Rechtsprechung
   VG Karlsruhe, 08.04.2009 - 5 K 358/09   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Ausnahmsweise Zulassung von Spielstätten in einem faktischen Gewerbegebiet; Wahrung des Gebietscharakters

  • Justiz Baden-Württemberg

    Ausnahmsweise Zulassung von Spielstätten in einem faktischen Gewerbegebiet; Wahrung des Gebietscharakters

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 34 Abs 2 BauGB, § 31 Abs 1 BauGB, § 8 Abs 2 BauNVO, § 8 Abs 3 Nr 3 BauNVO, § 15 Abs 1 S 1 BauNVO
    Ausnahmsweise Zulassung von Spielstätten in einem faktischen Gewerbegebiet; Wahrung des Gebietscharakters

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Innenbereich (nicht beplant); Nachbarschutz Bauplanungsrecht (einschließlich Gebot der Rücksichtnahme) - Gewerbegebiet; Vergnügungsstätte; Spielstätte; Ausnahme; Gebot der Rücksichtnahme; Gebietserhaltungsanspruch

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Bauplanungsrechtliche Zulässigkeit eines Vorhabens durch den Umbau einer Werkhalle zu vier Spielstätten; Prägung eines faktischen Gewerbegebiets aufgrund seiner Eigenart durch das Vorhandensein eines Berufsbildungszentrums

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DVBl 2009, 931
  • ZfBR 2009, 486 (Ls.)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • VGH Baden-Württemberg, 26.08.2009 - 3 S 1057/09  

    Zulassung eines Spielstättencenters im Gewerbegebiet im Wege einer Ausnahme nach

    Die Beschwerde des Beigeladenen gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichts Karlsruhe vom 08. April 2009 - 5 K 358/09 - wird zurückgewiesen.
  • VG Karlsruhe, 27.10.2009 - 5 K 3864/08  

    Baurechtliche Nutzungsuntersagung eines bordellartigen Betriebes im Obergeschoss

    Materiellrechtlich unzulässig ist die untersagte Nutzung jedoch, weil eine weitere bordellartige Nutzung nach Anzahl, Lage und Umfang der Eigenart des Baugebiets widerspricht (§ 15 Abs. 1 Satz 1 BauNVO; vgl. dazu Beschl. der Kammer vom 08.04.2009 - 5 K 358/09 - und hierzu VGH Bad.-Württ., Beschl. v. 26.08.2009 - 3 S 1057/09 - beide juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht