Eingriff in den Hormonhaushalt als nennenswerte Beeinflussung der Körperfunktionen; Gamma - Aminobuttersäure als Präsentationsarzneimittel oder Funktionsarzneimittel

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.11.2010 - 13 E 1222/10

    Rückgriff auf die bei der Zulassung von Arzneimitteln geltenden Grundsätze einer

    Da für die Bemessung des Streitwerts auf den Zeitpunkt der Klageerhebung abzustellen ist, vgl. zuletzt Beschluss vom 26. August 2010 - 13 E 1553/09 -, - im vorliegenden Fall auf die vor dem Verwaltungsgericht Köln im Jahr 2000 erhobene Klage 13 K 3070/00, von der der vorliegende Verfahrensgegenstand abgetrennt worden ist - war Grundlage der Berechnung der seinerzeit geltende Auffangstreitwert von 4.000,- Euro.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.11.2010 - 13 E 1223/10

    Streitwertfestsetzung bei Begehr auf Inverkehrbringen von in der

    1553/09 -, - im vorliegenden Fall auf die vor dem Verwaltungsgericht Köln im Jahr 2000 erhobene Klage 13 K 3070/00, von der der vorliegende Verfahrensgegenstand abgetrennt worden ist - war Grundlage der Berechnung der seinerzeit geltende Auffangstreitwert von 4.000,- Euro.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht