Rechtsprechung
   VG Karlsruhe, 20.05.2015 - 7 K 2232/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,18259
VG Karlsruhe, 20.05.2015 - 7 K 2232/13 (https://dejure.org/2015,18259)
VG Karlsruhe, Entscheidung vom 20.05.2015 - 7 K 2232/13 (https://dejure.org/2015,18259)
VG Karlsruhe, Entscheidung vom 20. Mai 2015 - 7 K 2232/13 (https://dejure.org/2015,18259)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,18259) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Prüfung; Prüfungszeugnis - Bewertung; Meisterprüfung; Meisterprüfungsausschuss; Mitglieder; Stellvertreter

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Meisterprüfungsprojekt bewertet: Teilnahme an Ausschusssitzung zwingend!

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Beteiligung der Mitglieder des Meisterprüfungsausschusses an der abschließenden Entscheidung über Noten und Bestehen der Prüfung bzgl. Berichterstattungsfunktion

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OVG Niedersachsen, 15.12.2015 - 2 LB 245/14

    Neubewertungbegehren der Leistungen eines Schülers nach Vernichtung der

    Es ist nicht nur nicht geboten, dem Prüfling über diese Kompensation hinaus außerdem im Vergleich zu seinen Mitprüflingen mit der Fiktion des erstrebten Prüfungsergebnisses einen echten Vorteil zukommen zu lassen, vielmehr steht dem der das Prüfungsrecht prägende Grundsatz der Chancengleichheit entgegen (vgl. hierzu BVerwG, Beschl. v. 18.2.2003 - 6 B 10.03 -, juris, Sächs. OVG, Beschl. v. 10.12.2009 - 4 A 204/08 -, NVwZ-RR 2010, 525, VG Karlsruhe, Urt. v. 20.5.2015 - 7 K 2232/13 -, GewArch 2015, 407, ferner OVG NRW, Urt. v. 27.10.1995 - 19 A 4947/94 -, PflR 1997, 26).
  • VG Berlin, 25.08.2017 - 12 K 223.16

    Feststellung des Nichtbestehens ihrer Gesellenprüfung im Ausbildungsberuf

    Ein Bewertungsverfahren, bei dem - wie hier - die beauftragten Mitglieder des Prüfungsausschusses zur Vorbereitung der gemeinsamen Beschlussfassungen über das Ergebnis der praktischen Prüfung Vorbewertungen einzelner Leistungen vornehmen und dokumentieren und ihre Ergebnisse dem Ausschuss als Vorschlag unterbreiten, trägt dem Grundsatz der eigenverantwortlichen Leistungsbewertung hinreichend Rechnung (i.d.S. auch OVG Nds., Urteil vom 21. April 1997 - 8 L 5846/95 - juris, Rn. 5 zur Vorbewertung einer Arbeitsprobe durch beauftragte Mitglieder eines Meisterprüfungsausschusses sowie VG Karlsruhe, Urteil vom 20. Mai 2015 - 7 K 2232/13 - juris Rn. 29 zur Vorbewertung eines Meisterprüfungsprojekts durch beauftragte Mitglieder).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht