Rechtsprechung
   VG Karlsruhe, 02.08.2005 - 6 K 1458/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,18678
VG Karlsruhe, 02.08.2005 - 6 K 1458/05 (https://dejure.org/2005,18678)
VG Karlsruhe, Entscheidung vom 02.08.2005 - 6 K 1458/05 (https://dejure.org/2005,18678)
VG Karlsruhe, Entscheidung vom 02. August 2005 - 6 K 1458/05 (https://dejure.org/2005,18678)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,18678) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Zur Beschäftigungserlaubnis für Ausländer

  • Justiz Baden-Württemberg

    Zur Beschäftigungserlaubnis für Ausländer

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 4 Abs 3 S 1 AufenthG 2004, § ... 4 Abs 2 S 3 AufenthG 2004, § 4 Abs 2 S 1 AufenthG 2004, § 42 Abs 2 Nr 5 AufenthG 2004, § 84 Abs 1 Nr 3 AufenthG 2004, § 60a AufenthG 2004, § 11 S 1 BeschVerfV, § 11 S 2 BeschVerfV, § 10 S 1 BeschVerfV, § 1 Nr 3 BeschVerfV
    Zur Beschäftigungserlaubnis für Ausländer

  • Wolters Kluwer

    Statthaftigkeit der Verpflichtungsklage bzw. Anfechtungsklage eines geduldeten Ausländers in Angelegenheiten der Gestattung der Ausübung einer Beschäftigung; Maßgebliche Rechtsgrundlagen für die Gewährung einstweiligen Rechtsschutzes in Angelegenheiten der Gestattung der ...

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    VwGO § 80 Abs. 5; AufenthG § 84 Abs. 1 Nr. 3; AufenthG § 4 Abs. 3 S. 1; BeschVerfV § 10; BeschVerfV § 11
    D (A), Duldung, Vorläufiger Rechtsschutz (Eilverfahren), Suspensiveffekt, Nebenbestimmungen, Erwerbstätigkeit, Mitwirkungspflichten, Passbeschaffung, Vertretenmüssen, Armenien, UdSSR, Russland, Staatsangehörigkeit ungeklärt

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG Sigmaringen, 25.08.2005 - 8 K 1287/05

    Erteilung einer Arbeitserlaubnis - zu vertretendes Abschiebungshindernis;

    Es kann dahinstehen, ob für den Fall, dass dem Ausländer bereits unter der Geltung des Ausländergesetzes oder gar noch nach Inkrafttreten des Aufenthaltsgesetzes zum 01.01.2005 die Ausübung einer - nichtselbständigen - Erwerbstätigkeit gestattet worden ist und diese Gestattung mit der Duldungsverlängerung nicht mehr fortgeführt wird, Rechtsschutz nach § 80 Abs. 5 VwGO zu suchen ist (so offenbar VG Karlsruhe, Beschl. v. 02.08.2005 - 6 K 1458/05 -).

    Die Antragstellerin war nach Aktenlage bei Stellung ihres Antrags am 16.06.2005 nicht im Besitz einer Beschäftigungserlaubnis, deren Verlängerung sie erstreben könnte; vielmehr begehrt sie eine erneute Entscheidung über die Gestattung der Ausübung einer Beschäftigung, für die jedenfalls vorläufiger Rechtsschutz nur nach § 123 VwGO gewährt werden kann (so auch VG Karlsruhe, Beschl. v. 02.08.2005, a. a. O.).

  • VG Cottbus, 24.05.2017 - 4 L 244/17
    In Angelegenheiten der Gestattung der Ausübung einer Beschäftigung ist die Verpflichtungsklage und damit ein Antrag nach § 123 Abs. 1 VwGO im vorläufigen Rechtsschutzverfahren lediglich dann statthaft, wenn der Ausländer eine erstmalige oder erneute Entscheidung begehrt(vgl. VG Karlsruhe, Beschluss vom 02. August 2005 - 6 K 1458/05 -, juris m.w.N.).
  • VG München, 08.07.2008 - M 24 E0 08.1732

    Begehrt der Ausländer die erstmalige oder erneute Erteilung einer

    1.1 Zwar ist gegen die Versagung einer Beschäftigungserlaubnis nach § 10 BeschVerfV in der Hauptsache die Verpflichtungsklage statthaft, so dass einstweiliger Rechtsschutz grundsätzlich über § 123 Abs. 1 Satz 1 VwGO zu erreichen ist (Hailbronner, AuslR, Stand April 2008, C 1.2 RdNr. 56; VG Karlsruhe, Beschl. v. 2.8.2005, 6 K 1458/05).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht